Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Enterprise und Cloud: Microsoft…

Windows 10 mit Office 365 verbinden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 10 mit Office 365 verbinden?

    Autor: DJCray 11.07.17 - 13:09

    War da nicht was?

    Internet Explorer?

    Wieviel haben die damals dafür zahlen müssen für das unberechtige "Bundeln"?

    https://www.teltarif.de/browser-auswahlfenster-strafe-microsoft-561-millionen/news/50256.html

    Lernen die das nie?

  2. Re: Windows 10 mit Office 365 verbinden?

    Autor: Slapshot 11.07.17 - 13:18

    Das sind, denke ich, aber Äpfel und Birnen.

    Damals wurde Windows 7 (immer?) mit dem IE ausgeliefert.

    Hierbei handelt es sich lediglich um einen Paketpreis für Geschäftskunden.
    Man kann ja Office 365 und Windows 10 Enterprise bestimmt immer noch einzeln kaufen, wenn man das möchte.
    Man hat jetzt ja nicht automatisch in jedem Windows 10 Office vorinstalliert und voll freigeschaltet. Damit ist das ein ganz anderer Fall.

    Das ist hier in meinen Augen also ein berechtigtes Bundle.

  3. Re: Windows 10 mit Office 365 verbinden?

    Autor: PitiRocker 11.07.17 - 13:18

    n paar dezente unterschiede gibt es noch:

    1. man mietet dieses packet -> man weiß vorab das office 365 verwendet wird
    2. dieses angebot richtet sich an Enterprise Kunden. Oma liese wird dieses angebot vermutlich garnicht vorgelegt bekommen da preislich uninteresant..

  4. Re: Windows 10 mit Office 365 verbinden?

    Autor: Cok3.Zer0 12.07.17 - 14:09

    Das machen die Verlage mit den Forschungsjournalen auch. Es gibt nur den Begriff der marktbeherrschenden Stellung, aber marktübergeifend sieht es nicht so gut aus, es sei denn man behindert den Wettbewerb direkter.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 4,44€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

  1. Nach Red-Hat-Übernahme: Fedora wird Upstream-Community für CoreOS
    Nach Red-Hat-Übernahme
    Fedora wird Upstream-Community für CoreOS

    Nach der Übernahme von Core OS durch Red Hat und der Integration von dessen Technik in das eigene Portfolio ist nun auch klar, was mit den Upstream-Arbeiten zu der Linux-Technik geschieht: Sie werden in die Fedora-Community übertragen.

  2. Mensch-Maschine-Interaktion: Roboter reagiert auf Signale aus dem Gehirn und dem Arm
    Mensch-Maschine-Interaktion
    Roboter reagiert auf Signale aus dem Gehirn und dem Arm

    Der Kopf stoppt, der Arm leitet an: Forscher des MIT haben ein System entwickelt, um einen Roboter mit Hilfe elektrischer Signale aus dem Körper zu steuern. Das soll es ermöglichen Roboter zu bauen, die zur intuitiv bedienbaren Erweiterung des menschlichen Körpers werden.

  3. Datenschutz: US-Regierung plant offenbar Gegengewicht zu DSGVO
    Datenschutz
    US-Regierung plant offenbar Gegengewicht zu DSGVO

    Die EU hat mit der Datenschutzgrundverordnung einen globalen Maßstab gesetzt. Das scheint der US-Regierung unter Donald Trump nicht ganz zu passen.


  1. 13:51

  2. 13:29

  3. 13:02

  4. 12:47

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:50