1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Speichermedien
  5. Thema

Sony: "Professional Disc for DATA" mit 23 GByte ab Mai

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Kaptialismus kann auch ein Fluch sein...

    Autor: Aileron 06.05.04 - 23:25

    Tja. Ich habe weniger ein Problem damit, das dieses Format sich nicht durchsetzen wird (und das wird es nicht, da bin ich sicher...)

    Sonder eher damit, das der Preiß für das Gerät bei 20.000 ?uro liegt. Wer ist so blöd un kauft sich ein Backupsystem für diesen Preiß. Und dann soll ein einfach beschreibbares Medium 45 ?uro kosten. Da ist ein Festplatten-RAID System auf lange Zeit gesehen wesentlich günstiger.

    Ich bin nicht mehr ganz auf dem laufenden, was es für alternativen gibt, aber was ist den an den beisherigen Systemen auszusetzen? Warum versucht Sony immer wieder mit eigenen Patenten seinen dickschädel durchzusetzen, anstatt gänige Martübliche (öffentliche) Systeme mit weiterzuentwikeln...

    Na ja. Der Kaptialismus kann auch ein Fluch sein...

    mfg
    Aileron

  2. Re: manche lernen es nie

    Autor: Trapper Keeper 25.04.05 - 03:22

    Ich find die Produkte von Sony gut. Werd in Zukunft nur noch Sony kaufen, dan bin ich immer kompatibel. Bin voll und ganz überzeugt von deren Memory Stick, vor allem ist man damit zu allen Sony Geräten kompatibel, was bei Geräten anderer Hersteller ned der Fall ist. Bei Sony muss ich meine Memory sticks ned wegwerfen blos weil n neues Format rauskommt. Zum Teufel mit SD, smart media und compactFlash!

  3. Re: manche lernen es nie

    Autor: pocketom 06.03.08 - 12:04

    Trapper Keeper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich find die Produkte von Sony gut. Werd in
    > Zukunft nur noch Sony kaufen, dan bin ich immer
    > kompatibel. Bin voll und ganz überzeugt von deren
    > Memory Stick, vor allem ist man damit zu allen
    > Sony Geräten kompatibel, was bei Geräten anderer
    > Hersteller ned der Fall ist. Bei Sony muss ich
    > meine Memory sticks ned wegwerfen blos weil n
    > neues Format rauskommt. Zum Teufel mit SD, smart
    > media und compactFlash!

    Zum Teufel mit Mongos wie dir...


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. Stadt Neumünster, Neumünster
  3. ABENA GmbH, Zörbig
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 2,99€
  3. 1,99€
  4. 4,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11