1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Q-fi: Konkurrenz für Sony…

Lustich sind immer diese Namen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustich sind immer diese Namen...

    Autor: Offener Widerstand 19.05.06 - 16:37

    oder wie kommt man ohne drogenkonsum auf "Q-fi EF71" ?

    ...gab es ein Q-fi EF70 oder Q-fi EF69?
    ...oder sind es die initialen/geburtsjahr des marketingchefs?

    ich finde den namen einfach lächerlich!

  2. Re: Lustich sind immer diese Namen...

    Autor: camelopard 19.05.06 - 16:47

    Offener Widerstand schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oder wie kommt man ohne drogenkonsum auf "Q-fi
    > EF71" ?

    Kuh-Vieh echtes Fleisch?

  3. creative x-fi und jetzt benq q-fi

    Autor: hurz 19.05.06 - 17:16

    >wie kommt man ohne drogenkonsum auf "Q-fi EF71" ?

    Ganz einfach,
    "Q" ist typisches Erkennungsmerkmal von BenQ.
    "fi" steht für Hi-Fi also hochwertiger Sound.
    "EF71" ist einfach die Modellnummer.

    Was soll an dem namen so seltsam sein?
    Die neuen Soundkarten von Creative heißen doch ebenfalls
    "X-Fi" ...



  4. Re: creative x-fi und jetzt benq q-fi

    Autor: wertwerer 19.05.06 - 17:20

    >
    > Was soll an dem namen so seltsam sein?
    > Die neuen Soundkarten von Creative heißen doch
    > ebenfalls
    > "X-Fi" ...

    Und das spricht sich wie aus? Krossfei oder Kssssseifei?

    Nur weil einer blöde Namen verwendet heißt es nicht das sie nicht mehr seltsam sind wenn ihm jemand folgt.

  5. Re: creative x-fi und jetzt benq q-fi

    Autor: hurz 19.05.06 - 17:29

    > Und das spricht sich wie aus? Krossfei oder
    > Kssssseifei?

    spricht man englisch aus also:
    q-fi = kiu-ex-fei

    oder
    xmen = ex-män
    divx = diw-ex
    xzibit= ex-zibit ;-)

  6. Re: Lustich sind immer diese Namen...

    Autor: Schlachter Bob 19.05.06 - 17:59

    nee was du meinst ist Bi-Fi (Bi-Vieh) ;)




    camelopard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Offener Widerstand schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > oder wie kommt man ohne drogenkonsum auf
    > "Q-fi
    > EF71" ?
    >
    > Kuh-Vieh echtes Fleisch?


  7. jetzt erklär mir mal wieso...

    Autor: derAdmin 21.05.06 - 09:35

    ... man X-FI - ex-fei oder q-fi - kiu-fei aussprechen sollte, wenn man Hi-Fi - Hei-Fi für High-Fidelity ausspricht...


    just my two cent.

  8. Re: jetzt erklär mir mal wieso...

    Autor: Bischoffn 22.05.06 - 07:41

    Das Design ist ja geklaut.
    Wer erkennt noch Aehnlichkeiten zum Nokia 6170?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG, Kirchheim
  2. Innovations-Manager (m/w/d) für digitale Strategie in München
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  3. IT-Systemadministrator/-in IT-Netzwerkadministrator/-in (m/w/d)
    Schlenotronic Computervertriebs GmbH, Frankenthal
  4. IT-Mitarbeiter Application MES (m/w/d)
    Craemer GmbH, Herzebrock-Clarholz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt

Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400
Aus dem Verlag
Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400

Sechs flotte CPU-Kerne dank Alder Lake und eine schnelle Raytracing-Grafikkarte: Der Golem Allround Plus v2 liefert eine hohe Leistung.

  1. Aus dem Verlag Golem-PC mit Radeon RX 6900 XT und Core i7-12700K
  2. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3070 und Core i5-12600KF