1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daydream: Standalone…

Re: Standalone ist beinahme überflüssig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Standalone ist beinahme überflüssig

Autor: wasabi 19.05.17 - 15:02

Für Privatkunden bzw. den Einsatz zuhause sehe ich da auch aktuell keinen Sinn, aber durchaus für "öffentliche" Zwecke. Es gibt doch schon Kaufhäuser, wo man sich Produkte in virtuellen Showrooms anschaut, z.B. Küchen bei Ikea. Da werden wohl aktuell PC-basierte System genutzt - die dann aber unpraktischerweise am Kabel hängen. Und der PC steht da auch unnötig rum. Eine StandAlone-Lösung würde sich da schon anbieten. In einer Achterbahn im Europapark, kann man mit VR-Brillen fahren - da bekommt man eine GearVR aufgesetzt. Gleiches für Museen etc.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Standalone ist beinahme überflüssig

Dwalinn | 19.05.17 - 08:37
 

Re: Standalone ist beinahme überflüssig

d@ywalkR | 19.05.17 - 09:26
 

Re: Standalone ist beinahme überflüssig

|=H | 19.05.17 - 10:55
 

Re: Standalone ist beinahme überflüssig

Dwalinn | 19.05.17 - 14:19
 

Re: Standalone ist beinahme überflüssig

wasabi | 19.05.17 - 15:02

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-Berater:in Projektmanagement (m/w/d)
    parameta Projektmanagement GmbH, Erding
  2. IT-Retail Spezialist (m/w/d)
    dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken), Großostheim, Garching bei München, Berlin
  3. SAP FI CO Process Consultant (m/w/d)
    Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  4. Manager (w/m/d) IT Systeme/QC
    STADA Arzneimittel AG, Bad Vilbel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de