Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Speichermedien

iBoot: IBM will über TCP/IP booten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iBoot: IBM will über TCP/IP booten

    Autor: Golem.de 03.06.02 - 09:25

    Von IBM stammt eine Lösung namens iBoot, mit der man über das Netzwerk booten kann und keine lokale Festplatte mehr braucht. Die kostensparende Erfindung soll über TCP/IP-Netzwerke funktionieren und ist natürlich vornehmlich für den Einsatz im schnellen LAN gedacht und nicht über das Internet.

    https://www.golem.de/0206/20090.html

  2. Re: iBoot: IBM will über TCP/IP booten

    Autor: moses 03.06.02 - 10:11

    Boah! Das ist ja wirklich eine Neuigkeit. Normale Betriebsysteme wie Linux oder xBSD tun das schon seit langem. Als Referenz kann man Linux-Diskless-HOWTO aus dem Jahre 1998 lesen.
    So wird Rad wieder erfunden und verkauft.

    Tschüüüüü
    moses

  3. Re: iBoot: IBM will über TCP/IP booten

    Autor: irata 03.06.02 - 10:25

    moses schrieb:
    >
    > Boah! Das ist ja wirklich eine Neuigkeit.
    > Normale Betriebsysteme wie Linux oder xBSD tun
    > das schon seit langem. Als Referenz kann man
    > Linux-Diskless-HOWTO aus dem Jahre 1998 lesen.
    > So wird Rad wieder erfunden und verkauft.
    >
    > Tschüüüüü
    > moses

    Das "neue" daran ist - vermute ich - die Methode bzw. das Protokoll.
    Übers Netzwerk booten gibt's schon seit es Netzwerke gibt, denk ich mal.
    (Naja, mit OS-ROM braucht's das aber auch nicht)

  4. Re: iBoot: IBM will über TCP/IP booten

    Autor: Andy 03.06.02 - 16:20

    Es ist aber schon ein Unterschied, über DHCP/BOOTP+TFTP und NFS (stinkealt, teilweise doch problematisch) zu booten, oder doch über (i)SCSI - das ist eindeutig eine Neuentwicklung.

    Ob es sinnvoll ist, SCSI-Befehle übers Ethernet zu jagen, ist ein anderes Thema - die alten Remote-Boot-Methode bedürfen aber wirklich mal einer Überarbeitung.

    Andy (mit einem noiseless netboot 386-40-LTSP-X-Terminal am Bett :o)

  5. Re: iBoot: IBM will über TCP/IP booten

    Autor: Fitz 06.09.04 - 09:27

    >
    > Andy (mit einem noiseless netboot
    > 386-40-LTSP-X-Terminal am Bett :o)


    und was hast Du auf dem "doubble Ohh" ? ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. avitea GmbH, Lippstadt
  2. DomainFactory GmbH, Ismaning
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-63%) 7,49€
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Apple: Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein
    Apple
    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

    Apple hat es endlich geschafft, seinen smarten Lautsprecher Homepod fertig zu stellen: Ab dem 9. Februar 2018 soll das Gerät erhältlich sein. Allerdings kommt der Speaker vorerst nur in den USA, Großbritannien und Australien in den Handel, Deutschland soll im Frühjahr folgen.

  2. 860 Evo und 860 Pro: Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer
    860 Evo und 860 Pro
    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

    Mit der 860 Evo und der 860 Pro bringt Samsung neue SSDs in den Handel. Sie nutzen einen überarbeiteten Controller und einen aktuellen 3D-Flash-Speicher. Die Geschwindigkeit steigt leicht bei gesunkener Leistungsaufnahme. Und die Preise sind fair.

  3. Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller
    Mozilla
    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

    Für die aktuelle Version 58 von Firefox hat Hersteller Mozilla weitere Grundlagen verbessert, um den Browser zu beschleunigen. Außerdem ändert das Team die Profil-Struktur und weist auf Probleme mit altem Intel-Microcode hin.


  1. 16:14

  2. 16:00

  3. 15:58

  4. 15:35

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 14:13

  8. 13:27