1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil gegen Lexmark: US…

Es gibt noch eine Ergänzung (von einer Richterin) zum Urteil die die Exporte

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt noch eine Ergänzung (von einer Richterin) zum Urteil die die Exporte

    Autor: MarioWario 31.05.17 - 13:04

    von der Regelung ausschließt, d. h. es gilt dann nur für die U.S.A. und nicht für Firmen wie HP in ihrem Deutschlandgeschäft.

  2. Re: Es gibt noch eine Ergänzung (von einer Richterin) zum Urteil die die Exporte

    Autor: My1 31.05.17 - 13:30

    keine sorge, wir haben in deutschland auch was passendes:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Erschöpfungsgrundsatz

    Asperger inside(tm)

  3. Re: Es gibt noch eine Ergänzung (von einer Richterin) zum Urteil die die Exporte

    Autor: Philotech 31.05.17 - 14:09

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von der Regelung ausschließt, d. h. es gilt dann nur für die U.S.A. und
    > nicht für Firmen wie HP in ihrem Deutschlandgeschäft.

    Da sind gleich zwei Korrekturen und eine Anmerkung nötig:

    1. Was die Richterin schreibt, ist ihr Minderheitsvotum, das nicht Teil des Urteils ist und nur ihre abweichende Meinung ausdrückt. Entschieden wurde wie die Mehrheit von 7 Richtern es beschlossen hat, dh es tritt weltweite Erschöpfung ein.

    2. Auch die Meinung dieser Richterin hätte nur bedeutet, dass bei einem Verkauf der Tintenpatronen außerhalb der USA der Reimport in die USA (ob wieder aufgefüllt oder im Originalzustand) patentrechtlich verboten werden könnte. Zum Verkauf/Export nach Deutschland sagt weder das Urteil noch das Sondervotum etwas aus und könnte auch nicht, da hier ja das hiesige Patentrecht gilt.

    3. Deutschland und die ganze EU sind übrigens restriktiver als das Supreme Court-Urteil: Erschöpfung für Deutschland / die EU tritt nur ein bei Inverkehrbringen in EU / EWR. Dh wenn ein deutscher Hersteller Patronen in den USA verkauft, dort die gebrauchten Patronen wieder befüllt und nach Deutschland zurückverkauft werden, kann der dt. Hersteller das patentrechtlich unterbinden. Dh das in der Patrone vergegenständlichte Patentrecht hat sich für die EU nicht "erschöpft", sondern der Hersteller kann den Reimport verhindern bzw. reimportierte Patronen einsammeln und vernichten.

  4. Re: Es gibt noch eine Ergänzung (von einer Richterin) zum Urteil die die Exporte

    Autor: MarioWario 31.05.17 - 17:27

    Danke, guter Hinweis. Ich bin davon ausgegangen (wie es mir vermittelt wurde), das die Minderheitsstimme eines Supreme-Court-Mitglieds in ein Urteil einfließt und daher im Kommentar und Rechtsinterpretation wesentlich ist (insbesondere für die amerikanische, fallrechtsorientierte Rechtssprechung eine Art Richtschnur darstellt).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.17 17:28 durch MarioWario.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Manager (m/w/d) REFX
    BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
  3. DevOps Engineer (m/w/d) Testautomation Platform
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 49,99€
  3. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400
Aus dem Verlag
Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400

Sechs flotte CPU-Kerne dank Alder Lake und eine schnelle Raytracing-Grafikkarte: Der Golem Allround Plus v2 liefert eine hohe Leistung.

  1. Aus dem Verlag Golem-PC mit Radeon RX 6900 XT und Core i7-12700K
  2. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3070 und Core i5-12600KF

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39