1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: The Boring Company testet…

Für Fracht sicher super

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Fracht sicher super

    Autor: Dietbert 13.05.17 - 20:29

    Tunnel z. B. zwischen Hamburg und Wolfsburg, in Hamburg direkt die TEUs drauf, bei VW ausladen und fertige Autos damit zurück aufs Schiff karren. Läuft! Oder den gesamten Transit Güterverkehr in Holland auf ein Pod, ab in den Tunnel und kurz vor Polen wieder auf den. Laster.

    Just dreaming!

    Dietbert I.

  2. Re: Für Fracht sicher super

    Autor: Anonymer Nutzer 14.05.17 - 01:23

    Und die tunnel dazu bohren wir ganz Hollywood like mit Laserstrahl?

  3. Re: Für Fracht sicher super

    Autor: Dietbert 14.05.17 - 07:38

    Das tolle ist, du brauchst keinen unterirdischen Tunnel. Eine hyperloop röhre reicht.

    Dietbert I.

  4. Re: Für Fracht sicher super

    Autor: miauwww 14.05.17 - 08:55

    Dietbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das tolle ist, du brauchst keinen unterirdischen Tunnel. Eine hyperloop
    > röhre reicht.

    Ja, und die kostet nur 3,50.

  5. Re: Für Fracht sicher super

    Autor: bombinho 14.05.17 - 10:27

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, und die kostet nur 3,50.
    Oh, Du hast eine riesige LKW-Flotte fuer 3,50¤ erweben koennen?

    Aber korrekt muss man dazu sagen, dass die Idee zwar bestechend ist, aber gigantische Aenderungen an den derzeitigen Finanzsystemen nach sich fuehren wuerde. Steuereinnahmen, Fertigung und Wartung in die Hand von vermutlich anderen Herstellern.

    Und eine Roehre, egal ob ober- oder unterirdisch waere nicht fuer Gegenverkehr geeignet, also Zwei. Da aber im Versagensfall die komplette Versorgungssituation zusammenbraeche, besser 2 pro Spur + eine Reserve mit jeweils Nofallzugang also quasi eine Doppelroehre. Damit sind wir bei 12 Roehren. Und diese sollten moeglichst unterschiedliche Verlaeufe nehmen, so dass ein unvorhergesehenes Ereignis (oder ein nur von wenigen Personen geplantes Ereignis) nicht eine komplette Infrastruktur unbrauchbar macht.

  6. Re: Für Fracht sicher super

    Autor: Sebbi 14.05.17 - 18:45

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dietbert schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das tolle ist, du brauchst keinen unterirdischen Tunnel. Eine hyperloop
    > > röhre reicht.
    >
    > Ja, und die kostet nur 3,50.

    Röhren sind auf langen Strecken sicher günstiger als Tunnel, es sei denn Musks Wundermaschine bewirkt Wunder ;-)

    Aber in der Stadt ist es nun mal schwer Röhren aufzustellen und dort könnten Tunnel für Hauptstrecken durchaus Sinn machen. Bei uns in der Stadt sind die Krankenhäuser auch mit Tunneln verbunden in denen Autos fahren können. So umgeht man zur Versorgung der Gebäude den Verkehr an der Oberfläche.

  7. Re: Für Fracht sicher super

    Autor: Dietbert 14.05.17 - 19:32

    Und Autobahnen fallen einfach vom Himmel?

    Dietbert I.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London, Swindon (Großbritannien)
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Fachhochschule Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de