1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahlprogramm: SPD will 90 Prozent der…

luft ist shared medium

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. luft ist shared medium

    Autor: le_watchdoge 26.06.17 - 18:50

    5G ist keine endlösung

  2. Re: luft ist shared medium

    Autor: RipClaw 26.06.17 - 18:57

    le_watchdoge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5G ist keine endlösung

    Nicht doch.

    Nach allem was wir bisher von der Politik und der Mobilfunkbranche gelernt haben ist 5G nicht an die Gesetze der Physik gebunden und hat Super-Kuh-Kräfte. Und das alles noch bevor 5G überhaupt über das Prototyp Stadium hinaus ist.

  3. Re: luft ist shared medium

    Autor: johnripper 26.06.17 - 20:00

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > le_watchdoge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 5G ist keine endlösung
    >
    > Nicht doch.
    >
    > Nach allem was wir bisher von der Politik und der Mobilfunkbranche gelernt
    > haben ist 5G nicht an die Gesetze der Physik gebunden und hat
    > Super-Kuh-Kräfte. Und das alles noch bevor 5G überhaupt über das Prototyp
    > Stadium hinaus ist.

    Aber nur, wenn der Mast per Glasfaser angebunden ist!

  4. Re: luft ist shared medium

    Autor: Faksimile 26.06.17 - 21:20

    Ist er doch in jedem Fall. Der besteht doch aus GFK ;-)

  5. Re: luft ist shared medium

    Autor: wire-less 26.06.17 - 23:26

    le_watchdoge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5G ist keine endlösung

    Stell dir vor. Ich kann atmen während du das auch kannst. Das sharing scheint also möglich ;-)).

    Am Beispiel Wlan sieht man das sich das schon öfter als einmal sharen lässt. Momentan sind günstige 60GHz Systeme am anrollen. Die Reichweite ist ein paar hundert Meter und dann lässt sich die gleiche Frequenz wieder verwenden.

    Auch Glasfaser ist ein shared medium. Die meisten Installationen basieren auf GPON weil sich die Anbieter nicht meterdicke Kabel in die Vermittlungen ziehen wollen.

  6. Re: luft ist shared medium

    Autor: DerDy 26.06.17 - 23:46

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist er doch in jedem Fall. Der besteht doch aus GFK ;-)
    Eigentlich aus Stahl und/oder Beton.

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach allem was wir bisher von der Politik und der Mobilfunkbranche gelernt
    > haben ist 5G nicht an die Gesetze der Physik gebunden und hat
    > Super-Kuh-Kräfte. Und das alles noch bevor 5G überhaupt über das Prototyp
    > Stadium hinaus ist.
    Dann geht man in der USA wohl in einem Jahr mit Prototypen an den Start? Das ist ja interessant. Dann halte AT&T und Verizon doch besser auf, bevor sie die 5G Prototypen aktivieren.

  7. Re: luft ist shared medium

    Autor: Ovaron 27.06.17 - 06:45

    wire-less schrieb:
    -----------------------------------------------------------------------------
    > Auch Glasfaser ist ein shared medium.

    Die Aussage ist so wie getätigt falsch.

    > Die meisten Installationen basieren auf GPON

    Das ist Korrekt und beinhaltet die Information das es auch Installationen ohne GPON, also Point to Point, gibt.

    Glasfaser in einer PtP Installation ist kein Shared Medium solange nur eine Wellenlänge verwendet wird (was bei PtP im Access Net die Regel sein dürfte). Glasfaser selbst ist also kein Shared Medium sondern ein Medium das geshared werden kann.

    Glasfaser im PON ist ein Shared Medium. Das ist die korrekte Information. Und das wird dann auch spannend wenn Kunden darüber 0,5-1GBit angeboten wird. Was Telekom nach meinen Informationen vorhat sobald der BNG-Ausbau abgeschlossen ist.

  8. Re: luft ist shared medium

    Autor: wire-less 27.06.17 - 08:00

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wire-less schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > --
    > > Auch Glasfaser ist ein shared medium.
    >
    > Die Aussage ist so wie getätigt falsch.
    >
    > > Die meisten Installationen basieren auf GPON
    >
    > Das ist Korrekt und beinhaltet die Information das es auch Installationen
    > ohne GPON, also Point to Point, gibt.
    >
    > Glasfaser in einer PtP Installation ist kein Shared Medium solange nur eine
    > Wellenlänge verwendet wird (was bei PtP im Access Net die Regel sein
    > dürfte). Glasfaser selbst ist also kein Shared Medium sondern ein Medium
    > das geshared werden kann.
    >
    > Glasfaser im PON ist ein Shared Medium. Das ist die korrekte Information.
    > Und das wird dann auch spannend wenn Kunden darüber 0,5-1GBit angeboten
    > wird. Was Telekom nach meinen Informationen vorhat sobald der BNG-Ausbau
    > abgeschlossen ist.

    Exakt das Gleiche gilt für Luft. Interessanter ist eh wie das Ganze in Richtung core Netz verschaltet wird. D.h. wie hoch die Überbuchung ist und wie die Übergänge in andere Netze sind.
    Die pauschale Aussage GF ist der Heilsbringer ist stark vereinfacht und oft falsch.

    Ich sehe die Zukunft im Mobilfunk. Wenn die Bandbreiten ausreichend sind hat Mobilfunk klare Vorteile. Es ist mobil und man hat Auswahl. Leider wird Mobilfunk hierzulande durch die Politik ausgebremst. Frequenzen sind zu teuer und die Standortsuche ist extrem aufwändig/teuer.

  9. Re: luft ist shared medium

    Autor: chefin 27.06.17 - 08:30

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > le_watchdoge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 5G ist keine endlösung
    >
    > Stell dir vor. Ich kann atmen während du das auch kannst. Das sharing
    > scheint also möglich ;-)).
    >
    > Am Beispiel Wlan sieht man das sich das schon öfter als einmal sharen
    > lässt. Momentan sind günstige 60GHz Systeme am anrollen. Die Reichweite ist
    > ein paar hundert Meter und dann lässt sich die gleiche Frequenz wieder
    > verwenden.
    >
    > Auch Glasfaser ist ein shared medium. Die meisten Installationen basieren
    > auf GPON weil sich die Anbieter nicht meterdicke Kabel in die Vermittlungen
    > ziehen wollen.

    Korrekt, alles sind shared Medien. Man muss hier die Bandbreite pro cm betrachten. Glasfaser kann ich scalieren bis zum abkotzen. Auf 1m breite kann ich Glasfaser legen, um ganz Deutschland so breitbandig anzubinden an den rest der Welt das es gefühlt ewig reicht.

    Luft hingegen hat eine Bandbreite von Technologiebandbreite x Reichweite. Weil eine Frequenz innerhalb ihrer Reichweite nur einmal benutzt werden kann. Und da die Reichweite selbst bei WLAN schon 10-20m ausmacht, kann man pro Meter kaum scalieren.

    Es ist also die Fähigkeit zu scalieren die unterscheidet, wie shared das Medium genau ist. Auch GPON kann ich leicht scalieren. Wenn nötig blase ich eine neue Faser ein und trenne den Strang mittig auf. Und das kann ich dutzende Male erweitern. Selbst die Möglichkeit jeden Haushalt eine eigene Glasfaser zu geben lässt die Scalierung zu. Ist alles aber eine Frage des Geldes.

    Hier unterscheiden sich die Techniken dann wieder. Glasfaser verbuddeln kostet um welten mehr als Funk zu benutzen.

    Technologisch ist viel machbar, es muss halt auch bezahlbar sein. Und ein Single Faser Anschluss für jeden für 200/mtl nimmt dann fast keiner. Internet wird dann zum Prestigeobjekt für Reiche und Neureiche.

  10. Re: luft ist shared medium

    Autor: wire-less 27.06.17 - 09:27

    le_watchdoge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5G ist keine endlösung

    Seltsamer Absolutismus. Natürlich ist 5G keine Endlösung. Nach 5G kommt 6G dann ...
    Glasfaser in jedes Haus ist auch keine Endlösung. Da werden neue Häuser gebaut alte Leitungen gehen kaputt, ...

  11. Re: luft ist shared medium

    Autor: neocron 27.06.17 - 12:04

    und?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. GRUNER AG, Wehingen
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft, München
  4. Lidl Digital, Neckarsulm, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 589€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. EVGA GeForce RTX 3090 XC3 ULTRA GAMING für 1.879€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Echo: Amazon bringt mehr Datenschutz für Alexa
    Echo
    Amazon bringt mehr Datenschutz für Alexa

    Bei der Nutzung von Alexa kann neuerdings die Speicherung der Sprachaufzeichnungen ganz unterbunden werden.

  2. Bytedance: Trump muss Download-Stopp von Tiktok begründen
    Bytedance
    Trump muss Download-Stopp von Tiktok begründen

    Einfach aus den App-Marktplätzen werfen geht nicht: Die US-Regierung um Donald Trump soll einem Gericht verraten, weshalb Tiktok aus dem App Store und dem Play Store fliegen soll.

  3. iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
    iPad 8 und iPad OS 14 im Test
    Kritzeln auf dem iPad

    Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.


  1. 09:47

  2. 09:23

  3. 09:07

  4. 08:50

  5. 08:35

  6. 08:20

  7. 08:04

  8. 07:53