1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android für PCs: Jide stellt…

War zu erwarten...

  1. Beitrag
  1. Thema

War zu erwarten...

Autor: EpicLPer 18.07.17 - 10:57

Desktop-Android ist halt einfach nicht so ansprechend wie ein Linux/Windows Desktop. Es gibt fast keine Apps die für den Desktop Gebrauch angepasst sind und wenn dann braucht man sie selten.

Android, auch wenns ein gutes OS für Smartphones ist, wird sich auf Desktops einfach niemals durchsetzen, zumindest nicht im Consumer-Bereich. Selbes mit der Samsung-Dockingstation wie auch immer die heißt, nettes Gimmick aber im Alltag nicht zu gebrauchen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

War zu erwarten...

EpicLPer | 18.07.17 - 10:57
 

Re: War zu erwarten...

Thomas458 | 18.07.17 - 11:04
 

Re: War zu erwarten...

EpicLPer | 18.07.17 - 11:07
 

Re: War zu erwarten...

AzzlackPitter | 18.07.17 - 11:28
 

Re: War zu erwarten...

gadthrawn | 18.07.17 - 14:28
 

Re: War zu erwarten...

blubby666 | 18.07.17 - 11:10
 

Re: War zu erwarten...

EpicLPer | 18.07.17 - 11:13
 

Re: War zu erwarten...

blubby666 | 18.07.17 - 11:15
 

Re: War zu erwarten...

99ohneZweifel | 18.07.17 - 12:09
 

Re: War zu erwarten...

sniner | 18.07.17 - 12:20
 

Re: War zu erwarten...

tomacs | 18.07.17 - 14:35

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. ilum:e informatik ag, Mainz
  3. websedit AG, Ravensburg
  4. Deuter Sport GmbH & Co. KG, Gersthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Medizin: Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt
Medizin
Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt

In einer Software für Arztpraxen ist der Updateprozess ungeschützt über eine Rsync-Verbindung erfolgt. Der Hersteller der Software versucht, Berichterstattung darüber zu verhindern.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Tracking TK arbeitet nicht mehr mit Ada zusammen
  2. Projekt Nightingale Google wertet Daten von Millionen US-Patienten aus
  3. Digitale Versorgung Ärzte dürfen Apps verschreiben

Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
Icann und ISOC
Der Ausverkauf des Internets

Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Breitbandausbau Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
  2. Urheberrechtsverletzungen Europol nimmt 30.000 Domains offline
  3. Internet Europas IPv4-Adressen sind aufgeteilt

  1. Autoproduktion: China droht Deutschland mit Vergeltung bei Huawei-Ausschluss
    Autoproduktion
    China droht Deutschland mit Vergeltung bei Huawei-Ausschluss

    Die chinesische Regierung will bei einem Ausschluss von Huawei beim 5G-Aufbau "nicht tatenlos zuschauen". Indirekt droht Chinas Botschafter mit Konsequenzen für die Autoindustrie.

  2. Snapdragon 865 im Test: Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020
    Snapdragon 865 im Test
    Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020

    Mit dem Snapdragon 865 hat Qualcomm das System-on-a-Chip für die Top-Smartphones des nächsten Jahres entwickelt. In Benchmarks schneidet das SoC gut ab: Die CPU-Leistung steigt um ein Drittel, die iGPU-Geschwindigkeit um ein Viertel. Für Apple-Niveau reicht es aber nicht.

  3. Android TV: Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich
    Android TV
    Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

    Die Deutsche Telekom hat den Magenta-TV-Stick auf den Markt gebracht, aber noch als Betatest. Es stehen noch nicht alle Funktionen zur Verfügung, dafür wird der Anschaffungspreis reduziert.


  1. 13:55

  2. 13:30

  3. 13:17

  4. 13:01

  5. 13:01

  6. 12:54

  7. 12:34

  8. 12:05