Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tambour Horizon: Louis Vuitton…

Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Askaaron 12.07.17 - 15:18

    Eine Smartwatch, die man nach maximal 5 Jahren mangels aktueller Software oder wegen ausgelutschtem Akku entsorgt, ist keine "Luxusuhr", auch wenn Louis Vuitton glaubt, das mit einem entsprechend hohen Preis und exklusivem Content erreichen zu können. Aber gut, wer das Geld hat, dem ist das wohl egal.

    Eine Akkulaufzeit von 22 Stunden ist auch ein Witz. Faktisch muss man die Uhr so jeden Abend aufladen und kommt damit halt einigermaßen über den Tag, wenn man sie häufiger nutzt.

    Zum Vergleich: eine Samsung Gear S3 hat ein 1,3-Zoll-Display, Herzfrequenzmesser, GPS, Lautsprecher, Mikro etc. und deren Akku hält selbst mit aktiviertem Always-On-Display locker 2 Tage. Sparsamer eingestellt ohne Always-On und mit Automatik-Anzeige beim Drehen der Uhr nach oben sind auch 3-4 Tage kein Problem (laut Hersteller 4 Tage). Und die kostet nur ca. 300 EUR und die "Classic"-Version sieht rein optisch auch nicht viel schlechter aus.

    Für das viele Geld würde ich ja noch eher die Modular 45 von Tag Heuer nehmen - das ist wenigstens ein echter Uhrenhersteller.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.17 15:18 durch Askaaron.

  2. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Anonymer Nutzer 12.07.17 - 15:24

    Es steht "Louis Vuitton" drauf, da kannst Du einfach eine Null im Preis streichen.

  3. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Klausens 12.07.17 - 15:28

    Mei, auch bei einer Rolex hast du nur 2 Zeiger und ein Uhrwerk, das hinten und vorne nicht mit einer 20¤ Quarzuhr mithalten kann.

  4. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: User_x 12.07.17 - 15:38

    vorallem Stoßanfällig... :)

  5. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: datenmuell 12.07.17 - 16:07

    Ausser man heisst milgauss. :-)

  6. Re: Zu teuer für Leute mit zuviel Geld

    Autor: ManuPhennic 13.07.17 - 08:55

    Wenn man überlegt wie viel eine kleine schwarze Sporttasche von Lv kostet ist das ja sogar noch günstig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. BWI GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49