1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Produktion gestartet: Musk…

Eigene Batteriefabrik...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eigene Batteriefabrik...

    Autor: Dennisb456 10.07.17 - 06:45

    ... gibt's beim Daimler auch.

  2. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: Onkel Ho 10.07.17 - 06:46

    Wo denn? Ich weiss nur dass sie in China grade eine aufbauen wollen - aber nicht alleine.

  3. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: Dennisb456 10.07.17 - 06:59

    In Kamenz (wird noch eine zweite gebaut jetzt)

  4. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: Psy2063 10.07.17 - 07:16

    wäre mir aber neu, dass dort Batterien produziert werden, soweit ich weiß werden da nur die einzelnen Zellen zum ENdprodukt zusammen montiert

  5. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: m.leonberger 10.07.17 - 07:58

    meines wissens ist in kamenz nur die endfertigung ... keine production von Zellen

  6. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: Onkel Ho 10.07.17 - 08:01

    Würde mich den Vorredner anschließen - zumindest gibt es soweit ich weiß keine Batterie Fabrik in Deutschland von den Herstellern.

  7. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: AndyMt 10.07.17 - 08:22

    Und selbst die Endmontage von Daimler hat nur eine vergleichsweise kleine Kapazität. Das reicht bei Weitem nicht.

  8. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: KingTobi 10.07.17 - 08:24

    Das gleiche übrigens bei Kreisel. Die haben auch keine Zellenfertigung.

  9. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: PiranhA 10.07.17 - 08:38

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wäre mir aber neu, dass dort Batterien produziert werden, soweit ich weiß
    > werden da nur die einzelnen Zellen zum ENdprodukt zusammen montiert

    Man muss zwischen der Zellproduktion und dem fertigen Akku unterscheiden. Daimler kauft die Sekundärzellen ein, weil die heimische Produktion nicht kostendeckend war. Trotzdem ist der Begriff Batteriefabrik durchaus zutreffend, weil dort eben Batterien produziert werden. Keine Zellen, aber eben Traktionsbatterien.
    Die Zellproduktion ist halt extrem energieintensiv (dadurch hierzulande teuer) und wenn man die günstiger einkaufen kann, als selbst zu produzieren, dann wäre man ja schön blöd die selbst herzustellen. Oder schraubt Apple die iPhones auch selbst zusammen?
    Und mit sinkenden Weltmarktpreisen wird die Zellproduktion vor allem für kleinere OEMs (wie Daimler, BMW, etc.) vollkommen uninteressant. Es geht nur über die Masse. Also muss man entweder ins Zuliefergeschäft einsteigen oder irgendwie in die Liga von Toyota, VW und GM aufsteigen. Ich sehe das eher wie die Halbleiterproduktion. Giganten wie Intel oder Samsung haben vielleicht noch eigene Fabriken, weil die einfach die Massen produzieren. Der Rest (AMD, nVidia und Co) geht eher zu TSMC oder Globalfoundries.

    Hier gibt es eine gute Erklärung der ganzen Begrifflichkeiten.

  10. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: bplhkp 10.07.17 - 10:09

    Daimler hat sich kein Stahlwerk und keine Aluminium Verhütung. Genau wie die Zellfertigung machen das Dumpingasiaten genauso gut aber billiger.

  11. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: Onkel Ho 10.07.17 - 10:42

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daimler hat sich kein Stahlwerk und keine Aluminium Verhütung. Genau wie
    > die Zellfertigung machen das Dumpingasiaten genauso gut aber billiger.
    Warum wollen sie dann eine eigene bauen, wenn die Dumpingasiaten soviel besser sind?

  12. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: bplhkp 10.07.17 - 10:53

    Daimler will ja eben nur aus zugekaufen Zellen Traktionsbatterien aufbauen. Und das ist aus heutiger Sicht der entscheidende Produktionsschritt.

  13. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: Onkel Ho 10.07.17 - 11:53

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daimler will ja eben nur aus zugekaufen Zellen Traktionsbatterien aufbauen.
    > Und das ist aus heutiger Sicht der entscheidende Produktionsschritt.
    In der geplanten Fabrik sollen ganze Autos vom Band laufen - nicht nur Teile. Die komplette Produktion wird also zum Teil ausgelagert.

  14. Re: Eigene Batteriefabrik...

    Autor: PiranhA 10.07.17 - 12:31

    Du bist immer noch bei der Fabrik in China und nicht bei der in Kamenz, oder?
    Zu China sei nur gesagt, dass die Joint-Ventures dort staatlich verordnet sind. Ohne diese zahlt man heftige Strafzölle, weshalb selbst Tesla eine Kooperation mit SAIC eingehen will.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant Microsoft Dynamics NAV (m/w/d)
    über D. Kremer Consulting, Großraum Hameln-Detmold
  2. BI Analyst / Analytics Engineer (m/w/d)
    Schüttflix GmbH, Berlin, Köln, Hamburg
  3. Senior-Softwareentwickler .NET Core, Containerumfeld (w/m/d)
    Dataport, Halle (Saale), Magdeburg
  4. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de