1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahlprogramm: SPD will 90 Prozent der…

SPD führt Staatstrojaner ein !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SPD führt Staatstrojaner ein !

    Autor: Leedur 26.06.17 - 18:55

    zum wiederholten male, nachdem er bereits vom höchsten Deutschen sowie höchsten EU-Gericht in dieser Form untersagt wurde.

    Die Form dieser Gesetzesanpassung (Änderungsantrag an bestehendes Gesetzesvorhaben) ohne offene Diskussion ist nicht nur dreist und unverschämt - sie unterhöhlt auch jedwede demokratische Prinzipien. Wenn man es genau nimmt könnte man so ein vorgehen m.E. in die Nähe von Betrug einordnen.

    Liebe SPD - schön das ihr Gigabitnetze wünscht - ich denke ich weis auch schon wozu - um vermutlich noch schneller noch mehr daten überwachen zu können.

    Wer in Zukunft wieder mehr Datenschutz wünscht, dem kann man nur empfehlen auf unbestimmte Zeit weder rot noch schwarz zu wählen.

    Ansonsten werden euch schon in wenigen Jahren KI-Systeme vollständig bis ins letzte Detail überwachen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.17 19:02 durch Leedur.

  2. Re: SPD führt Staatstrojaner ein !

    Autor: klaus9999 26.06.17 - 19:38

    Die ganzen anderen Verfassungsfeindlichen und Demokratiezersetzenden Gesetzen wollen wir mal auch nicht vergessen.

  3. Re: SPD führt Staatstrojaner ein !

    Autor: EWCH 26.06.17 - 20:49

    ja, eine heutige 10TB Festplatte mit 1MBit Upstream zu uebertragen macht wirklich keinen Spass.

  4. Re: SPD führt Staatstrojaner ein !

    Autor: David64Bit 26.06.17 - 22:23

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, eine heutige 10TB Festplatte mit 1MBit Upstream zu uebertragen macht
    > wirklich keinen Spass.

    Verschick sie. Ist günstiger. Und schneller - bei allem was wir momentan in Deutschland haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schneider GmbH & Co. KG, Fronhausen
  2. Amazon Logistik Suelzetal GmbH, Rostock
  3. SCOOP Software GmbH, Köln
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind