1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Vodafone verbündet sich mit…

Ein Kauf der Deutschen Glasfaser durch Vodafone wäre fatal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Kauf der Deutschen Glasfaser durch Vodafone wäre fatal.

    Autor: Sinnfrei 18.07.17 - 14:39

    Da können sich die angeschlossenen Haushalte direkt wieder nach einer Alternative umsehen. Und das nicht nur wegen schamlosen Kooperation mit GCHQ/NSA, sondern auch wegen schlechter Peering Policy, welche praktisch garantiert, dass man nie die volle Leistung des Glasfaseranschlusses erreichen wird.

    __________________
    ...

  2. Re: Ein Kauf der Deutschen Glasfaser durch Vodafone wäre fatal.

    Autor: GenXRoad 18.07.17 - 15:05

    Ich hab einperfektes Peering mit Vodafone, habe nur 6hops bis frankfurt (2 davon intern in meinem netzwerk)

  3. Re: Ein Kauf der Deutschen Glasfaser durch Vodafone wäre fatal.

    Autor: marcometer 18.07.17 - 16:08

    Welches Ziel siehst du denn als "Frankfurt" an?
    frankfurt.de? :-D

    Wäre schon sinnig hier ein allgemein bekanntes Ziel zu nehmen.
    Ein Vodafone Server in einem Frankfurter Rechenzentrum sollte ja vielleicht nicht zählen.

  4. Re: Ein Kauf der Deutschen Glasfaser durch Vodafone wäre fatal.

    Autor: DanielSchmalen 18.07.17 - 16:12

    Also im Vergleich zur Telekom ist Vodafone ein Engel in Bezug auf Peering Policies...

    Vodafone peert wenigstens vernünftig am DE-CIX, etwas was man bei Telekom nicht findet. Das Private Peering der Telekom ist einfach Quatsch, dafür gibt es mittlerweile einfach zu viel Konkurrenz.

  5. Re: Ein Kauf der Deutschen Glasfaser durch Vodafone wäre fatal.

    Autor: GenXRoad 18.07.17 - 17:07

    marcometer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welches Ziel siehst du denn als "Frankfurt" an?
    > frankfurt.de? :-D
    >
    > Wäre schon sinnig hier ein allgemein bekanntes Ziel zu nehmen.
    > Ein Vodafone Server in einem Frankfurter Rechenzentrum sollte ja vielleicht
    > nicht zählen.


    Meine Server im Accelerated ;)

  6. Re: Ein Kauf der Deutschen Glasfaser durch Vodafone wäre fatal.

    Autor: datenknecht 19.07.17 - 01:14

    Deutsche Glasfaser Routing aktuell bei mir. Nirgendwo bemerke ich Peering Probleme.

    Wenn Vodafone kommt, werde ich mir ganz genau die Veränderungen anschauen.

    Die ersten 4 Hops sind Carrier Grade NAT bei IPv4. Fällt bei IPv6 Zielen weg (siehe unten).

    traceroute to accelerated.de (84.201.15.5), 30 hops max, 38 byte packets
    1 1.592 ms 1.509 ms 1.657 ms
    2 100.127.1.4 (100.127.1.4) 2.555 ms 2.678 ms 2.542 ms
    3 100.127.1.5 (100.127.1.5) 2.916 ms 2.553 ms 2.534 ms
    4 100.127.1.1 (100.127.1.1) 2.254 ms 2.238 ms 2.246 ms
    5 be11-713.pr2.int1-dus.dg-w.de (185.22.44.16) 3.005 ms 2.821 ms 2.866 ms
    6 be10-704.pr2.int63-fra.dg-w.de (185.22.45.1) 5.492 ms 5.510 ms 5.595 ms
    7 decix.accelerated.de (80.81.194.50) 5.397 ms 5.158 ms 5.314 ms
    8 fra4.xe-0-0-1.accelerated.de (84.200.230.53) 5.647 ms 5.560 ms 5.712 ms
    9 web2.accelerated.de (84.201.15.5) 5.545 ms 5.541 ms 5.701 ms

    traceroute to www.heise.de (2a02:2e0:3fe:1001:7777:772e:2:85), 30 hops max, 16 byte packets
    1 1.295 ms 1.112 ms 1.121 ms
    2 be10-717.cr1.int1-dus.dg-ao.de (2a00:6020:0:2::2) 2.599 ms 2.469 ms 2.632 ms
    3 be10-717.pr2.int1-dus.dg-w.de (2a00:6020:0:2::3) 2.605 ms 2.772 ms 2.452 ms
    4 be10-704.pr2.int63-fra.dg-w.de (2a00:6020::d) 5.828 ms 5.571 ms 5.700 ms
    5 te0-0-2-3.c150.f.de.plusline.net (2001:7f8::3012:0:1) 7.081 ms 6.853 ms 6.951 ms
    6 te7-2.c101.f.de.plusline.net (2a02:2e0:12:19::101) 6.683 ms 6.397 ms 6.436 ms
    7 2a02:2e0:3fe:0:c::1 (2a02:2e0:3fe:0:c::1) 5.712 ms !S 5.656 ms !S 5.476 ms !S

    200/200er Leitung
    http://beta.speedtest.net/result/6466341533



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 19.07.17 01:30 durch datenknecht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Category Development Manager / Space Planning (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  4. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    2. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen
    3. Spieleabo Netflix wäre wohl gerne selbst "Netflix für Spiele"

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag