1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Echo, Homepod und Co.: Käufer…

Bluetoothlautsprecher mit Smartphone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bluetoothlautsprecher mit Smartphone

    Autor: maerchen 16.06.17 - 12:54

    Bei manchen Sachen ist es nett, so einen Lautsprecher da stehen zu lassen, aber mein Smartphone habe ich immer "am Mann" und ich brauche nicht extra in jedem Raum ein Gerät, um gehört zu werden. Und der Sound kommt aus einer normalen Anlage, die ja nicht wirklich durch so einen "smarten" Lautsprecher ersetzt werden kann, egal ob mit oder ohne Apfel. Von daher eh wieder so ein Gerät, was rumsteht und nicht wirklich gebraucht wird, einfach weil es Alternativen gibt, die eh mehr oder weniger vorhanden sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.17 12:55 durch maerchen.

  2. Re: Bluetoothlautsprecher mit Smartphone

    Autor: sinner89 16.06.17 - 13:02

    Das Problem ist die Sprachaktivierung.

    Ich habe gerne morgens im Bad beim Duschen und fertig machen Musik oder Podcast. Also nehme ich mein Handy und Bluetooth Lautsprecher mit. Sobald ich unter der Dusche bin, kann ich mein Handy nicht erreichen um es zu steuern. Siri erkennt bei der Lautstärke von Dusche und Musik auch nicht, dass ich gerade danach rufe.

  3. Re: Bluetoothlautsprecher mit Smartphone

    Autor: Dwalinn 16.06.17 - 13:03

    Auch Autos werden nicht gekauft gibt ja öffentliche Verkehrsmittel... die Autos stehen ja nur 90% der zeit herum...

    Merkste? ;-)

    Der Echo Dot kostet 60¤ und lässt sich per Klinke mit jeder Anlage verbinden. Die Funktionen kann man mögen muss man aber nicht. Ich benütze meinen Echo jeden tag für eine Wetteransage das Licht (Phillips Hue) und Musik.
    Klar geht das alles auch übers Smartphone aber ich schleppe das halt nicht ständig zuhause mit. Zudem ist ein Satz schneller mal gesagt als das ich mein Passwort eingebe und die entsprechende App öffne.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  3. IAV GmbH, München
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Browser: Google warnt Edge-Nutzer vor Chrome-Erweiterungen
    Browser
    Google warnt Edge-Nutzer vor Chrome-Erweiterungen

    Wollen Nutzer des neuen Edge-Browsers auf Chromium-Basis Erweiterungen aus dem Chrome-Webstore installieren, erhalten sie derzeit eine Sicherheitswarnung und in Google-Diensten werden die Nutzer direkt zum Wechsel aufgefordert. Mit anderen Chromium-Browsern wie Opera geschieht dies nicht.

  2. Microsoft Flight Simulator: Landung auf 37.000 Flughäfen möglich
    Microsoft Flight Simulator
    Landung auf 37.000 Flughäfen möglich

    Von der Buckelpiste im Regenwald bis hin zum internationalen Großflughafen: Nach Angaben von Microsoft werden alle 37.000 Flughäfen der Welt im Microsoft Flight Simulator enthalten sein. Im Vorgänger waren es lediglich 24.000.

  3. Mobilfunk: Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen
    Mobilfunk
    Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen

    Vodafone erhält Zugriff auf seine ersteigerten Frequenzen und kann im 5G-Netz von 500 MBit/s auf 1 GBit/s erhöhen. Mittelfristig wolle man das Koaxialnetz auf bis zu 10 GBit/s aufrüsten.


  1. 14:03

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:00

  5. 11:54

  6. 11:46

  7. 11:38

  8. 11:25