1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ATI: DirectX 10 erscheint nicht…

Los, lasst euch melken....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Los, lasst euch melken....

    Autor: ert 29.05.06 - 18:20

    ihr Windows-Kühe....
    oder besser gesagt ihr Longhörner.

    ;-)

  2. Re: Los, lasst euch melken....

    Autor: martin t. 29.05.06 - 18:23

    ert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ihr Windows-Kühe....
    > oder besser gesagt ihr Longhörner.
    >
    > ;-)


    leider müssen gamer auf windows zurückgreifen und sich melken lassen, da zu viele entwickler auf dx setzen.

    so long
    martin t.

  3. Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: bling bling 29.05.06 - 19:26

    martin t. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ihr Windows-Kühe....
    > oder besser gesagt
    > ihr Longhörner.
    >
    > ;-)
    >
    > leider müssen gamer auf windows zurückgreifen und
    > sich melken lassen, da zu viele entwickler auf dx
    > setzen.
    >
    > so long
    > martin t.

    Windows ist die grösste Verschwendung von "Lebenszeit" seit der Erfindung des Fernsehens. Wenn ich denen die Zeit fürs unnötige Reebooten, Bluescreens und Patchen (bzw. Patchen des Patches) etc. meiner Windowsrechner verrechnen könnte, könnt ich mir ein Auto kaufen.

    Dazu kommt ein technologischer Rückstand von mehreren Jahren auf OSX plus all die anderen "Überraschungen".

    Das Leiden hat zum Glück Mitte Juni ein Ende, Macbook pro ahoi!




  4. Re: Los, lasst euch melken....

    Autor: Wine Cedega 29.05.06 - 19:34

    Und wofür gibts dann wine oder gar Cedega ????
    Übrigens ich hab schon Morrowind Oblivion unter linux ans laufen gebracht obwohl das DirectX 9 braucht und das mit einer geforce 5900 XT und Nein es ruckelt nicht sondern es läüft mit 30 fps im gut spielbaren Bereich.

  5. Re: Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: PowerBook 29.05.06 - 21:24

    > Windows ist die grösste Verschwendung von
    > "Lebenszeit" seit der Erfindung des Fernsehens.
    > Wenn ich denen die Zeit fürs unnötige Reebooten,
    > Bluescreens und Patchen (bzw. Patchen des Patches)
    > etc. meiner Windowsrechner verrechnen könnte,
    > könnt ich mir ein Auto kaufen.
    > ...
    > Das Leiden hat zum Glück Mitte Juni ein Ende,
    > Macbook pro ahoi!

    und was machst du dann mit der ganzen gewonnenen zeit? ;-)

  6. Re: Los, lasst euch melken....

    Autor: jaaaa_nee_iss_klar 29.05.06 - 21:25

    Wine Cedega schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wofür gibts dann wine oder gar Cedega ????
    > Übrigens ich hab schon Morrowind Oblivion unter
    > linux ans laufen gebracht obwohl das DirectX 9
    > braucht und das mit einer geforce 5900 XT und Nein
    > es ruckelt nicht sondern es läüft mit 30 fps im
    > gut spielbaren Bereich.


    Bestimmt.

  7. Re: Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.06 - 21:29

    bling bling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > martin t. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ert schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > Windows ist die grösste Verschwendung von
    > "Lebenszeit" seit der Erfindung des Fernsehens.
    > Wenn ich denen die Zeit fürs unnötige Reebooten,
    > Bluescreens und Patchen (bzw. Patchen des Patches)
    > etc. meiner Windowsrechner verrechnen könnte,
    > könnt ich mir ein Auto kaufen.
    >
    > Dazu kommt ein technologischer Rückstand von
    > mehreren Jahren auf OSX plus all die anderen
    > "Überraschungen".
    >
    > Das Leiden hat zum Glück Mitte Juni ein Ende,
    > Macbook pro ahoi!

    Fuer jedes System kommen Patches raus. Faellt halt nicht so auf wenn man unter Linux sowieso immer emerge --... oder apt-.. oder yast startet. Dein OSX ist nur deshalb so _toll_ weils nich soviel unter einen Hut bringen muss wie Windows, is halt nich so verbreitet...

    Aber hey ich freu mich wenn ich unter XP mal nen Bluescreen habe(jedes halbe Jahr oder Jahr dass man noch weis wie der aussieht ^^) Wenn du schon Win nich unter Griff hast, wie willst du OSX im Griff haben?

    Zudem koenntest du dir anstatt nem Macbook tatsaechlich ein Auto kaufen XD

  8. Re: Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: graf porno 29.05.06 - 21:32

    > und was machst du dann mit der ganzen gewonnenen
    > zeit? ;-)

    ich hab zwei antworten:
    a) fernsehen.
    b) wieso gewonnene zeit? er steigt auf mac os x um!

  9. Aber Ganz Besimmt

    Autor: gg 29.05.06 - 21:39

    Schon mal was von OldBlivion gehört ???, das tool leitet alle shader 2.0 anfragen auf shader 1.1 um, damit läuft Oblivion auch mit Geforce 4 und Geforce 3 Grafikkarten.


  10. Re: Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: Dingo 29.05.06 - 22:35

    Du hast wohl noch nie mit Gentoo gearbeitet sonst würdest du das nicht schreiben ^^

    Mal abgesehen davon das auch Apt ein fantastisches Werkzeug ist

    Yast hingegen ist sowas wie die Systemsteuerung bei Windows

    Erst Linux ausprobieren dann posten sonst machste dich lächerlich ^^

  11. Re: Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: bling bling 30.05.06 - 09:19

    Sicaine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bling bling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > martin t. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ert schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > Windows ist die
    > grösste Verschwendung von
    > "Lebenszeit" seit
    > der Erfindung des Fernsehens.
    > Wenn ich denen
    > die Zeit fürs unnötige Reebooten,
    > Bluescreens
    > und Patchen (bzw. Patchen des Patches)
    > etc.
    > meiner Windowsrechner verrechnen könnte,
    >
    > könnt ich mir ein Auto kaufen.
    >
    > Dazu
    > kommt ein technologischer Rückstand von
    >
    > mehreren Jahren auf OSX plus all die anderen
    >
    > "Überraschungen".
    >
    > Das Leiden hat zum
    > Glück Mitte Juni ein Ende,
    > Macbook pro ahoi!
    >
    > Fuer jedes System kommen Patches raus. Faellt halt
    > nicht so auf wenn man unter Linux sowieso immer
    > emerge --... oder apt-.. oder yast startet. Dein
    > OSX ist nur deshalb so _toll_ weils nich soviel
    > unter einen Hut bringen muss wie Windows, is halt
    > nich so verbreitet...
    >
    > Aber hey ich freu mich wenn ich unter XP mal nen
    > Bluescreen habe(jedes halbe Jahr oder Jahr dass
    > man noch weis wie der aussieht ^^) Wenn du schon
    > Win nich unter Griff hast, wie willst du OSX im
    > Griff haben?
    >
    > Zudem koenntest du dir anstatt nem Macbook
    > tatsaechlich ein Auto kaufen XD



    Na klar kommen für jedes System patches raus, aber bei Windows ist die Situation anders. Dort treten kritische Sicherheitslöcher wesentlich häufiger auf und/oder bleiben teilweise ewig offen.
    Sowas führt zwangsläufig zu einem übermässigen Administrationsaufwand und ich hab echt kein Bock in meiner Freizeit einen Geräteinformatiker zu spielen.
    Bei Windows ist regelmässig Registry ausmisten angesagt, von all den netten Microsoft-Überraschungen mal abgesehen, da sind Bluescreens noch das allerkleinste Übel.


    > Dein
    > OSX ist nur deshalb so _toll_ weils nich soviel
    > unter einen Hut bringen muss wie Windows, is halt
    > nich so verbreitet...
    Hää?
    OSX gehört übrigens noch nicht mir. Davon abgesehen hat die technische Überlegenheit von OSX sehr wenig mit der Verbreitung zu tun. Allerdings hat es schon viele Vorteile wenn HW & SW vom gleichen Hersteller kommen, Treiberkonflikte sind sehr selten, und das auf einem Unix-System!

    OSX macht halt fast immmer was es soll, notfalls per shell...


    > Zudem koenntest du dir anstatt nem Macbook
    > tatsaechlich ein Auto kaufen XD
    Oder ich verdien mit dem Macbook das Geld für 3 Autos und spar mir zusätzlich Nerven und Zeit für anderes??

  12. Re: Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: Sicaine_t 30.05.06 - 12:25

    Dingo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast wohl noch nie mit Gentoo gearbeitet sonst
    > würdest du das nicht schreiben ^^
    >
    > Mal abgesehen davon das auch Apt ein fantastisches
    > Werkzeug ist
    >
    > Yast hingegen ist sowas wie die Systemsteuerung
    > bei Windows
    >
    > Erst Linux ausprobieren dann posten sonst machste
    > dich lächerlich ^^

    Gentoo aufm Laptop, Redhat aufm Heimserver und Debian aufn Rootserver...

  13. Re: Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: colla 30.05.06 - 13:09

    Hast ja ne ganze Serverfarm

    *rofl*

    Und unter was benutzte Yast wenn ich fragen darf?

  14. Re: Eher BSE-Windows-Kühe...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.06 - 18:05

    colla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast ja ne ganze Serverfarm
    >
    > *rofl*
    >
    > Und unter was benutzte Yast wenn ich fragen darf?


    In der Schule.

  15. Re: Aber Ganz Besimmt

    Autor: bugsDehude 05.08.07 - 16:23

    gg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon mal was von OldBlivion gehört ???, das tool
    > leitet alle shader 2.0 anfragen auf shader 1.1 um,
    > damit läuft Oblivion auch mit Geforce 4 und
    > Geforce 3 Grafikkarten.
    >
    >

    ja bei mir läuft half life 2 gothic 3 und stalker gleichzeitig hochauflösend mit 5000 fps pro millisekunde auf mneinen c64 commodore da
    sag ich nur mähhhhhh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. TVI Entwicklung & Produktion GmbH, Bruckmühl
  3. Webasto Group, Stockdorf, Hengersberg
  4. Innovabee GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 382,69€ (Bestpreis!)
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 72,90€
  4. 97,90€ (keine Versandkosten!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin