1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos…

Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: TarikVaineTree 06.07.17 - 14:01

    Seit der Typ von Panono damals bei TV Total seinen Wunderball präsentierte, war ich begeistert, verfolgte das Projekt nahezu wöchentlich und konnte den Release kaum abwarten, auch (oder besser vor allem) wegen der angekündigten Kompatibilität zu Googles Photospheren.
    Das war nämlich gerade die Zeit, als ich die Photospherefunktion (nicht zu verwechseln mit der Panoramafunktion) der Google Camera App für mich entdeckte, im Urlaub damit zahlreiche Orte einfing und es Freunden und mir im Nachhinein viel Freude bereitete, sich per billigem Google Cardboard nochmal in diese Erinnerung herein zu teleportieren.

    Ja, die Qualität ist relativ mies und stereoskopisch ist das ganze auch nicht (man guckt sich eher in einer riesigen Christbaumkugel um, in welcher die Fotos die Tapete der Wände sind), aber es hat seinen Charme und genügt mir, um Erinnerungen "einzufangen", auf einer völlig anderen Ebene als einzelne Fotos das könnten.

    Probleme:
    - (Hauptproblem): Man muss mehrere Momente an einem Ort verweilen und sich mit seinem Smartphone im Kreis drehen, was nervig lange dauert und unnötig Aufsehen erregt
    - wenn man es nicht geschickt anstellt, sind die Füße mit drauf
    - da niemand eine "statische Hand" hat, sind die Teilfotos trotz super Algorithmen teils leicht versetzt
    - da die Teilfotos nicht im selben Moment, sondern nacheinander aufgenommen werden, kommt es zu tschernobylartigen Mutationen (Menschen, die sich während der Aufnahme weiter bewegten, haben 3 Beine, dafür nur einen halben Kopf) etc. *
    - wie schon gesagt: nicht stereoskopisch (3D) und meist stark rauschend

    * einziger Vorteil der zeitlich versetzten Teilfotos:
    Durch Weiterreichen des Telefons während des Aufnahmeprozesses konnten sowohl meine Freundin als auch ich irgendwo in der Sphere auftauchen. Aber wenn wir einen Kameraball hochwerfen, wäre dies ja ebenfalls der Fall.

    Das Panonoteil hätte etliche dieser Probleme auf fantastische Weise für mich gelöst.
    Ich hätte mich in Prag auf eine Brücke gestellt, hätte kurz den Ball hochgeworfen und schon wäre die ganze Situation im Bruchteil einer Sekunde eingefangen gewesen. Ums Fangen des Balls mache ich mir jetzt weniger Sorgen.

    Leider entpuppte sich das Projekt erst als Rohrkrepierer und sollte dann nur noch lächerlich teuer für Profis heraus kommen, sehr zu meinem Leidwesen.
    Die aktuellste News (übrigens von Golem) hierzu:
    https://plus.google.com/+golem/posts/6jHm4AKBmSj

    Warum ich das alles schreibe?
    Ich wüsste gern, ob es ein ähnliches Produkt wie Panono oder eine andere Möglichkeit gibt, ohne tausende von Euro ausgeben zu müssen.

  2. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: 0mega42 06.07.17 - 14:23

    TarikVaineTree schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wüsste gern, ob es ein ähnliches Produkt wie Panono oder eine andere
    > Möglichkeit gibt, ohne tausende von Euro ausgeben zu müssen.

    Bitte sehr:
    https://theta360.com/de/about/theta/s.html

    :-)

  3. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: datenmuell 06.07.17 - 14:45

    3er Rig von Lucidcam? Wäre das was du suchst. Oder eine Kickstarter - VR Camera mit vorn/ Hinten einem Doppel-Linsensetup.

    https://www.kickstarter.com/projects/244975696/twoeyes-vr-360-camera

    Das wäre auch mein Favorit für 3D.

    Qualität kann man aber hier nicht erwarten. Dafür ist die Auflösung zu gering.

  4. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: datenmuell 06.07.17 - 14:50

    Hab gehört das ist die beste Kamera für Bilder, aber unbrauchbar für 3D. ;-)

    Gruss

  5. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: 0mega42 06.07.17 - 14:56

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab gehört das ist die beste Kamera für Bilder, aber unbrauchbar für 3D.
    > ;-)
    >
    > Gruss

    Sorry, das hab ich überlesen. Dann musst du halt 2 Theta S koppeln, was es etwas komplizierter, aber immer noch lösbar macht.

    http://jakestephens.net/2017/06/wyalusing-vr-20170509/

  6. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: TarikVaineTree 06.07.17 - 14:56

    0mega42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TarikVaineTree schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich wüsste gern, ob es ein ähnliches Produkt wie Panono oder eine andere
    > > Möglichkeit gibt, ohne tausende von Euro ausgeben zu müssen.
    >
    > Bitte sehr:
    > theta360.com
    >
    > :-)


    Auf die bin ich auch gerade gestoßen. Das SC-Modell genügt aber, wenn man kein Livestreaming machen will. Danke. Laut Amazonrezensionen soll die Gear 360 von Samsung aber bildqualitativ noch besser sein. Mal sehen.

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3er Rig von Lucidcam? Wäre das was du suchst. Oder eine Kickstarter - VR
    > Camera mit vorn/ Hinten einem Doppel-Linsensetup.
    >
    > www.kickstarter.com
    >
    > Das wäre auch mein Favorit für 3D.
    >
    > Qualität kann man aber hier nicht erwarten. Dafür ist die Auflösung zu
    > gering.


    Hm, aber nur weil die vorne und hinten ZWEI Linsen hat, kann sie doch (rein logisch) keine stereoskopischen Panoramen erzeugen, oder stehe ich grad auf dem Schlauch?
    Wenn ich z. B. von der Kamera aus gesehen exakt zur Seite gucke, blicke ich ja auf einen Bildausschnitt, den nicht zwei nebeneinander liegende Linsen stereoskopisch aufnehmen konnten.

  7. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: datenmuell 06.07.17 - 15:00

    Du stehst leider auf dem Schlauch. :-)

    Der Stereoskopische Effekt wird wohl an den Seiten (Stitching-Nähe) schwächer sein, aber im absoluten Front Bereich mittig der Linsen ist ein stereoskopischer effekt.

    Bei der Kamera werden zwei Sphären, stereoskopisch voneinander versetzt, erzeugt. ;-)

  8. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: Buddhisto 06.07.17 - 15:16

    Nicht mein Thema, bin aber durch den Fred auf das Thema aufmerksam geworden.

    Hier ein youtube channel welchen ich fix gefunden habe und der imho die aktuellen Produkte und Technik gut skizziert.:
    https://www.youtube.com/channel/UCAjSHLRJcDfhDSu7WRpOu-w

    Und passend dazu ein relativ aktueller Vergleich vom selben Channel:
    https://www.youtube.com/watch?v=o0oS-S0MPXE

    have fun

  9. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: datenmuell 06.07.17 - 15:24

    Achja - und die Vuze. Fast vergessen.

  10. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: TarikVaineTree 06.07.17 - 16:17

    Buddhisto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht mein Thema, bin aber durch den Fred auf das Thema aufmerksam
    > geworden.
    >
    > Hier ein youtube channel welchen ich fix gefunden habe und der imho die
    > aktuellen Produkte und Technik gut skizziert.:
    > www.youtube.com
    >
    > Und passend dazu ein relativ aktueller Vergleich vom selben Channel:
    > www.youtube.com
    >
    > have fun


    Bestens, danke.

    @datenmuell: Dann wäre das vermutlich das Objekt meiner Wahl, aber auf Kickstarterkram zu warten ist immer etwas ... langwierig :/

  11. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: datenmuell 06.07.17 - 16:31

    Ich würde eher die Vuze vorziehen. Teurer aber auch mehr Kameras, gutes Stitching (was ich so gelesen habe) und gutes 3D.

  12. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: superdachs 06.07.17 - 19:06

    Bei den Preisen die so aufgerufen werden dürften zwei einfache slr mit weitwinkelobjektiven die deutlich günstigere aber vor allem qualitativ überlegene Lösung sein. Man kann kein 360grad aber wie im artikel schon geschrieben sehen sich die meisten eh nur einen geringen Ausschnitt an. Weiterer Vorteil: man kann so auch in hd filmen... Mit besseren auch in 4k und ist sehr flexibel

  13. Re: Gibt es endlich mal eine bezahlbare 3D-Kamera (nur für Bilder)? Stichwort Panono ...

    Autor: datenmuell 06.07.17 - 21:52

    ABER kein 360°.

    Es gibt leider nur Kompromisse. Keine Perfektion. Jeder muss selbst entscheiden was einem wichtiger ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Ohne DVD + Digitalausgaben + Werbefrei auf pcgames.de lesen + 10€ Amazon-Gutschein für 51€ pro...
  2. Heft + Digital + 15€ Amazon-Gutschein + buffed werbefrei für 75€ pro Jahr
  3. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus 8TB für 139€, Roccat Khan Pro für 63,99€ (inkl...
  4. 11,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Digitalisierung in der Coronafalle Warum freiwilliges Handy-Tracking nicht funktioniert
  2. Sport@home Kampfkunst geht online
  3. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant