1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla will am 28…

Schade Tesla

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade Tesla

    Autor: RobertZingelmann 04.07.17 - 11:12

    Es mag leicht dämlich klingen, aber ich kaufe das Model 3 nicht weil alles nur auf dem Mitteldisplay ablesbar ist.

    Ich hätte mir gerne das Model 3 zugelegt, aber solange es nicht zumindest ein HUD gibt, ist das Auto bei mir durchgefallen.
    Begründung: Mir muss das Auto gefallen und will ich keine Kompromisse eingehen. Zudem denke ich, dass in bestimmten Situationen das Display nicht ablesbar sein wird (Reflexionen, Sonne etc) und ich will nicht einfach nur schätzen wie schnell ich fahre.

  2. Re: Schade Tesla

    Autor: Eisboer 04.07.17 - 11:24

    Warum dämlich, ist doch okay. Offensichtlich hat Tesla bis Mitte 2018 eh genug Käufer und somit ist anzunehmen, dass sie sich für das richtige Armaturenkonzept entschieden haben.

  3. Re: Schade Tesla

    Autor: schap23 04.07.17 - 11:35

    Bis in Amerika die üblichen Schadensersatzforderungen kommen, wenn Fahrer in Unfälle verwickelt werden, weil sie auf die dämliche Mittelkonsole starrten anstatt auf das Kind, das auf die Straße rennt. Dann hat Tesla auch ein ziemliches Problem am Hals.

  4. Re: Schade Tesla

    Autor: Proctrap 04.07.17 - 11:39

    das ist aber nix neues, hier auch letttens bei einem. Kollegen komisch fand ichs auch

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  5. Re: Schade Tesla

    Autor: JackIsBlack 04.07.17 - 11:46

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum dämlich, ist doch okay. Offensichtlich hat Tesla bis Mitte 2018 eh
    > genug Käufer und somit ist anzunehmen, dass sie sich für das richtige
    > Armaturenkonzept entschieden haben.


    Nur weil es "viele" kaufen muss es nicht richtig sein.

  6. Re: Schade Tesla

    Autor: LH 04.07.17 - 11:47

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis in Amerika die üblichen Schadensersatzforderungen kommen, wenn Fahrer
    > in Unfälle verwickelt werden, weil sie auf die dämliche Mittelkonsole
    > starrten anstatt auf das Kind, das auf die Straße rennt. Dann hat Tesla
    > auch ein ziemliches Problem am Hals.

    Es gibt bereits viele Autos mit einem Tacho in der Mittelkonsole. Das ist nichts neues. Bisher gab es keine Klagen in dieser Richtung, und es wird auch eher in Zukunft keine geben.

    Zudem ist es in deinem Szenario sogar ein Vorteil. Ein Kind wird dort zu einem Problem, wo es nahe dem Auto auf die Straße tritt, also auf der selben Seite. Dies ist also bei uns Rechts vom Auto, dort also, wohin ein Autofahrer bei einer Mittelkonsole auch dann eher schauen wird.

  7. Re: Schade Tesla

    Autor: s.bona 04.07.17 - 11:51

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Nur weil es "viele" kaufen muss es nicht richtig sein.

    Ganz verkehrt kann es ja nicht sein. Anderfalls würden wohl mehrere potentzielle Kunden so argumentieren wie RobertZinngelmann. Und es ist auch nicht so als hätte Tesla das jetzt erfunden oder wären die ersten damit...

  8. Re: Schade Tesla

    Autor: Onkel Ho 04.07.17 - 11:51

    Ich find´s nur irgendwie vom Design her merkwürdig. Sieht halt wie ein lieblos hingeklatschtes Tablet aus - halt so gar nicht integriert. Eher irgendwie Selfmade.
    Hat halt den Vorteil, dass man es leicht tauschen kann.

    Kann man s wenigstens abnehmen und als Tablet zuhause nutzen? :D

  9. Re: Schade Tesla

    Autor: Kondratieff 04.07.17 - 11:53

    RobertZingelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es mag leicht dämlich klingen, aber ich kaufe das Model 3 nicht weil alles
    > nur auf dem Mitteldisplay ablesbar ist.
    > Ich hätte mir gerne das Model 3 zugelegt, aber solange es nicht zumindest
    > ein HUD gibt, ist das Auto bei mir durchgefallen.

    Ich kann diese Einstellung nachvollziehen.

    >Zudem denke ich, dass in bestimmten Situationen das Display nicht
    > ablesbar sein wird (Reflexionen, Sonne etc) und ich will nicht einfach nur
    > schätzen wie schnell ich fahre.

    Auch wenn mir die Position des Tachos nicht gefällt, gibt es doch genügend Beispiele, die in der Praxis zeigen, dass Reflexionen/Sonne kein Problem sind.
    Immer mehr moderne Motorräder haben nicht nur ein einfaches monochromes Display, sondern ein farbiges TFT-Display - und das ganz ohne Dach.
    Ich hatte vor ein paar Wochen auf dem Club of Newchurch Festival die Gelegenheit, eine Ducati Monster 1200 mit einer solchen Infozentrale zu testen und kann versichern: Man kann auch im Sonnenlicht alles ablesen.

  10. Re: Schade Tesla

    Autor: SJ 04.07.17 - 12:24

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum dämlich, ist doch okay. Offensichtlich hat Tesla bis Mitte 2018 eh
    > genug Käufer und somit ist anzunehmen, dass sie sich für das richtige
    > Armaturenkonzept entschieden haben.

    Das ist falsch. Nach der Präsentation im März 2016 haben sich rund 400k Leute auf die Liste von Interessenten gesetzt. Da wurde noch nichts bestellt etc. Man hat einfach mal $1000 bezahlt um auf der Liste zu sein. Die bekommt man wieder, wenn man sich löschen will.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: Schade Tesla

    Autor: JackIsBlack 04.07.17 - 12:43

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Nur weil es "viele" kaufen muss es nicht richtig sein.
    >
    > Ganz verkehrt kann es ja nicht sein. Anderfalls würden wohl mehrere
    > potentzielle Kunden so argumentieren wie RobertZinngelmann. Und es ist auch
    > nicht so als hätte Tesla das jetzt erfunden oder wären die ersten damit...


    Geschmackssache. Ich würde mir auch nie ein Auto mit Instrumententafel in der Mitte kaufen. Alle die einen Tesla haben wollen, nur um einen zu besitzen/ auf dem Hype mitzuschwimmen, werden wohl darüber hinweg sehen.

  12. Re: Schade Tesla

    Autor: SJ 04.07.17 - 12:45

    Ich bin mit Model S und X schon probegefahren. Ich dachte zuerst auch, das reisen Display lenkt ab - tut es aber nicht wirklich (gut, Nachtfahrt habe ich nicht gemacht). Aber beim S und X hat man ja immer noch die normalen Armaturen hinter dem Lenkrad... weiss nicht wie das beim Model 3 sein wird.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: Schade Tesla

    Autor: Dwalinn 04.07.17 - 12:52

    Guck dir mal South Park "it" an. Dort wird ein neuartiges Fahrzeug entwickelt das nicht nur andere Autos sondern sogar Flugzeuge unnötig macht.

    Die Leute kaufen es wie verrückt und das obwohl sie sich eine Stabilitätsstütze in zwei gegenüberliegende Löcher stecken müssen... Lange rede kurzer sinn, trotz dieses Nachteils das fast keiner haben will verkaufen sich die Dinger wie verrückt da die Vorteile überwiegen. Mit einer traditionellen Anordnung des Tachos hätte man sicherlich keine Kunden verloren aber bestimmt ein paar gewonnen.

  14. Re: Schade Tesla

    Autor: jacki 04.07.17 - 12:52

    Naja der Tacho ist ja nicht allein kaufentscheidend.
    Es gibt schlicht nicht die Wahl eines normalen Tachodisplays zum selben Preis. Nur dann könnte man die Verkaufszahlen beider Varianten vergleichen und etwas darüber aussagen wie gefragt es ist. Nur weil es nicht Null Model 3 Vorbestellungen gibt, heißt es nicht dass das angeflanschte Tablet toll oder gar besser ist oder so empfunden wird.
    Meiner Meinung nach gibt es die Reservierungen trotz der Mittelkonsole und nicht wegen ihr.

  15. Re: Schade Tesla

    Autor: jacki 04.07.17 - 12:54

    Onkel Ho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man s wenigstens abnehmen und als Tablet zuhause nutzen? :D

    Ja, wenn du oder dein Beifahrer beim Aussteigen mit dem Knie an einer der Ecken hängenbleibt.

  16. Autonomes Fahren...

    Autor: SJ 04.07.17 - 12:58

    Das Model 3 kommt ja angeblich mit Hardware die autonomes Fahren ermöglichen sollen. Wird dass denn tatsächlich mal freigeschalten, braucht man ja auch die ganze Armaturen nicht mehr und kann sich auf dem Tablet während der Fahrt ein Video anschauen, surfen, .....

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  17. Re: Autonomes Fahren...

    Autor: Onkel Ho 04.07.17 - 13:02

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Model 3 kommt ja angeblich mit Hardware die autonomes Fahren
    > ermöglichen sollen. Wird dass denn tatsächlich mal freigeschalten, braucht
    > man ja auch die ganze Armaturen nicht mehr und kann sich auf dem Tablet
    > während der Fahrt ein Video anschauen, surfen, .....
    und Need for Speed spielen - wäre aber zu empfehlen, dass man den Sitz in Liegeposition stellt, zwecks kreuzenden weissen LKWs... ;-)

  18. Re: Schade Tesla

    Autor: Eisboer 04.07.17 - 15:07

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eisboer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum dämlich, ist doch okay. Offensichtlich hat Tesla bis Mitte 2018 eh
    > > genug Käufer und somit ist anzunehmen, dass sie sich für das richtige
    > > Armaturenkonzept entschieden haben.
    >
    > Das ist falsch. Nach der Präsentation im März 2016 haben sich rund 400k
    > Leute auf die Liste von Interessenten gesetzt. Da wurde noch nichts
    > bestellt etc. Man hat einfach mal $1000 bezahlt um auf der Liste zu sein.
    > Die bekommt man wieder, wenn man sich löschen will.

    Was ist falsch? Tesla hat offiziell eine Warteliste bis 2018. Ob und wieviele von den Vorbestellern tatsächlich ein Model 3 kaufen, hat damit wenig zu tun.

  19. Re: Schade Tesla

    Autor: SJ 04.07.17 - 15:18

    Das sind Leute, die grundsätzlich mal Interesse bekundet haben.... ob die dann auch alle nun tatsächlich kaufen werden, ist eine andere Frage. Wenn nun 95% davon sagen nö, will doch nicht. Dann ist nicht bis Mitte 2018 ausverkauft.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  20. Kein Tacho = Kein Tesla

    Autor: StreadS 04.07.17 - 15:32

    Das Modell S sieht ja ganz schick aus im Innenraum. Nettes HUD, großer Bildschirm.
    Das Modell 3 hingegen...Vom Innenraum ist es das dümmste und hässlichste was ich jemals gesehen habe. Nicht ein einziges Instrument vor dem Fahrer. Ich will nicht alle paar sekunden in die Mitte auf ein Tablet starren wo auch noch alles andere läuft wie Karte, Musik etc. nur um meine Geschwindigkeit zu erfahren.
    Der Innenraum macht so einfach einen extrem billigen und lieblosen Eindruck.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Consultant (m/w/d) SAP Module PP/MES/SRM
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Senior Project Manager (m/f/d) for High Performance Computing Platform (HPC) program
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Ingolstadt, Erlangen
  3. Projektleitung Digitalisierung (w/m/d)
    Kommunales Center für Arbeit - Jobcenter, Gelnhausen
  4. PHP Symfony Entwickler (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB für 140,99€, WD Black SN750 SE 1TB für 110,99€, WD Elements 16TB...
  3. (u. a. Wochenangebote: The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 18,99€, Devil May Cry 5...
  4. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 10‑Core CPU 16‑Core GPU 16GB 1 TB SSD für 2.749€ - ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de