Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eurostat: EU-Unternehmen beklagen…

Re: zu viele Leute sind ziemlich unflexibel und "Freizeit getrieben"

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: zu viele Leute sind ziemlich unflexibel und "Freizeit getrieben"

Autor: LittleJohn 19.07.17 - 16:02

Geistesgegenwart schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Also bei den momentan günstigen Zinsen ist der Hausbau doch kein Problem.
> Klar, wenns in Münchner Randlage sein soll, man aber weit weg von München
> arbeitet ist das etwas schwierig. Aber sonst? Häuser werden auf 25-30 Jahre
> abbezahlt, bei 500.000¤ Gesamtanschaffungskosten (Zinsen und
> Grunderwerbsteuer inkl) krichst du schon sehr wohl war ordentliches. Auf 30
> Jahre abbezahlt macht das 1380¤/Monat, also weniger als 700¤ p.P. bei
> Doppeltverdienern. Wer alleine verdient, wird ja wohl auch kein Haus für ne
> halbe Million anschaffen...

500k inklusive Zinsen und Gebuehren? Fuer 320k Leihwert (was dem bei 30 Jahren Finanzierung in etwa entspricht) bekommst du in Städten >500k Einwohner und deren Umland gerade so mit Ach und Krach etwas brauchbares. In Dresden (der zur Zeit preislich günstigsten Stadt für Grunderwerb) ist der Preis fuer Grundstücke in der Startschneise vom Flughafen im Moment bei ~250 ¤/m². In Dörfern im Umland mit keiner/mäßiger ÖPNV-Anbindung liegt er bei ca. 140-160¤/m². Allerdings liegt der Verdienst in Dresden auch signifikant niedriger. Wenn man da ein Haushaltsnetto von >4000¤/Monat hat ist man schon bei den Spitzenverdienern.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

zu viele Leute sind ziemlich unflexibel und "Freizeit getrieben"

RalfB | 19.07.17 - 13:06
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 13:12
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Sanzzes | 19.07.17 - 14:46
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 14:58
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

nicoledos | 19.07.17 - 20:08
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

staples | 19.07.17 - 13:13
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 13:38
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

privsec | 19.07.17 - 14:09
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 14:19
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

privsec | 19.07.17 - 14:36
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 14:55
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

h31nz | 19.07.17 - 13:38
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Slurpee | 19.07.17 - 13:53
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 14:02
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ArcherV | 19.07.17 - 15:27
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 15:34
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Wolffran | 20.07.17 - 07:14
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

PiranhA | 20.07.17 - 08:11
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

privsec | 20.07.17 - 08:28
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ArcherV | 20.07.17 - 08:52
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

privsec | 20.07.17 - 08:59
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ArcherV | 20.07.17 - 10:20
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

privsec | 20.07.17 - 11:00
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

SDL | 22.07.17 - 23:37
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Der_aKKe | 19.07.17 - 14:50
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 15:03
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

bbk | 19.07.17 - 15:18
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 15:37
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 15:45
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 15:50
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 16:04
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 16:11
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich unflexibel und "Freizeit getrieben"

LittleJohn | 19.07.17 - 16:02
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 16:06
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 16:21
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 16:38
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

PiranhA | 20.07.17 - 08:24
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 16:07
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 16:15
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 16:31
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 16:42
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

bofhl | 20.07.17 - 10:51
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

KnutRider | 20.07.17 - 11:27
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 15:35
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

bbk | 19.07.17 - 15:38
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 15:41
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ArcherV | 19.07.17 - 16:01
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Clown | 19.07.17 - 16:35
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ArcherV | 19.07.17 - 18:39
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

sg-1 | 20.07.17 - 00:14
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ArcherV | 20.07.17 - 06:28
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

sg-1 | 20.07.17 - 06:57
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 17:12
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

ckerazor | 19.07.17 - 17:21
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Clown | 19.07.17 - 17:31
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Shoopi | 20.07.17 - 08:23
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

sicn | 19.07.17 - 17:45
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

bbk | 19.07.17 - 17:54
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 18:30
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

sicn | 19.07.17 - 19:04
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Geistesgegenwart | 19.07.17 - 19:49
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

sicn | 19.07.17 - 21:34
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

amagol | 19.07.17 - 21:55
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

PiranhA | 20.07.17 - 08:36
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

Shoopi | 20.07.17 - 08:50
 

Re: zu viele Leute sind ziemlich...

theonlyone | 20.07.17 - 11:16

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59