1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Städte- und Gemeindebund: Unter 50 MBit…
  6. Thema

50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: plutoniumsulfat 04.07.17 - 16:01

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf überhebliche substanzlose Kritik kann man ja auch nicht viel anderes
    > > antworten.
    > Ich konnte es doch!
    > du kannst es vielleicht nicht ... das ist allerdings dein Problem!

    Die überhebliche, substanzlose Kritik war deine.

    > > > > In einer Zeit wo andere Nationen mit GBit/s unterwegs sind, ist es
    > > > > geradezu lächerlich peinlich 50 Mbit/s als Leistungsstark zu
    > > bezeichnen.
    > > > oh, der naechste, deren Selbstwertgefuehl an die
    > Durchschnittsbandbreite
    > > > "seines" Landes geknuepft ist ...
    > > > nur so als Frage, wen genau sollte das interessieren, dass dir das
    > > peinlich
    > > > ist? Was genau versuchst du mit der trotzigen Darstellung zu
    > erreichen?
    > > Ich
    > > > sehe keine Menschenmassen auf die Strasse wandern, weil ihr leben,
    > ohne
    > > > schnelles Internet nicht lebenswert ist, weil es ihnen peinlich ist.
    > Es
    > > > schimpfen einige, das wars aber auch schon.
    > > > Dir ist es also peinlich, was soll man nun mit diesem Wissen anfangen?
    > >
    > > Wer hat denn geschrieben, dass es Leute gibt, denen langsames Internet
    > > peinlich ist?
    > niemand, es wurde aber impliziert ...
    > wenn ihm es peinlich ist, 50 MBit als leistungsstark zu bezeichnen (und es
    > ist nur ihm peinlich, denn er spricht wohl kaum fuer andere), dann
    > impliziert dies, dass er 50 MBit/s als zu langsam ansieht.

    Nein, tut es nicht. Die 50 Mbit könnten ihm auch schon zu viel sein, weil er mehr nicht braucht. Je nach Bedarf kann einem ein 80PS-Auto auch schon locker ausreichen, aber man kann die Aussage, dass 150PS sehr leistungsstark sind, trotzdem lächerlich finden.

    > > Wie wäre es, wenn du erst mal liest, worauf du antwortest?
    > wie waere es, wenn du neben dem Lesen, auch versuchst zu verstehen ...

    Wie man oben sieht, bist weiterhin du derjenige, der das nicht kann.

  2. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: neocron 05.07.17 - 11:11

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die überhebliche, substanzlose Kritik war deine.
    tatsaechlich? zitier mal die Ueberheblichkeit ...

    > Nein, tut es nicht. Die 50 Mbit könnten ihm auch schon zu viel sein, weil
    > er mehr nicht braucht. Je nach Bedarf kann einem ein 80PS-Auto auch schon
    > locker ausreichen, aber man kann die Aussage, dass 150PS sehr
    > leistungsstark sind, trotzdem lächerlich finden.
    kann man, dann ist es allerdings gaenzlich arbitraer und hat keinerlei Relevanz in irgend einem Kontext ...
    Es aendert auch immer noch nichts daran, dass IHM es peinlich sein muss, weil er schlicht nicht fuer andere sprechen kann ... was immer noch die Frage aufwirft, wen es interessieren soll, dass ihm das peinlich ist?

  3. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.17 - 13:13

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die überhebliche, substanzlose Kritik war deine.
    > tatsaechlich? zitier mal die Ueberheblichkeit ...

    Ich glaube, das kannst du selbst noch ganz gut.

    > > Nein, tut es nicht. Die 50 Mbit könnten ihm auch schon zu viel sein,
    > weil
    > > er mehr nicht braucht. Je nach Bedarf kann einem ein 80PS-Auto auch
    > schon
    > > locker ausreichen, aber man kann die Aussage, dass 150PS sehr
    > > leistungsstark sind, trotzdem lächerlich finden.
    > kann man, dann ist es allerdings gaenzlich arbitraer und hat keinerlei
    > Relevanz in irgend einem Kontext ...

    Falsch, natürlich hat es Relevanz. Hier geht es alleine um die Einschätzung, was leistungsstark ist und zwar in Bezug auf das, was technisch möglich und machbar ist.

    > Es aendert auch immer noch nichts daran, dass IHM es peinlich sein muss,
    > weil er schlicht nicht fuer andere sprechen kann ... was immer noch die
    > Frage aufwirft, wen es interessieren soll, dass ihm das peinlich ist?

    Das schreibt er immer noch nicht. Es geht alleine darum, dass die Aussage peinlich (oder auch lächerlich) ist.

  4. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: /mecki78 05.07.17 - 14:47

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst mit meinen 20Mbit ist das Hochladen von Bildern kein Problem.

    Schön, wenn du 20 Mbit/s bekommst, aber bei uns bekommt das niemand. Bei uns bekommst du zwar 50 Mbit/s Download, aber dazu gibt es max. 5 Mbit/s Upload, mehr ist nicht drinnen. Genau darauf zielte mein Post ab: Man darf nicht immer nur von Download sprechen, aber genau das wird gemacht, die ganze Diskussion dreht sich immer nur um Download. 20 Mbit/s kannst du auch haben, als Geschäftskundentarif, kostet ca. 500 Euro im Monat. Laut Regierung haben wir also "leistungsstarkes Internet", nur das eben bei 50 auch Schluss ist, beim Upload schon bei 5 und die Preise sind fast doppelt so hoch wie bei der Telekom 100/40 kosten (und die Telekom ist ja schon der teuerste Anbieter). Die Leute, die sich den 50er Anschluss nicht leisten können, die bekommen 500 kbit/s Upload. So, jetzt rechne mal aus wie lange da ein Fotobuch dauert, wenn ich Bilder von meiner Digicam nutzen will (rechne mal mit 5-6 MB pro Bild).

    /Mecki

  5. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: neocron 05.07.17 - 17:03

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, das kannst du selbst noch ganz gut.
    ich bitte dich nochmals die angeblich ueberhebliche Stelle zu zitieren ...
    ich halte es fuer eine trotzige Luege ...

    > Falsch, natürlich hat es Relevanz. Hier geht es alleine um die
    > Einschätzung, was leistungsstark ist und zwar in Bezug auf das, was
    > technisch möglich und machbar ist.
    worum es geht ist klar, warum das Relevant sein sollte, ist die Frage ... niemand ausser er selbst, hat diese Bewertung ueberhaupt benannt. Es ist nicht gefragt worden, sondern er hat einfach trotzig seine Bewertung abgegeben. Weil es ihm persoenlich nicht schnell genug ist, wird primitiv uebertrieben nud von "peinlich" geplappert ...
    nochmals. Welche Relevanz hat seine rein subjektive Bewertung fuer andere ?
    Was soll ich jetzt damit anstellen!?
    Ich mag keinen Porre, soll ich das jetzt hier auch kundtun?

    > Das schreibt er immer noch nicht. Es geht alleine darum, dass die Aussage
    > peinlich (oder auch lächerlich) ist.
    ist die Aussage aber nicht ... nur er bewertet die Aussage so ...
    es ist lediglich seine willkuerliche Bewertung. Es gibt keinerlei Bewertungsmassstab ... ab 200 Mbit soll es leistungsstark sein? Warum?
    warum nicht ab 143? warum nicht bei 84?
    er schustert seinen voellig willkuerlichen Masstab da hin, und ich frage, was man nun mit diesem voellig irrelevanten Quatsch anfangen soll!?
    Betrachtet man die Durchschnittswerte der Bandbreiten in den Laendern weltweit, so liegen diese weit unter den benannten 50MBit ... warum sollte es da laecherlich sein mit 50 Mbit/s von "leistungsstark" zu sprechen? Weil er eine schnellere Leitung hat?
    Wenn es darum geht waere es auch peinlich seine benannten 200 MBit als leistungsstark zu bezeichnen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.17 17:03 durch neocron.

  6. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.17 - 20:51

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaube, das kannst du selbst noch ganz gut.
    > ich bitte dich nochmals die angeblich ueberhebliche Stelle zu zitieren ...
    > ich halte es fuer eine trotzige Luege ...

    Rhetorisch schwach. Das kannst du besser.

    > > Falsch, natürlich hat es Relevanz. Hier geht es alleine um die
    > > Einschätzung, was leistungsstark ist und zwar in Bezug auf das, was
    > > technisch möglich und machbar ist.
    > worum es geht ist klar, warum das Relevant sein sollte, ist die Frage ...
    > niemand ausser er selbst, hat diese Bewertung ueberhaupt benannt. Es ist
    > nicht gefragt worden, sondern er hat einfach trotzig seine Bewertung
    > abgegeben. Weil es ihm persoenlich nicht schnell genug ist, wird primitiv
    > uebertrieben nud von "peinlich" geplappert ...
    > nochmals. Welche Relevanz hat seine rein subjektive Bewertung fuer andere
    > ?
    > Was soll ich jetzt damit anstellen!?
    > Ich mag keinen Porre, soll ich das jetzt hier auch kundtun?

    Er hat nirgends erwähnt, dass es ihm persönlich zu langsam ist und für die Einschätzung ist das auch gar nicht notwendig. Mir persönlich können 8PS reichen, trotzdem würde ich 16 PS dann nicht als leistungsstark bezeichnen.

    > > Das schreibt er immer noch nicht. Es geht alleine darum, dass die
    > Aussage
    > > peinlich (oder auch lächerlich) ist.
    > ist die Aussage aber nicht ... nur er bewertet die Aussage so ...
    > es ist lediglich seine willkuerliche Bewertung. Es gibt keinerlei
    > Bewertungsmassstab ... ab 200 Mbit soll es leistungsstark sein? Warum?
    > warum nicht ab 143? warum nicht bei 84?
    > er schustert seinen voellig willkuerlichen Masstab da hin, und ich frage,
    > was man nun mit diesem voellig irrelevanten Quatsch anfangen soll!?
    > Betrachtet man die Durchschnittswerte der Bandbreiten in den Laendern
    > weltweit, so liegen diese weit unter den benannten 50MBit ... warum sollte
    > es da laecherlich sein mit 50 Mbit/s von "leistungsstark" zu sprechen? Weil
    > er eine schnellere Leitung hat?
    > Wenn es darum geht waere es auch peinlich seine benannten 200 MBit als
    > leistungsstark zu bezeichnen ...

    Es geht darum, was technisch und wirtschaftlich möglich ist. Du kannst natürlich auch 600PS als lächerlich bezeichnen, allerdings fände ich genau diese Aussage dann lächerlich.

  7. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: neocron 05.07.17 - 22:08

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rhetorisch schwach. Das kannst du besser.
    2 mal nachgefragt, und lieferst immer noch nichts ... ich sehe es jetzt als Bestaetigung meiner Vermutung an!
    Kannst das naechste mal also auf derartige Luegen verzichten, danke!

    > Er hat nirgends erwähnt, dass es ihm persönlich zu langsam ist und für die
    > Einschätzung ist das auch gar nicht notwendig. Mir persönlich können 8PS
    > reichen, trotzdem würde ich 16 PS dann nicht als leistungsstark
    > bezeichnen.
    Es hat ueberhaupt nichts damit zu tun, was ihm reicht ...
    er empfindet es als peinlich 50 MBit als leistungsstark zu bezeichnen ... warum das fuer ihn 'peinlich' sein soll, weiss dennoch kein Mensch ...

    > Es geht darum, was technisch und wirtschaftlich möglich ist.
    aha, also, ab wann genau ist es "Leistungsstark"?
    Abwievel MBit/s genau bitte ...

    > Du kannst
    > natürlich auch 600PS als lächerlich bezeichnen, allerdings fände ich genau
    > diese Aussage dann lächerlich.
    natuerlich findest du das, du hast ja geradezu den Zwang dir selbst zu widersprechen ...
    gerade einen Satz vorher sagst du noch:
    "es geht darum, was technisch und wirtschaftlich moeglich ist"
    technisch und wirtschaftlich ist mehr moeglich als die 600 PS ...
    passt, mal wieder, vorn und hinten nicht zusammen ...

  8. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.17 - 22:52

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rhetorisch schwach. Das kannst du besser.
    > 2 mal nachgefragt, und lieferst immer noch nichts ... ich sehe es jetzt als
    > Bestaetigung meiner Vermutung an!
    > Kannst das naechste mal also auf derartige Luegen verzichten, danke!

    Erst überheblich sein, dann nach einem Link für die eigene Behauptung einen Beitrag zuvor verlangen (LOL) und dann den anderen als Lügner hinstellen. Dreister geht es ja kaum noch.

    > > Er hat nirgends erwähnt, dass es ihm persönlich zu langsam ist und für
    > die
    > > Einschätzung ist das auch gar nicht notwendig. Mir persönlich können 8PS
    > > reichen, trotzdem würde ich 16 PS dann nicht als leistungsstark
    > > bezeichnen.
    > Es hat ueberhaupt nichts damit zu tun, was ihm reicht ...
    > er empfindet es als peinlich 50 MBit als leistungsstark zu bezeichnen ...
    > warum das fuer ihn 'peinlich' sein soll, weiss dennoch kein Mensch ...

    Brauchst du hier eine Definition für peinlich?

    > > Es geht darum, was technisch und wirtschaftlich möglich ist.
    > aha, also, ab wann genau ist es "Leistungsstark"?
    > Abwievel MBit/s genau bitte ...

    500? Wäre jetzt meine Einschätzung. Jedenfalls weit von 50 entfernt.

    > > Du kannst
    > > natürlich auch 600PS als lächerlich bezeichnen, allerdings fände ich
    > genau
    > > diese Aussage dann lächerlich.
    > natuerlich findest du das, du hast ja geradezu den Zwang dir selbst zu
    > widersprechen ...
    > gerade einen Satz vorher sagst du noch:
    > "es geht darum, was technisch und wirtschaftlich moeglich ist"
    > technisch und wirtschaftlich ist mehr moeglich als die 600 PS ...
    > passt, mal wieder, vorn und hinten nicht zusammen ...

    Wirtschaftlich ist das für ein Auto nicht mehr wirklich. Natürlich gibt's die Supersportwagen mit 1000PS+, aber das ist dann eine andere Liga.

    Gibt bestimmt auch irgendein Haus, was mit 100GBit/s angebunden ist, aber das läuft dann mehr unter Machbarkeitsstudie denn Realität.

  9. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: Ovaron 06.07.17 - 07:20

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------
    > > Es aendert auch immer noch nichts daran, dass
    > > IHM es peinlich sein muss, weil er schlicht nicht
    > > fuer andere sprechen kann ... was immer noch
    > > die Frage aufwirft, wen es interessieren soll,
    > > dass ihm das peinlich ist?

    In der Sache 50 Mbit stimme ich mit Dir überein, aber hier schüttest Du das Kind mit dem Bade aus. Das hier ist ein Forum, das lebt davon das jeder seinen Standpunkt, seine Gedanken und seine Meinung äußert.

  10. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: neocron 06.07.17 - 09:57

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Sache 50 Mbit stimme ich mit Dir überein, aber hier schüttest Du das
    > Kind mit dem Bade aus. Das hier ist ein Forum, das lebt davon das jeder
    > seinen Standpunkt, seine Gedanken und seine Meinung äußert.
    wie genau soll ein Forum davon leben, wenn jeder seine willkuerliche Meinung aeussert?
    eine Meinung ist willkuerlich ... es gibt nichts zu diskutieren, es ist keine Begruendung noetig ... jeder kann alles Meinen, niemand kann widersprechen, wofuer auch?

    Es macht da mehr Sinn ueber Wissen oder Glaube zu diskutieren, als ueber eine Meinung ... das belebt ein Forum ... seine Meinung, seine Gefuehle, kann jeder stecken lassen, denn diese habe keinerlei Relevanz fuer andere ...
    ueber Willkuerliches zu sprechen ist und bleibt Zeitverschwendung ...

  11. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: Ovaron 06.07.17 - 10:08

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie genau soll ein Forum davon leben, wenn jeder seine willkuerliche
    > Meinung aeussert?

    Das "willkürlich" ist Deine Wertung der Meinungsäußerung und zeigt wess Geistes Kind Du bist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.17 10:11 durch Ovaron.

  12. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: neocron 06.07.17 - 10:19

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst überheblich sein,
    ich hatte dich geben das Luegen zu unterlassen ... oder einen Beleg fuer die Behauptung zu liefern ... zu letzterem warst du nicht in der Lage!

    > dann nach einem Link für die eigene Behauptung einen
    > Beitrag zuvor verlangen (LOL)
    ich habe keinen Link verlangt, sondern ein Zitat[=url]!
    "tatsaechlich? zitier mal die Ueberheblichkeit ... " (das ist uebrigens ein Zitat)
    hab mal den Hinweis auf das Zitat markiert ...

    > und dann den anderen als Lügner hinstellen.
    > Dreister geht es ja kaum noch.
    Erst Luegen, dann nicht in der Lage sein ein Zitat fuer die Behauptung zu liefern, und dann noch schimpfen, wenn man die Luege benennt?
    Einige haben echt Glueck, dass Hypokrisie nicht schmerzt ...

    > Brauchst du hier eine Definition für peinlich?
    nein, eine Begruendung ... "warum" fragt nach einem Grund, nicht nach einer Definition ...

    > > > Es geht darum, was technisch und wirtschaftlich möglich ist.
    > > aha, also, ab wann genau ist es "Leistungsstark"?
    > > Abwievel MBit/s genau bitte ...
    >
    > 500? Wäre jetzt meine Einschätzung. Jedenfalls weit von 50 entfernt.
    und die naechste voellig willkuerliche Zahl ...
    ich gebe es auf, einige sind anscheinen der Meinung mit irgend welchen ersponnenen Zahlen oder Behauptungen ohne Begruendung etwas beizutragen ...


    > Wirtschaftlich ist das für ein Auto nicht mehr wirklich.
    was genau soll daran nicht wirtschaftlich sein?

    > Natürlich gibt's
    > die Supersportwagen mit 1000PS+, aber das ist dann eine andere Liga.
    ist doch voellig egal, du selbst sagtest es ginge darum, was technisch machbar ist, und was wirtschaftlich machbar ist ...
    da diese Autos existieren, ist erstere Bedingung erfuellt, da sie verkauft werden letztere ...

    Es geht hier schlicht um eine Begruendung, warum es peinlich sein sollte 50 MBit als Leistungsstark zu bezeichnen ... diese hat niemand geliefert, bisher werden lediglich willkuerliche Zahlen umhergeworfen, mit denen kein Mensch etwas anfangen kann.
    Die Benennung der Peinlichkeit ist reines Trotzverhalten, nichts weiter, sonst gaebe es eine Begruendung ...

  13. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: neocron 06.07.17 - 10:23

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das "willkürlich" ist Deine Wertung der Meinungsäußerung und zeigt wess
    > Geistes Kind Du bist.

    Wikipedias Kind!
    "Nach einer verbreiteten philosophischen Begriffsverwendung ist das Meinen ein Fürwahrhalten, dem sowohl subjektiv als auch objektiv eine hinreichende Begründung fehlt."
    also "Beliebigkeit" oder auch "Willkuer"!
    du darfst mir da gern widersprechen ... evtl. benutzen wir auch nur Begrifflichkeiten unterschiedlich ...

  14. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: plutoniumsulfat 06.07.17 - 15:27

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------
    > > > Es aendert auch immer noch nichts daran, dass
    > > > IHM es peinlich sein muss, weil er schlicht nicht
    > > > fuer andere sprechen kann ... was immer noch
    > > > die Frage aufwirft, wen es interessieren soll,
    > > > dass ihm das peinlich ist?
    >
    > In der Sache 50 Mbit stimme ich mit Dir überein, aber hier schüttest Du das
    > Kind mit dem Bade aus. Das hier ist ein Forum, das lebt davon das jeder
    > seinen Standpunkt, seine Gedanken und seine Meinung äußert.

    Öhm, die Aussage ist von neocron, wenn dir das nicht aufgefallen ist.

  15. Re: 50 Mbit/s == leistungsstark? LOL!

    Autor: plutoniumsulfat 06.07.17 - 15:34

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erst überheblich sein,
    > ich hatte dich geben das Luegen zu unterlassen ... oder einen Beleg fuer
    > die Behauptung zu liefern ... zu letzterem warst du nicht in der Lage!
    >
    > > dann nach einem Link für die eigene Behauptung einen
    > > Beitrag zuvor verlangen (LOL)
    > ich habe keinen Link verlangt, sondern ein Zitat[=url]!
    > "tatsaechlich? zitier mal die Ueberheblichkeit ... " (das ist uebrigens ein
    > Zitat)
    > hab mal den Hinweis auf das Zitat markiert ...
    >
    > > und dann den anderen als Lügner hinstellen.
    > > Dreister geht es ja kaum noch.
    > Erst Luegen, dann nicht in der Lage sein ein Zitat fuer die Behauptung zu
    > liefern, und dann noch schimpfen, wenn man die Luege benennt?
    > Einige haben echt Glueck, dass Hypokrisie nicht schmerzt ...

    Also du? Gelogen habe ich schließlich nirgends. Du wirfst hier allerdings mit Behauptungen um dich, dass es bald nicht mehr feierlich ist. Deine ursprüngliche substanzlose Kritik dann auch noch mit Wikipedia zu untermauern...eieieieiei...

    > > Brauchst du hier eine Definition für peinlich?
    > nein, eine Begruendung ... "warum" fragt nach einem Grund, nicht nach einer
    > Definition ...

    Komisch, weil sich deine Diskussion nur um diesen Punkt und nicht um das Thema an sich dreht.

    > > > > Es geht darum, was technisch und wirtschaftlich möglich ist.
    > > > aha, also, ab wann genau ist es "Leistungsstark"?
    > > > Abwievel MBit/s genau bitte ...
    > >
    > > 500? Wäre jetzt meine Einschätzung. Jedenfalls weit von 50 entfernt.
    > und die naechste voellig willkuerliche Zahl ...
    > ich gebe es auf, einige sind anscheinen der Meinung mit irgend welchen
    > ersponnenen Zahlen oder Behauptungen ohne Begruendung etwas beizutragen
    > ...

    Dann definiere doch mal bitte leistungsstark auf einen exakten Wert. Gerne einmal für MBit/s und PS.

    > > Wirtschaftlich ist das für ein Auto nicht mehr wirklich.
    > was genau soll daran nicht wirtschaftlich sein?
    >
    > > Natürlich gibt's
    > > die Supersportwagen mit 1000PS+, aber das ist dann eine andere Liga.
    > ist doch voellig egal, du selbst sagtest es ginge darum, was technisch
    > machbar ist, und was wirtschaftlich machbar ist ...
    > da diese Autos existieren, ist erstere Bedingung erfuellt, da sie verkauft
    > werden letztere ...

    Also sind 1000PS nicht leistungsstark?

    > Es geht hier schlicht um eine Begruendung, warum es peinlich sein sollte 50
    > MBit als Leistungsstark zu bezeichnen ... diese hat niemand geliefert,
    > bisher werden lediglich willkuerliche Zahlen umhergeworfen, mit denen kein
    > Mensch etwas anfangen kann.
    > Die Benennung der Peinlichkeit ist reines Trotzverhalten, nichts weiter,
    > sonst gaebe es eine Begruendung ...

    Naja, ich denke mal, fast jeder hier kann mit den Zahlen etwas anfangen, in dem er sie in seinem Alltag entsprechend einordnet. Ich bezweifle, dass es hier irgendjemanden gibt, der 500 Mbit/s nicht als leistungsstark einordnet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  3. SoCura GmbH, Köln
  4. NOVO Interactive GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner