1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Media Photo…
  6. Th…

Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Lobby und angeblicher Terror..

    Autor: Duderino 26.05.06 - 19:59

    Nachtrag:
    http://www.ccc.de/campaigns/boycott-musicindustry
    ;-)

  2. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: Ahnungsvoller 26.05.06 - 20:36

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > schau mal nach musictrace (vom frauenhofer inst.)!
    > die bieten ein wasserzeichensystem für musik an.
    > da wird ein code (z.b. transaktionscode, user,
    > etc.) beim download in die datei mit
    > eingearbeitet. dieser ist unhörbar, bleibt aber
    > beim umkonvertieren oder bei der analoger
    > wiederaufnahme drin. nach dem kann man mit
    > bestimmten tools suchen. musictrace bietet das
    > system für verschiedene formate an. also bspw.
    > mp3. der shop kann nun ne mp3 verkaufen. der kunde
    > kann mit der machen, was er will (umkonvertieren,
    > auf alle player kopieren, auf sämtliche computer,
    > auf cd brennen...), sollte die mp3 aber in einer
    > tauschbörse auftauchen - und damit der kunde das
    > ihm entgegengebrachte vertrauen missbrauchen -
    > läßt sich zurückverfolgen, wer wann und wo die
    > datei gekauft hat und weitergegeben hat. dann läßt
    > er sich strafrechtlich zur rechenschaft ziehen.
    > ist IMO fair.

    Schade nur, daß es sich so nicht wird durchsetzen lassen. Mittlerweile schwärmt die MI von der Goldgrube sich vervielfältigender Vertriebswege und Mehreinnahmen- ich habe aufgehört, Kopiergeschützes zu kaufen, wandle meine Musik in MP3 zum Laufen, auf die Arbeit fahren um und sonst nix.

    Und ich werde nicht müde, an Kassen oder Geschäftsinhaber mit der Frage zu traktieren, was das soll - entweder kann ich die CD ohne Unterbrechungen (durch die Schutzmechanismen gibt es mitunter Störungen - warum sponsert mir die MI keine gleichwertige Anlage, die diesen Stuß aushält ???) hören oder sie bleibt im Regal. Ich möchte kaufen, der Anbieter kann das Erwartete nicht liefern- bleibt der Umsatz aus, höre ich eben mehr Radio.

    Da ich dieses Szenario so ziemlich allein betreibe, dürfte es zu einer merklichen Reaktion seitens der MI noch einige dutzend Jahre dauern, machen mehr mit, werden die Konzerne das am Umsatz und Einnahmeverluste mitbekommen - spürbar ...

    Alles andere- reden, polemisieren - nützt nichts, Argumentation geht nur über GELD.


  3. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: Martin F. 27.05.06 - 01:32

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unglaublich... es ist ja etwas vom einfachsten ein
    > bild unkomprimiert abzuspeichern... aber warum
    > konnten die das bei MS nicht auch noch einbauen?

    Unkomprimiert ist doch Schwachsinn. Verlustfrei gerne, aber nicht unkomprimiert.




    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  4. Re: BMP

    Autor: Missingno. 27.05.06 - 01:37

    Sven Janssen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Format was verkehrt herum das Bild speichert
    > um den Benutzer zu suggerieren das der
    > Bildladevorgang schnell ist?
    Hm... kann ein BMP nicht auch "richtig herum" gespeichert sein?

    Mal davon abgesehen, wie beschleunigt das den Ladevorgang?

  5. Re: Warum nicht unkomprimiert speicherbar???

    Autor: adba 27.05.06 - 11:17

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lesen bildet:
    >
    Zitat:In dem Format lassen sich High Dynamic
    > Range-Bilder kodieren und es unterstützt sowohl
    > eine verlustfreie als auch eine verlustbehaftete
    > Kompression.
    >
    > außerdem denk mal ans web, an die ganzen
    > hobbyfotoknipser etc. nur ein bruchteil braucht
    > RAW. was ist mit denen, die ihre fotos gegen
    > diebstahl schützen wollen? ich hab zwar in dem
    > artikel nichts zu DRM gelesen, aber falls doch,
    > wäre es auch gut.
    >
    > vielleicht hast du den rest des artikels ja auch
    > nicht verstanden, hast "mircrosoft" und
    > "foto-format" gelesen und hier lustig gepostet.
    > toll!


    Jaja... wenn du schon andere heruntermachen willst dann musst aber wenigstens du den text lesen:
    "Bei 32 Bit Farbtiefe ist allerdings nur eine verlustbehaftete Kompression möglich."


    alles noobs ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen
  2. Specialist National Real Estate (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Senior-Berater:in Projektmanagement (m/w/d)
    parameta Projektmanagement GmbH, Erding
  4. SAP FI CO Process Consultant (m/w/d)
    Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. PC, PS5, PS4, Xbox, Switch
  3. (u. a. Death Stranding für 15,99€, Ghostrunner für 11,99€, Control Ultimate Editioin für...
  4. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer