1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nextdoor: Soziales Netzwerk…

Unterschied zu nebenan.de?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: Lady Fartalot 20.06.17 - 08:40

    Das gibt es doch alles schon. Wozu die nächste Plattform?

    Ernstgemeinte Frage: Was kann denn dieses Nextdoor, was Nebenan.de nicht kann? Wo sind die Unterschiede?

  2. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: |=H 20.06.17 - 09:01

    Nextdoor gibt es bereits seit 2011, nur eben nicht in Deutschland.
    Nebenan.de dagegen ist noch recht neu und der Klon.
    Die Idee kennt der Gründer auch aus den USA und er selber hat lange für Samwer gearbeitet, kennt sich in der Welt der Klone also wohl richtig gut aus ;)

    http://www.mz-web.de/wirtschaft/nebenan-de-und-wirnachbarn-com-berliner-start-ups-wollen-nachbarn-im-kiez-vernetzen-23475608

  3. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: ElMario 20.06.17 - 09:09

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nextdoor gibt es bereits seit 2011, nur eben nicht in Deutschland.
    > Nebenan.de dagegen ist noch recht neu und der Klon.
    > Die Idee kennt der Gründer auch aus den USA und er selber hat lange für
    > Samwer gearbeitet, kennt sich in der Welt der Klone also wohl richtig gut
    > aus ;)
    >
    > www.mz-web.de

    lol, Danke für die Info, hab ich mir aber schon fast gedacht. :)

  4. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: oldathen 20.06.17 - 10:08

    Kann mir mal bitte einer auch nur ein Dutzend IT Startups aus Deutschland nennen welche nicht irgendwas aus den USA oder China kopieren um hier schnell Kasse zu machen? Ihr versaut den Ruf des Landes! Denkt euch doch einmal was eigenes aus anstatt nur zu kopieren! Ist es das was man an den deutschen Unis lernt? Das man lieber kopiert als etwas eigenes aufzubauen?

  5. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: TheDragon 20.06.17 - 10:20

    Das Problem sind nicht die Ideen, das Problem sind die Banken. Ich war vor einiger Zeit bei der Abschlussausstellung der HfG in Schwäbisch Gmünd. Die haben tolle Sachen vorgestellt, richtig gut ausgearbeitet. Aber alle sagen: sie kriegen kein Geld für die Finanzierung. Wenn du heute mit ner Internet-/App-Idee zur Bank gehst, sagen die: zeigen Sie mir den Business-Plan. Und wenn du denen nicht zeigen kannst, dass die Idee funktioniert, bekommst du kein Geld. Deswegen funktionieren die Klone (Samwer und Co) so gut, denn die können aufzeigen, dass die Idee im Ausland funktioniert.

    Wir haben ein richtig mieses Klima der Fremdfinanzierung in Deutschland. Das ist der größte Unterschied zu Silicon Valley. Und da helfen auch keine tollen Tech-Incubatoren. Da muss im ganz großen Stil Geld rein. Ideen sind mehr als genug vorhanden.

  6. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: onkel hotte 20.06.17 - 10:21

    Da weiß man gar nicht, welche Seite einem direkt unsympathischer erscheinen soll. SamwerKlon oder US Datensammler und -verkäufer.

  7. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: Klausens 20.06.17 - 10:27

    Na beim Thema Klon sind sie dann ja genau richtig.
    "Nextdoor eröffnet ein Büro in Berlin mit einem Team, das von Ex-StudiVZ-Chef Marcus Riecke geleitet wird."
    StudiVZ, gedacht als der deutsche Facebook-Klon

  8. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: Anonymouse 20.06.17 - 11:40

    Ihr versaut den Ruf des Landes... lol

  9. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: Zuiken 20.06.17 - 11:41

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mir mal bitte einer auch nur ein Dutzend IT Startups aus Deutschland
    > nennen welche nicht irgendwas aus den USA oder China kopieren um hier
    > schnell Kasse zu machen? Ihr versaut den Ruf des Landes! Denkt euch doch
    > einmal was eigenes aus anstatt nur zu kopieren! Ist es das was man an den
    > deutschen Unis lernt? Das man lieber kopiert als etwas eigenes aufzubauen?

    nach meinem wissen basierte das deutsche wirtschaftswunder auch darauf dinge aus anderen ländern zu kopieren, ich meine das wurde mal in einer doku gesagt.

  10. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: dabbes 20.06.17 - 11:42

    Wie oft noch: bei solchen Seiten werden deine Daten nicht verkauft, das wäre ja verrückt, dass ist deren Kapital.

    Ansonsten sag mir bitte wo ich die kaufen kann.

  11. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: dabbes 20.06.17 - 11:44

    Ideen haben auch hier genug Leute, es gibt bei uns nur leider nicht das Kapital für jede Idee.

    Erst wenn in den USA viel Geld in eine Sache gepumpt wird, dann trauen sich auch hier Investoren.

    Daher sieht es oft so aus, als gäbe es nur Klone.

  12. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: Psy2063 20.06.17 - 11:55

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie oft noch: bei solchen Seiten werden deine Daten nicht verkauft, das
    > wäre ja verrückt, dass ist deren Kapital.
    >
    > Ansonsten sag mir bitte wo ich die kaufen kann.

    Sie verkaufen natürlich nicht "Hans Wurst, Hirnweg 13 in 0815 Hinterdorfingen geht der Rasen ein weil lieber die Nachbarstochter stalkt statt zu gärtnern" sondern "Es gibt in Hinterdorfingen eine relevant große Gruppe der man Kondome und Rasendünger verkaufen kann, wir hätten gerne XYZ ¤uro um die entsprechende Werbung zu schalten"

    Interessanter wird es dann schon wenn jemand den Server mit den verifizierten Adressen hackt, dann steht dem Missbrauch nichts mehr im Weg. Bei anderen sozialen Netzwerken besteht ja eben kein Klarnamen- und Adressverifikationszwang. Eigentlich reicht es doch wenn meine Nachbarn weissen, dass wir uns im Internet "Anna Theke" nennen aber in echt ganz anders heißen. Die ganze Verifikation ist nicht nur für den Nutzen der Seite vollkommen irrelevant, sondern auch noch ein potentielles Sicherheitsdesaster.

  13. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: magnum 20.06.17 - 12:13

    Zuiken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nach meinem wissen basierte das deutsche wirtschaftswunder auch darauf
    > dinge aus anderen ländern zu kopieren, ich meine das wurde mal in einer
    > doku gesagt.

    Das Wirtschaftswunder wurde möglich durch den Schuldenerlass der Franzosen und den Marshall Plan. Beides im Interesse der USA, da diese nach dem Krieg einen Absatzmarkt für ihre Industrien brauchten.

    --- --- ---
    Maybe you've been brainwashed, too?

  14. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: der_wahre_hannes 20.06.17 - 14:40

    Zuiken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nach meinem wissen basierte das deutsche wirtschaftswunder auch darauf
    > dinge aus anderen ländern zu kopieren, ich meine das wurde mal in einer
    > doku gesagt.

    War bestimmt eine geklonte Doku.

  15. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: elgooG 20.06.17 - 15:29

    Perfekt umschrieben. Hierzulande wird nur auf das sichere Pferd gesetzt und auch nur dann wenn es Stützräder und Helm hat. Risikobereitschaft und Weitsicht ist praktisch 0, selbst in Zeiten von Perversionen wie Negativzinsen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.17 15:29 durch elgooG.

  16. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: Akaruso 20.06.17 - 17:22

    In den USA ist es aber auch so, dass man hofft, dass von vielen Startups in die man Geld investiert eines funktioniert und später genügend Gewinn abwirft, um die Verluste mit den anderen zu kompensieren. Das hat schon etwas von einer Spielbank.

    Für solche Investitionen sind Banken nicht zuständig, da gibt es Risiko-fonds und andere Anleger.
    Klassische Banken müssen das Geld Ihrer Sparer seriös und sicher anlegen, weshalb Kredite auch nur vergeben werden dürfen, wenn gewisse Sicherheiten da sind.

  17. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: violator 20.06.17 - 18:37

    Lady Fartalot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gibt es doch alles schon. Wozu die nächste Plattform?

    Wozu Facebook? Gibt doch Lokalisten, Wer kennt wen usw. ;)

  18. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: Snooozel 20.06.17 - 19:13

    > Das man lieber kopiert als etwas eigenes aufzubauen?

    Das lustige ist: das Kopieren wird den Chinesen ständig als Negativ und Pöse vorgeworfen...von uns, die ebenfalls jede gute Idee aus USA kopieren, sei es nun Platform, Service oder auch Show. :)

  19. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: Jogibaer 20.06.17 - 21:32

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mir mal bitte einer auch nur ein Dutzend IT Startups aus Deutschland
    > nennen welche nicht irgendwas aus den USA oder China kopieren um hier
    > schnell Kasse zu machen? Ihr versaut den Ruf des Landes! Denkt euch doch
    > einmal was eigenes aus anstatt nur zu kopieren! Ist es das was man an den
    > deutschen Unis lernt? Das man lieber kopiert als etwas eigenes aufzubauen?

    Danke, den Eindruck habe ich auch. Abgesehen davon zweifel ich an dem Konzept. Heutzutage wird sowas doch alles per Whatsapp geklärt bzw. nachgefragt.

  20. Re: Unterschied zu nebenan.de?

    Autor: decaflon 21.06.17 - 08:46

    Ich kann diese negative Sichtweise nicht so ganz verstehen. Was ist daran schlecht, ein funktionierendes Produkt aus einem anderen Land ins eigene Land zu bringen? Das ist schwer genug.

    Es ist nicht ehrenhafter, mit einer eigenen Idee zu scheitern und zu warten, bis sich ein internationaler Konzern bildet und sich von alleine auf Deutschland ausdehnt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Firmware Entwickler (m/w)
    IoT Invent GmbH, Ismaning
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Pinion GmbH, Denkendorf
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Bildverarbeitung / Industrie 4.0
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  4. Projektmanager (m/w/d) - Innovationen und Digitalisierung
    ABG FRANKFURT HOLDING GmbH Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022

Polizei: Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
Polizei
Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird

Der Straftatbestand Kinderpornografie umfasst auch Sexting unter Jugendlichen und betrifft ganze Schülerchats. Offenbar wissen viele gar nicht, wann sie strafbar handeln.

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
  3. Vorschau Autobahnpolizei-Simulator 3 Cops und Kühe auf der Fahrbahn