1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera 45: Browser vereinfacht…

Besser auf Franz setzen

  1. Beitrag
  1. Thema

Besser auf Franz setzen

Autor: elgooG 10.05.17 - 15:19

Das ausgerechnet Twitter nicht dabei ist und eigentlich sind das doch nur die WebClients. Wies kann man da nicht dem User beliebige WebApps auf die selbe Weise anpinnen lassen? (Ich gehe mal davon aus, dass das nicht geht, da die Neuerung sonst keinen Sinn machen würde.)

Deutlich mehr Dienste bietet außerdem Franz ( http://meetfranz.com/ ). Messenger habe ich lieber in einem getrennten Fenster. Gut ist Electron und auch nur die Webclients, aber dafür alles beisammen und nicht nur sponsored Links von Facebook.

Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Besser auf Franz setzen

elgooG | 10.05.17 - 15:19
 

Re: Besser auf Franz setzen

ArcherV | 11.05.17 - 08:30

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Spitta GmbH, Balingen
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  4. Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Rheinland-Pfalz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 39,99€
  3. 2,79
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10