1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Media Photo…

Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: adba 26.05.06 - 11:37

    Unglaublich... es ist ja etwas vom einfachsten ein bild unkomprimiert abzuspeichern... aber warum konnten die das bei MS nicht auch noch einbauen?
    Gerade bei Profi Fotografen macht es doch sinn, wenn die Fotos mit DRM geschütz werden können. Schliesslich geht es da wirklich um geld verdienen. sonst hat das format ja wirklich alles.

    Naja.. somit werden die privaten immer noch jpg benutzen und die profis RAW... und niemand WMP... andernfalls hätten alle WMP benutzt. ...

    Eine der sichtigsten punkten des WMP ist für mich, dass die bilder ohne verluste gedreht werden können und die HDR unterschützung...

    mfg

  2. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: gg 26.05.06 - 11:42

    den DRM scheiß werd ich sicher nicht unterstützen indem ich es benutze, zumal PNG immer noch das beste Format ist.

  3. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: graf porno 26.05.06 - 13:46

    lesen bildet:

    [quote]In dem Format lassen sich High Dynamic Range-Bilder kodieren und es unterstützt sowohl eine verlustfreie als auch eine verlustbehaftete Kompression.[/quote]

    außerdem denk mal ans web, an die ganzen hobbyfotoknipser etc. nur ein bruchteil braucht RAW. was ist mit denen, die ihre fotos gegen diebstahl schützen wollen? ich hab zwar in dem artikel nichts zu DRM gelesen, aber falls doch, wäre es auch gut.

    vielleicht hast du den rest des artikels ja auch nicht verstanden, hast "mircrosoft" und "foto-format" gelesen und hier lustig gepostet. toll!

  4. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: BSDDaemon 26.05.06 - 13:48

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > außerdem denk mal ans web, an die ganzen
    > hobbyfotoknipser etc. nur ein bruchteil braucht
    > RAW. was ist mit denen, die ihre fotos gegen
    > diebstahl schützen wollen? ich hab zwar in dem
    > artikel nichts zu DRM gelesen, aber falls doch,
    > wäre es auch gut.

    Gegen Diebstahl hilft auch kein DRM.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  5. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: graf porno 26.05.06 - 14:09

    > Gegen Diebstahl hilft auch kein DRM.

    keine ahnung, wie DRM in einem foto funktionieren soll (steht ja auch nicht in dem artikel, dass es überhaupt DRM unterstützt), aber ich kann mir vorstellen, dass, wenn man sich das foto speichert und in eine bildverarbeitung laden will, es nicht möglich ist. oder wenn man es auf ne andere website hochlädt, wirds nicht angezeigt... k.a.

  6. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: BSDDaemon 26.05.06 - 14:24

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Gegen Diebstahl hilft auch kein DRM.
    >
    > keine ahnung, wie DRM in einem foto funktionieren
    > soll (steht ja auch nicht in dem artikel, dass es
    > überhaupt DRM unterstützt), aber ich kann mir
    > vorstellen, dass, wenn man sich das foto speichert
    > und in eine bildverarbeitung laden will, es nicht
    > möglich ist. oder wenn man es auf ne andere
    > website hochlädt, wirds nicht angezeigt... k.a.

    Du hast nicht verstanden was ich meine...


    Man kann vllt Hindernisse einbauen und Möglichkeiten realisieren Diebstahl zu verfolgen... wer aber klauen will wird dies auch weiterhin können.

    Auch DRM ist nur ein von Menschenhand geschaffenes System das sich umgehen lässt. Sei es jetzt bei Videos undd Musik oder später bei Bildern.

    Der Nachteil an solchen Systemen ist eher dass ehrliche Bürger unnötig genervt werden.. wie beim abspielen von geschützten CDs auf diversen Playern.

    Gleiches könnte dann auch mit WMP und einigen Viewern passieren.

    Ich finde das dieser Kontrollwahn zu weit geht.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  7. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: mordhorst 26.05.06 - 14:47

    gg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > den DRM scheiß werd ich sicher nicht unterstützen
    > indem ich es benutze, zumal PNG immer noch das
    > beste Format ist.

    In den Zeiten von immer größeren und billigeren Festplatten ist BMP immer noch die Nummer 1!

  8. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: Sven Janssen 26.05.06 - 14:53

    Ein Format was verkehrt herum das Bild speichert um den Benutzer zu suggerieren das der Bildladevorgang schnell ist?

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  9. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: graf porno 26.05.06 - 16:31

    > Du hast nicht verstanden was ich meine... [..]

    ah, ok. da stimm' ich dir zu. deshalb bin ich ja für ein unabhängiges DRM, was seinen zweck erfüllt, aber plattformübergreifend funktioniert und nicht an einen hersteller gebunden ist (was war da nochmal mit Sun?). also z.b. pdfs, die man lesen, aber nicht ausdrucken kann, filme ausleihen, die man nur eine begrenzte gegrenzte anzahl schauen kann, kaufmusik, die nicht so ohne weiteres in die tauschbörsen gelangt, etc. gerade beim letzten ist IMO ein wasserzeichen ne vernünftige lösung.

    > Auch DRM ist nur ein von Menschenhand geschaffenes
    > System das sich umgehen lässt. Sei es jetzt bei
    > Videos undd Musik oder später bei Bildern.

    klaro. nun muss man aber gucken: will man, dass der normale benutzer das nicht so ohne weiteres umgehen kann (schließlich ist er es ja, der zahlenmässig am meisten verteilt ist), oder erlaubt man's ihm, weil er ja keinen kommerziellen nutzen daraus zieht und ggfs. das produkt nicht kauft? ist IMO schwierig abzuwägen. dass sich derzeit jedes DRM mit mehr oder weniger aufwand umgehen läßt, steht außer frage. und natürlich kann man dann fragen, was das ganze soll und statt dessen das produkt günstiger anbieten und auf die ehrlichkeit der user hoffen. denn kopiert wird jetzt mit oder ohne DRM.

    aber das ist eine gaaanz andere diskussion. :-)

    > Der Nachteil an solchen Systemen ist eher dass
    > ehrliche Bürger unnötig genervt werden.. wie beim
    > abspielen von geschützten CDs auf diversen
    > Playern.

    sicher. nur wie geht man mit den alt-lasten um? der schutz von geistigem eigentum ist wichtig - ohne frage. aber kann man erwarten, dass sich der konsument neue hard-/software kauft? die übergangszeiten sind das problem. und die standardisierung, damit er nicht regelmässig neue hard-/software kaufen _muss_.

    > Ich finde das dieser Kontrollwahn zu weit geht.

    das problem ist, dass kontrolle am anfang kein thema war und wir uns nun mit dem problem auseinandersetzen müssen. und die "meins, meins"-mentalität wird auch immer größer - nicht nur bei DRM, PCs und internet.

    aber, wie gesagt, ist ne andere diskussion und hat mit dem format weniger zu tun. DRM in WMP ist ja nur ne spekulation.

  10. Lobby und angeblicher Terror..

    Autor: Duderino 26.05.06 - 17:11

    > das problem ist, dass kontrolle am anfang kein
    > thema war und wir uns nun mit dem problem
    > auseinandersetzen müssen. und die "meins,
    > meins"-mentalität wird auch immer größer - nicht
    > nur bei DRM, PCs und internet.


    imho ist die Kontrolle immer noch kein Problem.. das Problem besteht in der Lobby aus IM, FI, MS & Co.
    Was hat sich denn an der Situation in den letzten 5 Jahren groß geändert?
    Kopiert wurde schon immer..schon damals beim C64 .. das ist genaus wie der schwachsinnige Kampf gegen den Terror...wann hatten wir in Deutschland noch gleich den letzten Terroranschlag...richtig damals lange vor 9/11 zu RAF Zeiten...und wieviel Terroranschläge in den letzten 5 Jahren in der EU?` genau: Madrit und London..und wegen sowas die ganze Hysterie? es war noch nie so Friedlich in der EU..nur verkauft man uns für blöd und erzählt jeden Tag wie gefährlich es ist..könnte kotzen

  11. Re: Lobby und angeblicher Terror..

    Autor: Sven Janssen 26.05.06 - 17:20

    Das wird einem doch überall erzählt. Firmen verkaufen und für blöd um Produkte zu verkaufen. Regierungen um mehr Macht zu erlangen. Man sollte nicht immer alles glauben was man hört und liest.

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  12. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: der bastler 26.05.06 - 17:28

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > außerdem denk mal ans web, an die ganzen
    > hobbyfotoknipser etc. nur ein bruchteil braucht
    > RAW. was ist mit denen, die ihre fotos gegen
    > diebstahl schützen wollen? ich hab zwar in dem
    > artikel nichts zu DRM gelesen, aber falls doch,
    > wäre es auch gut.

    Photos mit DRM schützen? Dann ist es aber Essig mit dem Bilder-Rumzeigen (z.B. website, blog), ist das Bild erst einmal angezeigt, kann man doch auch ein Bildschirmphoto aufnehmen.

    Oder wie hat man sich das dann vorzustellen? "Für eine größere Bildversion klicken Sie auf Paypal, wir schicken Ihnen dann den Schlüssel zu" oder wie?

    Nee, da ist ein Wasserzeichen sinnvoller, in Verbindung mit einem entsprechenden Internetsuchdienst. Dann könnte man in regelmäßigen Abständen mal nachschauen, wo denn so alles Bilder (oder Bildteile) von einem rumschwirren...

    ---

    Spare, lerne, leiste was, dann haste, kannste, biste was!

  13. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: Sven Janssen 26.05.06 - 17:29

    Wasserzeichen?
    Schon einmal mit Photoshop herumgespielt? Ich habe schon ganze Wohnzimmerschränke verschwinden lassen ;-)

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  14. Re: Lobby und angeblicher Terror..

    Autor: Marek 26.05.06 - 17:30

    ...wann hatten wir in Deutschland
    > noch gleich den letzten Terroranschlag...richtig
    > damals lange vor 9/11 zu RAF Zeiten...und wieviel
    > Terroranschläge in den letzten 5 Jahren in der
    > EU?` genau: Madrit und London..und wegen sowas die
    > ganze Hysterie? es war noch nie so Friedlich in
    > der EU..nur verkauft man uns für blöd und erzählt
    > jeden Tag wie gefährlich es ist..könnte kotzen

    Naja von der Eta gabs noch ein paar..aber mit denen verhält es sich wie damals mit der RAF.. selbst in Irland ist es nun ruhig geworden.
    Gebe dir recht wir werden verarscht und in der Freiheit mittels Paranoiden Politikern massiv geschnitten.


  15. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: star0 26.05.06 - 17:30

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Gegen Diebstahl hilft auch kein DRM.
    >
    > keine ahnung, wie DRM in einem foto funktionieren
    > soll (steht ja auch nicht in dem artikel, dass es
    > überhaupt DRM unterstützt), aber ich kann mir
    > vorstellen, dass, wenn man sich das foto speichert
    > und in eine bildverarbeitung laden will, es nicht
    > möglich ist. oder wenn man es auf ne andere
    > website hochlädt, wirds nicht angezeigt... k.a.


    naja ich hab schon einige webseiten gesehen die ihre bilder wunderschön schützen wollten... sprich skripte etc. und sind die skripte deaktiviert im browser werden die bilder nicht angezeigt.... ganze hp downloaden mit links hilft da immer ;) notfalls screenshot.

    für eine erneute abbildung im web reicht dann sogar die simple verlinkung zum original. drm hat kaum eine zukunft. zumindest liegt es stark in den händen der nutzer.

  16. Re: Lobby und angeblicher Terror..

    Autor: graf porno 26.05.06 - 19:08

    > Kopiert wurde schon immer..schon damals beim C64..

    richtig. aber bloß, weils immer so war, ist es deswegen nicht gut. und das ist der punkt, den ich angesprochen hatte: hätte man in der vergangenheit schon daran was gemacht, hätten wir die situation heute nicht.

    > Was hat sich denn an der Situation in den letzten
    > 5 Jahren groß geändert?

    was hat sich in den letzten 15 jahren geändert? der pc hat mittlerweile einzug in fast alle gebiete und haushalte gefunden. und aus dem garagen-, hobby- und spezialentwicklungen ist eine milliardenschwere industrie geworden.

    während früher nur ein paar "freaks" ein paar kleinigkeiten (für geringe kosten) kopiert haben, betrifft es mittlerweile ganze bevölkerungsschichten, die a) von der produktion leben und b) der meinung sind, wenn man kopiert entsteht kein wirklicher schaden (nachzulesen in unzähligen golem- und heise-threads).

  17. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: graf porno 26.05.06 - 19:12

    > naja ich hab schon einige webseiten gesehen die
    > ihre bilder wunderschön schützen wollten... sprich
    > skripte etc. und sind die skripte deaktiviert im
    > browser werden die bilder nicht angezeigt....
    > ganze hp downloaden mit links hilft da immer ;)
    > notfalls screenshot.

    skripte sind kein kopierschutz, sondern eine unglückliche (und fragwürdige) zwischenlösung. DRM könnte diesen firmen helfen, ihr eigentum vor unrechtmässiger nutzung zu schützen.

    zur zeit sieht es doch so aus, dass man lieber nur das ins internet stellt, auf was man ggfs. auch verzichten kann. das muss aber nicht unbedingt sein. warum muss man denn unbedingt dieses bild herunterladen können, wenn es der urheber nicht möchte? angucken, spaß haben, ggfs. auftrag reinholen... aber dass andere die bilder nutzen oder als ihre ausgeben muss nicht sein.

  18. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: graf porno 26.05.06 - 19:19

    > Photos mit DRM schützen? Dann ist es aber Essig
    > mit dem Bilder-Rumzeigen (z.B. website, blog),

    richtig. pech gehabt! aber DRM heißt nicht, dass man das nehmen muss. wie es auch jetzt spiele/filme/musik mit und ohne drm gibt. und webseiten, die lustige bilder veröffentlichen, müssen das ja nicht verwenden. für kommerzielle bildagenturen ist das aber sicherlich sehr interessant.

    > ist
    > das Bild erst einmal angezeigt, kann man doch auch
    > ein Bildschirmphoto aufnehmen.

    das sollte ja mit drm nicht mehr funktionieren. ;-)

    > Oder wie hat man sich das dann vorzustellen? "Für
    > eine größere Bildversion klicken Sie auf Paypal,
    > wir schicken Ihnen dann den Schlüssel zu" oder
    > wie?

    dafür braucht man ja kein DRM. DRM heißt ja auch nicht, dass man alles nur verkaufen will, sondern einfach, dass man kontrollieren kann, wo und wie seine werke benutzt werden.

    > Nee, da ist ein Wasserzeichen sinnvoller, in
    > Verbindung mit einem entsprechenden
    > Internetsuchdienst. Dann könnte man in
    > regelmäßigen Abständen mal nachschauen, wo denn so
    > alles Bilder (oder Bildteile) von einem
    > rumschwirren...

    z.b. ...

  19. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: graf porno 26.05.06 - 19:26

    > Wasserzeichen?
    > Schon einmal mit Photoshop herumgespielt? Ich habe
    > schon ganze Wohnzimmerschränke verschwinden lassen
    > ;-)

    wasserzeichen sind nicht nur transparenten zeichen, die über dem bild liegen. da wird unsichtbarer code ins bild miteingearbeitet, der auch beim umkonvertieren erhalten bleibt.

    schau mal nach musictrace (vom frauenhofer inst.)! die bieten ein wasserzeichensystem für musik an. da wird ein code (z.b. transaktionscode, user, etc.) beim download in die datei mit eingearbeitet. dieser ist unhörbar, bleibt aber beim umkonvertieren oder bei der analoger wiederaufnahme drin. nach dem kann man mit bestimmten tools suchen. musictrace bietet das system für verschiedene formate an. also bspw. mp3. der shop kann nun ne mp3 verkaufen. der kunde kann mit der machen, was er will (umkonvertieren, auf alle player kopieren, auf sämtliche computer, auf cd brennen...), sollte die mp3 aber in einer tauschbörse auftauchen - und damit der kunde das ihm entgegengebrachte vertrauen missbrauchen - läßt sich zurückverfolgen, wer wann und wo die datei gekauft hat und weitergegeben hat. dann läßt er sich strafrechtlich zur rechenschaft ziehen. ist IMO fair.

  20. Re: Lobby und angeblicher Terror..

    Autor: Duderino 26.05.06 - 19:58


    > hätte man in der vergangenheit
    > schon daran was gemacht, hätten wir die situation
    > heute nicht.

    Welche Situation denn? ich behaupte es gibt gar keine drastischen PRobleme in diesem Bereich!
    Steht MS kurz vor dem Bankrott? geht es Adobe schlecht?
    Die MI macht mehr Umsatz als vor 10 Jahren.. was ist die schlimme Situation??

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  3. Cloud / DevOps Engineer (m/w/d)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg vor der Höhe
  4. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: SanDisk Ultra 3D 1 TB für 77€
  2. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
    Bildbearbeitungstool bei Github
    Triangula und die Schönheit der Mathematik

    Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
    Von Kristof Zerbe

    1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
    2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
    3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen

    Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
    Fire TV Stick 4K Max im Test
    Amazons bisher bester Streaming-Stick

    Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Keine Updates mehr für die ersten Fire-TV-Modelle
    2. Amazon Fire TV Stick 4K und Fire TV Cube mit neuer Fernbedienung
    3. Amazon Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und neuer Fernbedienung