1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Druck bei der Bahn: Mal eben…

sei das "fast unbezahlbar", weil die Kunden verärgert seien.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. sei das "fast unbezahlbar", weil die Kunden verärgert seien.

    Autor: Keridalspidialose 16.05.17 - 16:16

    sei das "fast unbezahlbar", weil die Bahn ihr Qualitätsversprechen nicht halten könne und die Kunden verärgert seien.

    Der Verwendung der Möglichkeitsform entnehme ich dass man bei der Bahn davon ausgeht dass die Qulitätsversprechen bisher weitgehend gehalten werden und die Kunden bisher nicht verärgert sind.

    Gelacht.

    ___________________________________________________________

  2. Re: sei das "fast unbezahlbar", weil die Kunden verärgert seien.

    Autor: Apfelbrot 17.05.17 - 02:31

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sei das "fast unbezahlbar", weil die Bahn ihr Qualitätsversprechen nicht
    > halten könne und die Kunden verärgert seien.
    >
    > Der Verwendung der Möglichkeitsform entnehme ich dass man bei der Bahn
    > davon ausgeht dass die Qulitätsversprechen bisher weitgehend gehalten
    > werden und die Kunden bisher nicht verärgert sind.
    >
    > Gelacht.

    Das wurde es auch und da kannst du lachen so viel du möchtest.
    Es ändert nichts daran dass die Deutsche Bahn im International Vergleich recht gut abschneidet.

    Der Großteil des Gemeckers ist MIMIMIMI weil die Leute Panik kriegen und heulen und fluchen wenn der ICE mal 3 Minuten zu spät kommt.
    Wer halt ehrlich gesagt so dumm ist den Umstieg knapp zu planen der ist selbst schuld, wobei man dann auch einfach einen anderen Zug nehmen darf.

    Ein anderer Großer Teil sind Leute die meinen Bahn hätte eine andere Aufgabe als mich für Betrag X in Zeit Y von A nach B zu bringen und am besten noch eine Live Musikdarbietung und die Augsburger Puppenkiste Live für Kinder hätten.

  3. Re: sei das "fast unbezahlbar", weil die Kunden verärgert seien.

    Autor: Füchslein 17.05.17 - 09:00

    Stimme zu.
    Im Winter ist es natürlich kritisch, sobald die erste Schneeflocke die Schienen berührt, aber generell jammern wir bei der Bahn auf ziemlich hohem Niveau
    Selbst wenn eine Bahn mal komplett ausfällt, sind innerhalb von 0,5 bis 2 Stunden Busse am Start, die die Passagiere abholen. In anderen Ländern heißt das "shit happens" und "good lock" und dann darfste zusehen ;-)

    Geil ist auch die USA, wo alles privatisiert ist. Astronomische Preise plus Güterverkehr hat Vorrang.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für Tools und Toolketten
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
  3. IT Projektleitung (w/m/d) Informationssicherheit
    Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, Wiesbaden
  4. CSV Experte Qualitätskontrolle (m/w/d)
    BERLIN-CHEMIE AG, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de