Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tambour Horizon: Louis Vuitton…

Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Askaaron 12.07.17 - 15:18

    Eine Smartwatch, die man nach maximal 5 Jahren mangels aktueller Software oder wegen ausgelutschtem Akku entsorgt, ist keine "Luxusuhr", auch wenn Louis Vuitton glaubt, das mit einem entsprechend hohen Preis und exklusivem Content erreichen zu können. Aber gut, wer das Geld hat, dem ist das wohl egal.

    Eine Akkulaufzeit von 22 Stunden ist auch ein Witz. Faktisch muss man die Uhr so jeden Abend aufladen und kommt damit halt einigermaßen über den Tag, wenn man sie häufiger nutzt.

    Zum Vergleich: eine Samsung Gear S3 hat ein 1,3-Zoll-Display, Herzfrequenzmesser, GPS, Lautsprecher, Mikro etc. und deren Akku hält selbst mit aktiviertem Always-On-Display locker 2 Tage. Sparsamer eingestellt ohne Always-On und mit Automatik-Anzeige beim Drehen der Uhr nach oben sind auch 3-4 Tage kein Problem (laut Hersteller 4 Tage). Und die kostet nur ca. 300 EUR und die "Classic"-Version sieht rein optisch auch nicht viel schlechter aus.

    Für das viele Geld würde ich ja noch eher die Modular 45 von Tag Heuer nehmen - das ist wenigstens ein echter Uhrenhersteller.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.17 15:18 durch Askaaron.

  2. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Anonymer Nutzer 12.07.17 - 15:24

    Es steht "Louis Vuitton" drauf, da kannst Du einfach eine Null im Preis streichen.

  3. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Klausens 12.07.17 - 15:28

    Mei, auch bei einer Rolex hast du nur 2 Zeiger und ein Uhrwerk, das hinten und vorne nicht mit einer 20¤ Quarzuhr mithalten kann.

  4. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: User_x 12.07.17 - 15:38

    vorallem Stoßanfällig... :)

  5. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: datenmuell 12.07.17 - 16:07

    Ausser man heisst milgauss. :-)

  6. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: ManuPhennic 13.07.17 - 08:55

    Wenn man überlegt wie viel eine kleine schwarze Sporttasche von Lv kostet ist das ja sogar noch günstig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Braunschweig, Kassel
  2. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 15,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11