1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Media Photo…

DRM

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DRM

    Autor: Toulpi 26.05.06 - 10:38

    Da sieht man es mal wieder der Weltmarkführer Microsoft hat einfach ein ungeheures inovationspotetnial.
    Dieses völlig neuartige Bild Format ist von der Kompression und Bildqualität her wesentlich besser als alles andere was die Welt bisher gesehen hat.
    Mit dem WMP Format erschließen sich auch völlig neue Methoden der Vermarktung, denn durch Microsofts DRM System lassen die Bilder gegen das unerlaubtes kopieren schützen. So kann z.B sichergestellt werden das WMP Bilder nicht mehr von Homepages auf die Festplatte herunterkopiert werden können.
    Der Kopierschutz steht auch Privatpersonen frei zur Verfügung so lässt sich z.B die Fotogallerie der letzten Urlaubsreise gegen unerlaubtes herunterladen sichern.
    Natürlich Funktionieren diese Kopierschutz mechanismen nur mit einem orginal Microsoft windows System.

  2. Re: DRM

    Autor: reporter 26.05.06 - 11:11

    Hört sich gut an, vor allem für online Zeitschriften dürfte soetwas sehr interessant sein.
    Da wird erfahrungsgemäs wie wild kopiert und Ausgedruckt ohne etwas dafür zu bezahlen.

  3. Re: DRM

    Autor: Stereoide 26.05.06 - 12:31

    Toulpi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [..] So kann z.B
    > sichergestellt werden das WMP Bilder nicht mehr
    > von Homepages auf die Festplatte herunterkopiert
    > werden können. [..]

    Der Gedanke fängt an, mir zu gefallen, wenn man ihn ein bißchen weiter denkt.. Microsoft müßte in den Lizenzbedingungen zu diesem neuen Bildformat einen Passus einfügen, der die Nutzung in Open-Source-Projekten untersagt und schon hätte ich Ruhe, wenn ich mir mit dem Firefox die Microsoft-Homepage anschaue..

    Hat doch was gutes :)

    --
    Auf bald, Stereoide

  4. Re: DRM

    Autor: Ubuntianer 26.05.06 - 13:35

    Stereoide schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...] und schon hätte
    > ich Ruhe, wenn ich mir mit dem Firefox die
    > Microsoft-Homepage anschaue..

    Wozu zum Teufel schaust du Dir die Microsoft-Homepage an?!? ;)

  5. Re: DRM

    Autor: _mrk 27.05.06 - 11:15

    Stereoide schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toulpi schrieb:
    ahoi....
    hat was..... würde das surfen enorm beschleunigen, aber ich verstehe einfach diesen universalen copyright-wahn nicht... alles schützen... MEINSMEINSMEINS...ein gut platziertes watermark im bild reicht aus....

    microsoft wget world....


    und kein code ist sicher.. hehe


    0penSource :-)

    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > [..] So kann z.B
    > sichergestellt werden
    > das WMP Bilder nicht mehr
    > von Homepages auf
    > die Festplatte herunterkopiert
    > werden können.
    > [..]
    >
    > Der Gedanke fängt an, mir zu gefallen, wenn man
    > ihn ein bißchen weiter denkt.. Microsoft müßte in
    > den Lizenzbedingungen zu diesem neuen Bildformat
    > einen Passus einfügen, der die Nutzung in
    > Open-Source-Projekten untersagt und schon hätte
    > ich Ruhe, wenn ich mir mit dem Firefox die
    > Microsoft-Homepage anschaue..
    >
    > Hat doch was gutes :)
    >
    > --
    > Auf bald, Stereoide


  6. Re: DRM

    Autor: Ratatosk 27.05.06 - 11:35

    > Wozu zum Teufel schaust du Dir die
    > Microsoft-Homepage an?!? ;)
    know your enemy ;)

    --
    Open Minds - Open Sources - Open Future

  7. Re: DRM

    Autor: Seneca 27.05.06 - 13:58

    _mrk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stereoide schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Toulpi schrieb:
    > ahoi....
    > hat was..... würde das surfen enorm beschleunigen,
    > aber ich verstehe einfach diesen universalen
    > copyright-wahn nicht... alles schützen...
    > MEINSMEINSMEINS...ein gut platziertes watermark im
    > bild reicht aus....
    >

    Ein bißchen Copyright darf (oder besser muß) schon sein, denn ohne Geld kann der Mensch nun mal nicht leben. Wenn doch, würde ich auch auf alle meine Copyrights für jegliche Software verzichten, die ich jemals "verbrochen" habe und sie zum Allgemeingut erklären (ist das altruistisch genug?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer / Softwarebetreuer (m/w/d)
    GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg
  2. Backend Entwickler TYPO3 (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Köln, Chemnitz
  3. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hannover, Wolfsburg
  4. HR IT (Junior-) Specialist (m/w) für SAP HR Projekte
    Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 72,99€
  2. 48,49€
  3. (u. a. Warhammer: Chaosbane Slayer Edition für 11,99€, WRC 8 FIA World Rally Championship für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Einige Pixel-6-Funktionen laufen nicht auf älteren Pixels
  2. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  3. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
Militär-Roboter
Mehr als nur starke Kampfmaschinen

Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
Ein Bericht von Peter Welchering

  1. Waffensystem Spur Menschen töten, so einfach wie Atmen
  2. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
  3. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter