1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ATI bringt Chipsatz "Xpress 3200…

pci usw...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. pci usw...

    Autor: blabal 23.05.06 - 12:50

    ich hab ein problem mit den layouts von cross bez. sli boards...
    keine ahnug was die sich überlegen! die meisten "higeend" karten benötigen zwei slot -> die spärlich vorhanden pci slot werden nochmahls künstlich reduziert. anfangs ein 1x pci-, spinnen die? wer braucht das -> zuerts ein 16x, gefolgt von einem 1x, anschliessend das selbe nochmahls und den rest pci slot so solte es sein..
    beim ati board eine anständige soundkarte, fehlanzeiege, wo soll ich eine physix karte einbauen, nicht möglich, ok. kauf ich nicht.. tv karte würd sicher auch noch spass machen, geht nicht brauch ja noch wlan? was hatte vorher ja schon keine platz übrig -> ich werd wohl auf cross oder sli verzichten (macht ja eh kaum sinn)

  2. Re: pci usw...

    Autor: ralle 23.05.06 - 13:00

    jo so seh ich das auch
    so ein scheiß mit 2 grafikkarten...sollte man leiber mal bissel was anschließen können...die leute die bloß zocken wollen sollen sich ne xbox oder ps3 kaufen

  3. Re: pci usw...

    Autor: testuser 23.05.06 - 13:02

    blabal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hab ein problem mit den layouts von cross bez.
    > sli boards...
    > keine ahnug was die sich überlegen! die meisten
    > "higeend" karten benötigen zwei slot -> die
    > spärlich vorhanden pci slot werden nochmahls
    > künstlich reduziert. anfangs ein 1x pci-, spinnen
    > die? wer braucht das -> zuerts ein 16x, gefolgt
    > von einem 1x, anschliessend das selbe nochmahls
    > und den rest pci slot so solte es sein..
    > beim ati board eine anständige soundkarte,
    > fehlanzeiege, wo soll ich eine physix karte
    > einbauen, nicht möglich, ok. kauf ich nicht.. tv
    > karte würd sicher auch noch spass machen, geht
    > nicht brauch ja noch wlan? was hatte vorher ja
    > schon keine platz übrig -> ich werd wohl auf
    > cross oder sli verzichten (macht ja eh kaum
    > sinn)
    >


    Das Problem habe ich auch derzeit.
    Da ich Linux nutze, faellt fuer mich schonmal der Kauf einer X-Fi flach (keine Linuxtreiber), was mir einen PCI Slot freihaelt.
    Muss ich eben auf die onboard Loesung zurueckgreifen.
    Sollen ja auch nicht schlecht sein.
    Ueber den Sinn und Unsinn von Physikkarten kann man streiten, aber ich denke ueber kurz oder lang wandern die Chips eh auf oder in die Grafikkarten.
    WLAN kann man getrost an USB haengen.
    Bleibt noch die TV Karte.
    Habe selbst eine und moechte ungern auf eine externe Loesung wechseln.
    Daher ist fuer mich ein Board Pflicht, was mind. 1 uneingeschraenkt nutzbaren PCI Slot hat. Evtl. kommen spaeter ja Karten auf PCIe Basis.
    Von daher sollte aus meiner Sicht Platz genug fuer eine SLI Kombo sein.
    Was du aber letztendlich tust, bleibt dir ueberlassen..

  4. Re: pci usw...

    Autor: AtK 23.05.06 - 13:20

    ralle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jo so seh ich das auch
    > so ein scheiß mit 2 grafikkarten...sollte man
    > leiber mal bissel was anschließen können...die
    > leute die bloß zocken wollen sollen sich ne xbox
    > oder ps3 kaufen
    >
    >


    ich hatte das gleiche problem, und habe mit einem (neuem rechner) ohne sli folgenden aufbau:
    1 x16-graka
    1 x1-sata-raidcontroller (zusätzlich)
    1 x1- dual-tv-karte
    1 pci dual-tv-karte #2
    1 pci 2.te graka

    ein pci wäre noch frei, da hängt aber ein lüfter drauf.

    wlan brauch ich nicht, wäre aber pci machbar.

    nun will ich aber ab ende des jahres noch einen neuen rechner, diesmal aber mit sli (ich hab 2 tft´s + 1 fernseher, geht einfach nicht anders, und evtl. bin ich mal so krank und will 3 monitore, spiele sind mir egal).

    2 x16-graka
    1 x1 tv-hybrid
    1 x1 tv-hybrid 2
    1 x4 sata-raidcontroller 2 - 4 kanal

    und auf die verbleibenden 2 dann eine anständige soundkarte, wäre noch einer frei.

    das HAUPTPROBLEM das ich eher habe: ein schönes stilvolles gehäuse mit platz für 6 platten, und hinten mind. 10 freie slots (zwecks lüftern, luft-verteilung, onboard nach aussen bla bla).

    so schlimm ist es garnicht, im grunde nutzt man nur endlich den platz aus, leider habe ich auch die erfahrung gemacht das man auf pcixpress umsteigen MUSS weil einem nix über bleibt, vorteil ist, das diese echt rocken von der geschwindigkeit (vom aufnehmen über die tv, genauso wie raid, alles spitzenwerte), die hatte ich mit den pci-varianten nie..

    Dh: karten aufrüsten, vorallem wo speed gefragt ist & proz-leistung, achten das die basis onboard ist (lan, genug usb).

    sound onboard ist übrigens kack.. hab auch aktuell einen super-irgendwas-7.1-chip, da ist der stereo-sound vom sony-fernseher ja besser.... :(

  5. Re: pci usw...

    Autor: AtK 23.05.06 - 13:22

    übrigens, wenns interessiert:

    die pci-ex 1x tv-karte hybrid ist von terratec
    der sata-raid-controller von dawicontroll (zwar billig, aber um 2 platten zu mirrorn oder zu stripen reicht er voll).

    ich empfehle raid-controller per karte, denn was macht man wenn das board abraucht? =) das raid kriegt man nie wieder zum laufen (bzw. wenn man stripped...)

  6. Re: pci usw...

    Autor: testuser 23.05.06 - 13:28

    AtK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > übrigens, wenns interessiert:
    >
    > die pci-ex 1x tv-karte hybrid ist von terratec
    > der sata-raid-controller von dawicontroll (zwar
    > billig, aber um 2 platten zu mirrorn oder zu
    > stripen reicht er voll).
    >
    > ich empfehle raid-controller per karte, denn was
    > macht man wenn das board abraucht? =) das raid
    > kriegt man nie wieder zum laufen (bzw. wenn man
    > stripped...)


    Deswegen habe ich mir ein Linux Software RAID 0 eingerichtet.

    Ich habe derzeit ein Yeong Yang Server Cube YY-0420..
    Der koennte evtl. einen Blick fuer dich Wert sein..
    Getrennter Platz fuer Platten und Netzteil und restliches System..

  7. Re: pci usw...

    Autor: Luke-Sky 23.05.06 - 16:28

    AtK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nun will ich aber ab ende des jahres noch einen
    > neuen rechner, diesmal aber mit sli (ich hab 2
    > tft´s + 1 fernseher, geht einfach nicht anders,
    > und evtl. bin ich mal so krank und will 3
    > monitore, spiele sind mir egal).

    und wozu brauchst du dann SLI?

    Das kannst du auch alles mit einer einzigen Matrox machen.

  8. Re: pci usw...

    Autor: fi.sh 23.05.06 - 18:52

    Ich habe bei mir Zuhause jetzt auch ein SLI-System stehen. Das ganze baut auf einem A8N-SLI von Asus auf, das ziemlich erste SLI-Board. Dort hat Asus es eigentlich sehr sinnvoll geschafft die Slots unterzubringen. Erst PCIe x16 -> PCIe x1 -> PCI x1 -> PCI x16 -> PCI -> PCI -> PCI. Meine beiden Grafikkarten haben nur eine 1-Slot Lüftung (Gott sei dank). Mit den 3 PCI-Slots komme ich grade so hin. Im untersten sitzt meine X-Fi (die ich nirgendwo anders hinstecken darf, da ich ein nForce4-Board habe) darüber meine W-Lan karte und darüber eine Netzwerkkarte an die meine dBox gebunden ist. Eigentlich wollte ich mir jetzt auch eine TV-Karte besorgen, wusste aber nicht wohin damit. Dank Atk weiß ich jetzt das die ersten TV-Karten für den PCIe-Slot da sind, danke dafür. Ich wüsste wirklich nicht wohin mit meinen Karten auf dem CrossFire board. Da hat ATI beim Sample wirklich Müll produziert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. AKKA, München, Ingolstadt
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ statt 69,98€ im Vergleich
  2. (aktuell u. a. Blade Hawks RGB Gaming-Mauspad für 20,90€, Vooe Powerbank 26.800 mAh für 21...
  3. (u. a. Samsung UE65RU8009UXZG für 677€, Huawei Medipad T5 für 159€, Lenovo Idealpad L340 für...
  4. (aktuell u. a. 20 Prozent Direktabzug auf alles von Roccat & Speedlink)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt