1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil gegen Lexmark: US…
  6. The…

Na dann werden berührungslose....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: Katana 31.05.17 - 23:43

    Man könnte die Software des Druckers so Manipulieren das er erst gar keine Anfrage an diesen Funkchip sendet. Es findet sich immer irgendeine Möglichkeit.

  2. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: zenker_bln 01.06.17 - 11:14

    Der "Zapp" kommt ja nich von außen gesendet in den Chip, sondern der Chip zerstört sich selbst, bekommt nur den initialen Befehl durch den Drucker!

    https://www.heise.de/security/meldung/IBM-entwickelt-selbstzerstoerende-Chips-2109304.html

    Die Sendeleistung ist dabei so gering, das danebenstehnde Geräte natürlich dann darauf nicht ansprechen oder ist so verschlüsselt, das es nur zwischen einer eingelegten Patrone im selben Gerät funktioniert.

  3. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: My1 01.06.17 - 11:17

    wichtig auch, dass der nur die eine Patrone mitnimmt, ich finde es aber ein echts scheißkonzept dass echt verbraucherunfreundlich ist und es sollte verboten werden

    Asperger inside(tm)

  4. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: zenker_bln 01.06.17 - 11:22

    DLichti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Na dann werden berührungslose Funkchips demnächst die Druckerpatronen
    > verdongeln, die die Weiternutzung unterbinden werden.
    >
    > Und was genau soll das bringen im Vergleich zu nicht berührungslosen Chips?

    Chips mit direktem elektrischen kontakt sind immer von aussen zugänglich über die Kontakte selbst.

    Berührungslose Chips kann ich so in der Tintenpatrone verbauen, das die Tintenpatrone komplett zerstört werden muss, um an den Chip selber zu gelangen.
    Also lässt sich der Chip nicht wechseln.
    Die Lage des Chips in der Patrone kann über Sensoren im Drucker erkannt werden.
    Deshalb nutzt es auch nichts, wenn man einen neuen Chip auf einer gebrauchten Patrone von außen aufklebt, um eine neue Patrone zu simulieren.

    Hier würde letztlich nur ein Hack der Drucker-Firmware greifen.

  5. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: zenker_bln 01.06.17 - 11:24

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ich finde es aber ein
    > echts scheißkonzept dass echt verbraucherunfreundlich ist und es sollte
    > verboten werden

    Gebe ich dir vollkommen Recht.
    Es ist ja auch nur ein Gedankenexperiment, was uns erwaten wird.

  6. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: My1 01.06.17 - 11:45

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gebe ich dir vollkommen Recht.
    > Es ist ja auch nur ein Gedankenexperiment, was uns erwaten wird.

    mam muss denen aber nicht Ideen in den Kopf stecken. dass es immer irgendwelchen Müll gibt ist klar, man muss es aber nicht schlimmer machen.

    Asperger inside(tm)

  7. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: zenker_bln 01.06.17 - 12:14

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...man muss es aber nicht schlimmer machen.

    Du kannst davon ausgehen, das alles, was gedacht werden kann auch umgesetzt werden kann.
    Ob dann der Kunde sich dermaßen über den Leisten ziehen lässt und diesen Mist kauft, steht dann aber auf einem anderen Blatt.
    Natürlich werden auch einige dann so ein verbraucherunfreundliches Gerät kaufen. Aber nur durch (persönlichen monetären) Schaden wird man klug.
    Andererseits gehen ja auch diese Kapselkaffeemaschinen weg wie knusprigwarme Brötchen. Also wird so ein Drucker dann auch der "Burner"!
    Der Kunde entscheidet!

  8. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: My1 01.06.17 - 12:22

    naja diese idiotensicheren kapsel/padmaschinen sind zu allermindest in einem fall sau praktisch. wenn man selbst keinen kaffe trinkt aber wenn jemand kommt man kaffe bereit haben will, da ist es zu viel aufriss mit normalen Kaffee und ich bspw hab kein boch mich überhaupt mit kaffemachen zu beschäftigen, ist ja alles heutzutage ne kleine wissenschaft.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Na dann werden berührungslose....

    Autor: zenker_bln 01.06.17 - 12:35

    Den Pad-Maschinen kann ich sogar noch was abgewinnen, da der verbrauchte Pad komplett kompostierbar ist, also letztlich keinen umweltschädlichen Müll hinterlässt.
    Im Gegensatz zu diesen Alu/Plastikkapseln, die in meinen Augen eine kriminelle Art von Ressourcenverschwendung sind oder halt einen dermaßen Haufen Müll verursachen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL), Dresden, Niederwiesa
  3. Oberbayerische Heimstätte Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft mbH, Haar Raum München
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis)
  3. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  4. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45