1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Supersampling im Zeichen des X

Nur jedes 2. Teraflop ist echt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur jedes 2. Teraflop ist echt

    Autor: spambox 12.06.17 - 09:57

    Ich wette, nur jedes 2. Teraflop ist echt. Der Rest wird extrapoliert.

    #sb

  2. Re: Nur jedes 2. Teraflop ist echt

    Autor: Trollversteher 12.06.17 - 10:08

    Aha.

  3. Re: Nur jedes 2. Teraflop ist echt

    Autor: plastikschaufel 12.06.17 - 10:14

    Naja, 6 Tflops hört sich jetzt nicht vollkommen unrealistisch an für eine neue Konsole.

  4. Re: Nur jedes 2. Teraflop ist echt

    Autor: Dwalinn 12.06.17 - 16:07

    Man ist dann auf höhe der RX 480... allerdings hat die 1060 deutlich weniger TFlops (3,85 statt 5,8) und kommt dennoch auf ungefähr die gleiche Leistung.... am PC kann MAD selten die Rohleistung auch nutzen aber auf Konsolen wird ja mehr wert bei der Optimierung gelegt.

  5. Re: Nur jedes 2. Teraflop ist echt

    Autor: MadMonkey 12.06.17 - 17:57

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man ist dann auf höhe der RX 480... allerdings hat die 1060 deutlich
    > weniger TFlops (3,85 statt 5,8) und kommt dennoch auf ungefähr die gleiche
    > Leistung.... am PC kann MAD selten die Rohleistung auch nutzen aber auf
    > Konsolen wird ja mehr wert bei der Optimierung gelegt.

    Die TFlops alleine sagen eh nicht alle Welt aus. Nur schon die Speicheranbindung macht je nach Titel sehr viel aus aber natürlich auch die Software.

    Preis-Leistung passt bei der Scorpio aber auf jeden Fall!

  6. Re: Nur jedes 2. Teraflop ist echt

    Autor: Dwalinn 13.06.17 - 10:02

    Bin ich auch der Meinung, bin gespannt welche Hardware man verbauen müsste um Grafisch auf Augenhöhe zu sein..... bei der originalen XBO wurde ja gerne gesagt das eine 7870 (oder sogar 7850) ausreicht aber nach meiner Erfahrung sahen spiele auf der Konsole dann doch oftmals besser aus.... Vorteil des normalen PCs war es aber auch eher uninteressante Grafikeffekte runterzuschrauben für mehr FPS (mMn)

  7. Re: Nur jedes 2. Teraflop ist echt

    Autor: My1 13.06.17 - 10:15

    dass PC vlt trotz gleicher reinleistung nicht so gut daher kommt kann ggf an der optimierung liegen, ich meine bei konsolen ist ja alles aufeinander abgestimmt und die games wiederum auf die Konsole, sollte zumindest mMn so sein.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TECE GmbH, Emsdetten
  2. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg
  3. Hays AG, Nürnberg
  4. WAHL GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig