1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prysmian: Glasfaser wird knapp
  6. Thema

Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 11:38

    dann abmarsch, die Nachbarn mobilisieren, einen Koffer Geld auf den Tisch stellen und einen ANbieter finden, der dafuer auch ausbaut ... hindert dich ja niemanden daran einen Ausbau fuer einen ANbieter "schmackhaft" zu machen!

  2. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 11:43

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die OECD hat aber immerhin 35 Mitgliedsstaaten...
    und?
    > Da hätte man auch schreiben können, "Platz 28 von 28"...
    nein haette man nicht. Es sind 32 OECD Staaten in den Vergleich eingegangen ...
    also ist es Platz 28 von 32!

    > EDIT: Immerhin ist Deutschland als Geldgeber der OECD auf Platz 3 von 35
    > ...
    Richtig, und was hat es damit zu tun, dass bei dem Internetvergleich nur 32 Staaten betrachtet wurden?

  3. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: M.P. 01.06.17 - 11:46

    Quelle?

    Vielleicht diese?


    Da Deutschland bei dieser Statistik auf dem sechst-letzten Platz liegt kann da schon einmal etwas nicht stimmen....



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.17 11:49 durch M.P..

  4. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: gadthrawn 01.06.17 - 11:53

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gorsch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit dem Durchschnitt ist das so eine Sache...
    > >
    > > Natürlich braucht nicht jeder "Hinterwäldler" (und davon gibt es in
    > > Deutschland einige!) FTTH. Wenn aber in Ballungszentren teilweise
    > nichtmal
    > > 50MBit/s preiswert zu haben sind, dann ist das schon arm.
    > was genau ist daran arm? es gibt genau das, was leute bereit sind zu
    > bezahlen!
    > wozu teuer ausbauen, wenn der Markt es nicht bezahlen will?

    Nein, das gibt es nicht, da es praktisch ein Oligopol mit Preisgestaltung ist.

    Nebenbei: selbst wenn Nachbar A-F bereit sind 50 ¤ zu zahlen und Nachbar G-J nicht -
    kommt nichts.

    Nebenbei ist Deutschland bei Kommunikation unverschämt teuer im Vergleich zu unseren Nachbarn. Die bekommen also schon jetzt mehr für weniger...

  5. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 12:05

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quelle?
    was fragst du mich, ich habe diese Studie nicht benannt!?
    Ich habe dir lediglich erklaert, warum "28 von 28" keinen Sinn ergeben wuerde ...

    > Vielleicht diese?
    oder direkt bei der OECD:
    OECD Tabelle
    Da liegt Deutschland auf Platz 29 von 35

    > Da Deutschland bei dieser Statistik auf dem sechst-letzten Platz liegt kann
    > da schon einmal etwas nicht stimmen....
    was kann da nicht stimmen? hmm? ist doch fast identisch zu dem 32 Laender Vergleich der im Artikel benannt wurde!?

  6. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 12:07

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das gibt es nicht, da es praktisch ein Oligopol mit Preisgestaltung
    > ist.
    und ein Oligopol ist kein Markt?
    wtf?

    > Nebenbei: selbst wenn Nachbar A-F bereit sind 50 ¤ zu zahlen und Nachbar
    > G-J nicht -
    > kommt nichts.
    aha, wenn Nachbar A bereit ist 1000 zu bezahlen, und Nachbar B - Z nicht, kommts vermutlich auch nicht ... und?
    was genau moechtest du jetzt mit dem voellig arbitraeren Beispiel sagen?

    > Nebenbei ist Deutschland bei Kommunikation unverschämt teuer im Vergleich
    > zu unseren Nachbarn. Die bekommen also schon jetzt mehr für weniger...
    danke Captain, und? jetzt hast du das offensichtliche benannt. Moechtest du damit jetzt begruenden, warum man sich wie ein Kapuzineraeffchen benehmen sollte, oder was moechtest du damit sagen?

    wie bereits benannt ... unterschiedliche Laender, unterschiedliche Gegebenheiten ...

  7. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: M.P. 01.06.17 - 12:47

    Bei "Platz 28 von 32" und dem sechstletzten Platz kann etwas nicht stimmen....

    Hmm, einer der Balken ist übrigens mit "OECD" beschriftet, also sollten ein Land der 35 fehlen, und Deutschland wäre auf Platz 28 von 34 ...

    Immerhin wurde Österreich geschlagen - das ist fast immer beim ESC auch der einzige Trost ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.17 12:51 durch M.P..

  8. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.17 - 14:38

    Rumpanzle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und niemanden interessiert es. Mich auch nicht. 50MBit ist OK, Firmen, die
    > mehr brauchen sollen halt dafür zahlen, bzw. selbst investieren.


    Hätten wir das doch nur "damals" auch bei den Strassen, beim Wasser
    und Abwasser gesagt. Dann müßten wir uns heute so einen Mist
    nicht mehr anhören...

    Aber der Tellerrand ist bei den Menschen heutzutage eh km entfernt...
    vom drübergucken ist schon gar nicht mehr die Rede.....

  9. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 14:44

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei "Platz 28 von 32" und dem sechstletzten Platz kann etwas nicht
    > stimmen....
    was soll da nicht stimmen?
    Eine Betrachtung betrachtet lediglich 32 Laender, die andere 35!
    Bei der Betrachtung der 32 Laender, landet Deutschland auf platz 28 ... betrachtet man alle 35, landet es auf platz 29! Was genau soll da jetzt das Problem sein?

    > Hmm, einer der Balken ist übrigens mit "OECD" beschriftet, also sollten ein
    > Land der 35 fehlen, und Deutschland wäre auf Platz 28 von 34 ...
    wenn diese Statistik als Basis gewaehlt wuerde, richtig, war sie allerdings nicht! Was soll dieser Quatsch? Die Basis war eben ein Vergleich von 32 Laendern ... somit 28 von 32. Fertig!
    In der Statistik des OECD mit allen Laendern ist es Platz 29 von 35 ...
    Ich widersprach deiner Aussage "man haette es auch 28 von 28 nennen koennen". Denn es gab eben nicht nur 28 betrachtete Laender!

    > Immerhin wurde Österreich geschlagen - das ist fast immer beim ESC auch der
    > einzige Trost ;-)
    aha ... ich halte von Laendervergleichen nichts ... koennte mir egaler kaum sein, in was der voellig zufaellige Menschenhaupfen Deutschland irgend einen anderen zufaelligen Menschenhaufen schlaegt ...

  10. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 14:47

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätten wir das doch nur "damals" auch bei den Strassen, beim Wasser
    > und Abwasser gesagt. Dann müßten wir uns heute so einen Mist
    > nicht mehr anhören...
    Genau das gleiche WURDE bei Strassen und Wasser und Strom auch gesagt!
    Deshalb GIBT es entsprechende Staus auf den Strassen, deshalb gibt es einen stetigen Ausbau des Strassennetzes, weil man eben nicht von anfang an ueberall 8+ Spurig baute ...

    > Aber der Tellerrand ist bei den Menschen heutzutage eh km entfernt...
    > vom drübergucken ist schon gar nicht mehr die Rede.....
    Laecherlich, du moechtest, dass andere 'ueber den Tellerrand' schauen, nur damit diese irgendwie noch dein Hobby und dein damit zusammenhaengendes Wunschdenken nachvollziehen koennen?
    Wie waere es, wenn du mal ueber deinen eigenen Tellerrand hinaus schaust, und verstehst, dass nicht jeder deine Technikaffinitaet und deinen Hang nach Luxus teilt?

  11. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: M.P. 01.06.17 - 15:00

    Und hätte man nur 28 der OECD-Länder betrachtet, könnte man genausogut sagen "Platz 28 von 28" ....

    Prinzipiell kann man sich die Sache hinbiegen, wie man will, wenn man den einen oder anderen Aspekt der Studie außer Acht lässt.

    Über alle Festanschlüsse (unabhängig vom Medium) sähe Deutschland gar nicht so schlecht aus.
    Ich hätte zwar auch gerne einen Glasfaser-Anschluss. Wenn es mich aber 5000 EUR oder mehr kostet, finde ich mein Kabel-Internet auf einmal gar nicht mehr soo unattraktiv ;-)

    Wenn eine GF-Leitung am Haus vorbeigelegt wird, und ein Abzweig in meinem Keller für ein paar 100 EUR zu bekommen wäre, wäre ich aber mit Sicherheit dabei...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.17 15:05 durch M.P..

  12. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: Dwalinn 01.06.17 - 15:27

    Das erinnert mich an eine Top Gear folge dich ich mal gesehen habe, dort hatte ein Staat (weiß leider nicht mehr welcher) eine 7 Spurige Autobahn gebaut.....

    Die Herren von Top Gear haben sich dann für eine spontane Fußballrunde entschieden da die Autobahn kaum befahren ist...... aber Zukunftssicher!

  13. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: Dwalinn 01.06.17 - 15:33

    Oder Etwas druck auf dem Bürgermeister ausüben, soll er sich darum kümmern nötige Fördergelder zu beantragen.

  14. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 16:20

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder Etwas druck auf dem Bürgermeister ausüben, soll er sich darum kümmern
    > nötige Fördergelder zu beantragen.
    oder auch das ...
    alles was recht ist, zielfuehrund und legal!

  15. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 16:26

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und hätte man nur 28 der OECD-Länder betrachtet, könnte man genausogut
    > sagen "Platz 28 von 28" ....
    das weiss man nicht, es kommt ganz drauf an WELCHE es sind ... wenn nur Laender herausgelassen wuerden die besser waren als Deutschland, so waere es dann eben "24 von 28" ...


    > Prinzipiell kann man sich die Sache hinbiegen, wie man will, wenn man den
    > einen oder anderen Aspekt der Studie außer Acht lässt.
    es wurden aber keine Aspekte aus der Studie herausgelassen, sondern ganze Laender ...
    Die Aussage innerhalb der selektierten Laender ist immer noch valide ...

    > Über alle Festanschlüsse (unabhängig vom Medium) sähe Deutschland gar nicht
    > so schlecht aus.
    Die Aussage ergibt keinen Sinn ... WAS saehe nicht schlecht aus?
    bzw. was betrachtet ueber alle Festanschluesse?
    Es ergibt keinen Sinn zur hier gemachten aussage "Anteil der GF Anschluesse".
    Anteil der GF ANschluesse ueber alle Festanschluesse unabhaengig vom Medium ist eine voellig schwachsinnige Betrachtung!? Denn GF IST nuneinmal nicht unabhaengig, es ist genau die Abhaengigkeit die betrachtet wurde ...

  16. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: M.P. 01.06.17 - 18:01

    Es scheint ja so zu sein, daß "Netzweltler" Deutschland möglichst Hinterwändlerisch aussehen lassen wollte.

    Wenn man nach seinen weiteren Diskussionsbeiträgen im von ihm eröffneten Thread schaut, scheint das ein Troll-Beitrag gewesen zu sein.

    Wenn er nicht sagt, woher er die 28/32 hat, ist das alles sowieso verlorene Liebesmühe - insbesondere angesichts meines Verdachtes ....

  17. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: neocron 01.06.17 - 18:08

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es scheint ja so zu sein, daß "Netzweltler" Deutschland möglichst
    > Hinterwändlerisch aussehen lassen wollte.
    und?
    lass ihn doch die Mitleidstour fahren!?
    Er ist halt stark betroffen, weil sein Selbstwertguefuehl an dieses Ranking gebunden zu sein scheint ... nun versucht er mit solchen trotzigen Darstellungen eben seinen Frust darueber herauszulassen ...

    > Wenn man nach seinen weiteren Diskussionsbeiträgen im von ihm eröffneten
    > Thread schaut, scheint das ein Troll-Beitrag gewesen zu sein.
    das mag sein, allerdings ist diese Aussage 28/32 direkt aus dem Artikel genommen worden ... die steht ersteinmal. Ist ja nun nicht wirklich ein Problem ...

    > Wenn er nicht sagt, woher er die 28/32 hat, ist das alles sowieso verlorene
    > Liebesmühe - insbesondere angesichts meines Verdachtes ....
    die stehen im Artikel!!

  18. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.17 - 21:12

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das erinnert mich an eine Top Gear folge dich ich mal gesehen habe, dort
    > hatte ein Staat (weiß leider nicht mehr welcher) eine 7 Spurige Autobahn
    > gebaut.....
    >
    > Die Herren von Top Gear haben sich dann für eine spontane Fußballrunde
    > entschieden da die Autobahn kaum befahren ist...... aber Zukunftssicher!

    Es war eine Autobahn mit 10 Spuren pro Fahrtrichtung und es handelte sich dabei um eine Großstadt in Indien, welche laut Analysten auf 10 Millionen Einwohner anwachsen würde, aber das Wachstum so Rapide abgefallen ist, wie es anfangs angestiegen war und am Ende hatte die Stadt nur etwas über 2 Millionen Einwohner gehabt.

    Aber Hey wir investieren in die Zukunft, dafür hungern irgendwo anders Paar Leute, oder müssen Paar andere mehr Steuern bezahlen, aber Hey wir sind zukunftssicher.

    Beim Internet ist es nicht anders, nur weil ein Paar Leute schnelleres Internet haben wollen, sollen andere entweder ihren Garten opfern, oder noch zusätzlich Geld bezahlen, obwohl Sie mit der Geschwindigkeit ihres Zugangs vollkommen zufrieden sind.

    Das ist so als wenn Merkel sich ein Palast aus Gold bauen wollte und jeder Einwohner Deutschlands solle dafür 100¤ bezahlen, damit Sie sich ihren Traum vom Goldpalast erfühlen kann.

  19. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: M.P. 02.06.17 - 09:10

    Naja,
    da der Großteil der Kosten bei der Verlegung von Leitungen Tiefbaukosten sind, sollte man zumindest bei der Erschließung neuer Gebiete auf Glasfaser setzen, und keine Kupferleitungen mehr vergraben, um vielleicht 5 % Kosten zu sparen...

    Trotzdem gibt es durchaus noch Baugebiete, bei denen die Telefon-Hausanschlüsse noch in Kupfer ausgelegt werden...

  20. Re: Platz 28 von 32 im OECD-Vergleich

    Autor: Ovaron 02.06.17 - 16:14

    M.P. schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------> Trotzdem gibt es durchaus noch Baugebiete, bei denen die
    > Telefon-Hausanschlüsse noch in Kupfer ausgelegt werden...

    Da Du ja von der Gegenwart schreibst:
    Nenn mal ein derartiges Baugebiet das 2016 oder 2017 geplant wurde. 2015 oder früher giltet nicht, denn das ist nicht mehr Gegenwart und "irgendwann in der Vergangenheit" war jedes Gebiet mal ein Baugebiet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  4. über duerenhoff GmbH, Wiener Neustadt (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,50€
  2. 4,32€
  3. 29,99€
  4. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

  1. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.

  2. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
    Antivirus
    McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

    Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.

  3. Radeon Adrenalin 2020: AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber
    Radeon Adrenalin 2020
    AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber

    Mit der neuen Version seiner Treibersoftware Radeon Adrenalin bietet AMD eine neue Funktion namens Boost, die bei viel Action auf dem Bildschirm die Auflösung dynamisch runterschraubt - unter anderem in Pubg und Call of Duty.


  1. 16:51

  2. 16:15

  3. 16:01

  4. 15:33

  5. 14:40

  6. 12:38

  7. 12:04

  8. 11:59