1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stromnetz: Tennet warnt vor Trassen…

Widerliche Abzocker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Widerliche Abzocker

    Autor: marvin_42 25.06.17 - 12:08

    Was immer wir an Subventionen und Aufschlägen für die Energiewende bezahlen, ist Kleingeld mit den öffentlichen Geldströmen zu den Bauern. Ohne jeden Sinn und Verstand.

    Erst gibt es massive Zuschüsse für neue Kuhställe. Dann gibt es Ausgleichszahlungen für die armen Bauern, wenn - Überraschung - wegen des Überangebotes der Milchpreis sinkt.

    Erst gibt es massive Zuschüsse für neue Viehställe, dann wird das Trinkwasser teurer, weil die Bauern mit dem Nitrat unsere Brunnen vergiften.

    Und jetzt wollen sie eine Strommaut, weil ein Kabel unter ihrem Acker liegt. Weil die Amateurphysiker von der Bauerlobby sich Bauernschlau überlegt haben, dass so ein Stromkabel ja sozusagen eine gigantische Fußbodenheizung ist.

    Geht's noch? Hier mal eine Übungsaufgabe für die Jungwissenschaftler in the Holzschuhen: Wenn man eine 1000 km lange trasse in einer Tiefe von, sagen wir, 2 Metern und einer Breite von, sagen wir, 10 Metern, über das Jahr so weit aufheizen will, dass oben der Mais vertrocknet - wie viel Energie ist nötig?

    Bonusfrage: Wenn man diese Energie abzieht von der Energie, die an der Küste eingespeist wird - wie viel kommt dann in München an? Würde irgendwer die Stromleitung bauen, wenn die Verluste so groß wären?

    Zu schwierig? Macht nichts - googlen Sie einfach mal "verlustfreier stromtransport" und überlegen sich dann nochmal, wie sinnvoll ihre Argumentation ist.

  2. Re: Widerliche Abzocker

    Autor: sneaker 25.06.17 - 13:56

    marvin_42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was immer wir an Subventionen und Aufschlägen für die Energiewende
    > bezahlen, ist Kleingeld mit den öffentlichen Geldströmen zu den Bauern.
    > Ohne jeden Sinn und Verstand.

    EU-Subventionen an deutsche Bauern 2016: 6,4 Milliarden Euro [1]
    Finanzielle Förderung EEG 2015: 24,2 Milliarden Euro [2]

    Wobei ich gar nicht weiß, was bei der EEG-Zahl alles (nicht) mit drin steckt. Preiserhöhungen durch Atomkraftabschaltungen, Netzausbau, Ausgleichkraftwerke und so Zeug...

    [1] [www.bmel.de]
    [2] [www.bundesnetzagentur.de]

  3. Re: Widerliche Abzocker

    Autor: Tijuana 25.06.17 - 15:22

    Die Bayern Wollen bei allem eine Extra Wurst, war schon immer so ;-)

  4. Re: Widerliche Abzocker

    Autor: DG-82 25.06.17 - 15:46

    Sind auch die briten Deutschlands. #bayxit

  5. Re: Widerliche Abzocker

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.17 - 15:49

    Bitte nicht vergessen, dass in der EEG-Umlage auch die Subvention der energiefressenden Industrie in Deutschland drin steckt.

    Das funktioniert so:
    - Photovoltaik produziert im Wesentlichen teure Spitzenlast.
    - Dadurch sinkt der Börsenpreis für Strom. Der Unterschied zwischen Börsenpreis und Einspeisevergütung, der die EEG-Umlage ausmacht, steigt dadurch. Die EEG-Umlage ist also schon einmal künstlich zu hoch gerechnet.
    - Energiefressende Konzerne zahlen keine EEG-Umlage, profitieren aber von den gesunkenen Börsenpreisen.

    Das dürfte einige Milliarden jährlich ausmachen. Bezahlen muss es der Stromkunde. Schuld sind aber nicht die erneuerbaren Energien, sondern die idiotische Ausführung des EEG.

  6. Re: Widerliche Abzocker

    Autor: siedenburg2 26.06.17 - 12:40

    Andersrum könnte man bei einer Fußbodenheizung von den Bauern ja noch Geld fordern.
    Schließlich können sie dann auf dem Landschaftsstrich ganzjählich anbauen und Spargel wäre auch schneller fertig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controller*in (m/w/d)
    Medion AG, Essen
  2. IT Security Expert (m/w/d) Operative IT
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Java / Scala Backend
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 191,29€
  2. (u. a. Deepcool Matrexx 55 Tower-Gehäuse für 64,90€, OWC Thunderbolt 3 Dock 14-Port...
  3. (u. a. Odyssey G7 32 Zoll QLED Curved WQHD 240Hz für 559€, Odyssey G9 49 Zoll Curved UWQHD 240Hz...
  4. 229€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
    Globale Erwärmung XXL
    Wenn die Erde unbewohnbar wird

    In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?

  2. Elektromobilität: Großbritannien plant O-Lkw-Projekt
    Elektromobilität
    Großbritannien plant O-Lkw-Projekt

    Ab 2040 dürfen in Großbritannien keine Verbrenner-Lkw mehr verkauft werden. Die Regierung testet elektrische Alternativen.

  3. ZV-E10: Sony bringt spiegellose Systemkamera für Youtuber
    ZV-E10
    Sony bringt spiegellose Systemkamera für Youtuber

    Die Sony ZV-E10 ist eine neue Kamera mit Wechselobjektiven, umklappbarem Display und anderen Funktionen, die sie für Vlogger interessant macht.


  1. 12:00

  2. 11:49

  3. 11:39

  4. 11:29

  5. 11:15

  6. 10:59

  7. 10:14

  8. 09:59