1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos…

Preis / Leistung der Ozo ist ungenügend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis / Leistung der Ozo ist ungenügend.

    Autor: 0mega42 06.07.17 - 14:03

    Die Ozo ist vor allem eines: Teuer. Es gibt mittlerweile zu viele andere Lösungen, die besser UND billiger sind. Alleine für die Software soviel Geld zu verlangen ist ein Witz, denn es gibt mittlerweile genügend Skripte welche das Stitching in Nuke und anderen Programmen durchführen können.

    Alternativen sind z.B. GoPro Rigs, von denen es mittlerweile einen Haufen gibt, oder z.B. die Orah 4i für rund 3600¤, siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=5oa9_EruEv4

    edit: Habe noch die insta360 pro vergessen, welche die Ozo in Sachen Qualität fast schlagen sollte, für rund 3500¤. Hier ein 8K video (!): https://www.youtube.com/watch?v=TYwwKzP8ftg

    Qualitätsmäßig - mit wenig Parallaxe - dürfte aktuell die Jaunt ONE auf dem Siegertreppchen stehen: https://www.youtube.com/watch?v=_yNwgBWqAZM ... insbesondere da sie eine hohe dynamic range bietet. Die Auflösung geht bis 8K*4K pro Auge, was ein Spitzenwert ist und das ganze erst interessant macht.Die Jaunt ONE ist nur leider relativ schwierig zu bekommen.

    Es gibt sicher noch mehr Kameras, die ich übersehen habe. Ist ne Weile her dass ich mich beruflich mit dem Thema auseinander gesetzt habe. Fazit war dass ich für den Auftraggeber ein Rig aus blackmagic pocket cinema Kameras gebaut habe, mit 7.5mm fisheye Linsen von Walimex. Preis/Leistung unschlagbar, Hardware relativ trivial, Software relativ trivial, aber halt einiges an Bastelei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.17 14:10 durch 0mega42.

  2. Re: Preis / Leistung der Ozo ist ungenügend.

    Autor: gaelic 06.07.17 - 17:42

    Also ich hab mir jetzt das 8K Video der insta360 angesehen. Das ist im Vergleich zur ozo ziemlich verwaschen und der Kontrast und Dynamikumfang ist zum Vergessen.

  3. Re: Preis / Leistung der Ozo ist ungenügend.

    Autor: Student14 07.07.17 - 16:34

    der unterschied besteht auch noch in der 3d technik, 360° mono aufnahmen kann man sich einfach zusammenstitchen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. AKDB, München, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)
  2. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  3. (Huawei Matebook D 14 Zoll, Full HD + Freebuds 3 für 699€ und Huawei Matebook D 15 Zoll, Full...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Elektromobilität: Neue Elektroauto-Prämie irritiert Handel und Käufer
    Elektromobilität
    Neue Elektroauto-Prämie irritiert Handel und Käufer

    Von wegen Klarheit: NRW stoppt sein eigenes Förderprogramm, einige Hersteller stocken den Umweltbonus für Elektroautos weiter auf. Und was heißt eigentlich "rückwirkend"?

  2. Kabinenroller: Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
    Kabinenroller
    Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant

    Das Schweizer Unternehmen Micro zeigt auf dem Genfer Automobilsalon die zweite Generation seines elektrischen Kabinenrollers Microlino und den dreirädrigen E-Motorroller Microletta.

  3. Tester gesucht: Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen
    Tester gesucht
    Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen

    Ein neuer Repeater der Telekom kommt aus Südkorea. Der Verstärker des Funksignals für Innenräume unterstützt 4G und 5G und kann jetzt kostenlos getestet werden.


  1. 09:15

  2. 08:57

  3. 08:41

  4. 08:28

  5. 07:52

  6. 07:34

  7. 18:47

  8. 17:27