1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eurostat: EU-Unternehmen beklagen…
  6. Thema

Java, Java, Java, HTML5, HTML5, HTML5, Consulting, Consulting, Consulting, ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: PHP

    Autor: Dadie 20.07.17 - 12:09

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnt ihr mir mal Sagen was ihr gegen PHP habt. Überall lese ich das das
    > was für Scriptkiddis ist und in den Beiträgen wird dann mit Baukasten
    > Systemen um sich geschmissen. [..]

    Zur Erklärung, PHP hat und hatte viele Probleme.

    Zunächst einmal gab es bis Facebook seine HHVM entwickelt hat keine Spezifikation der Sprache (abseits vom Sourcecode). Die Entwicklung der Spezifikation dauerte recht lange, da Facebook immer und immer wieder auf uneindeutigen Syntax traf und klären musste was das korrekte Verhalten wäre.

    Weiter wurde die Sprache niemals richtig designed sondern war Function/Syntax-Driven, was jedoch Sinn ergibt bedenkt man, dass PHP anfänglich nicht mehr war als ein besserer C++-Wrapper. Dazu kommt, dass PHP häufig mehrere syntaktische Elemente hat um dasselbe semantisch zu sagen z.B. "if($b){$i++;}" vs "if($b): $i++; endif;". Und nicht zu vergessen, dass PHP Case-Insensitiv ist. Also "WhILE($b){}" ist genau so gültig wie "wHiLe($b){}".

    Im Grunde hat PHP erfolgreich sehr viele Fehler und Probleme von C, C++ und BASIC wiederholt ohne die Vorteile der jeweiligen Sprachen.

    Neben der Sprache ist die Standard PHP Library (SPL) ebenfalls eine große Baustelle. Die SPL ist voller Inkonsistenzen und Dopplung. Inkonsistenz sowohl in der Benennung, der Signatur als auch der Semantik. Einige Funktionen geben NULL beim Fehler zurück, andere -1. Manche Array Funktionen arbeit direkt auf dem Array, andere geben ein neues Array zurück. Als Entwickler muss man konstant in der Dokumentation schauen um sich wirklich sicher zu sein, dass man die Funktion korrekt verwendet. Bei den Dopplungen gibt es viele Aliases z.B. sizeof($a) ist ein alias für count($a). Ebenfalls gibt es aber auch viele Dopplung die aus der Historie gewachsen sind. So gab es initial weder OOP noch einen Iterator, weswegen ein Array einen eigenen internen Zeiger verwaltet der mit next(), prev() etc. manipuliert werden kann. Mit Einführung von Iteratoren waren diese Funktionen eigentlich überflüssig, wurden aber wegen der Kompatibilität weiter mitgeschleppt.

    Im Grunde ist die SPL eine unglaublich schlecht gewachsene Library, da in ihrer Entwicklung mehrfach das Featureset der Sprache erweitert und mehrfach die Paradigmen der SPL gewechselt wurde.

    ABER...! Spätestens seit PHP5 werden genau diese Probleme adressiert. Gerade die SPL erlebt in den letzten Jahren einen massiven Umbau. Und mit PHP7 und PHP8 bewegt man sich in eine wirklich gute Richtung.

  2. Re: Java, Java, Java, HTML5, HTML5, HTML5, Consulting, Consulting, Consulting, ...

    Autor: Geistesgegenwart 20.07.17 - 12:13

    Bluejanis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habs mir mal kurz auf Wiki angeschaut. Ich seh da keinen Sinn drin - ist
    > mir zu theoretisch.
    > Sollte man nicht mit Logik mindestens genauso weit kommen?

    Chomsky Hierarchien sind net in der theoretischen Informatik, in der Praxis spielen die keine Rolle. Ich hab auch schon Diskussionen darüber geführt das HTML ja Chomsky-3 ist und daher niemals mit Regex geparsed werden können. Ich habs dann in der Praxis trotzdem mit Regex gelöst bekommen, weils in 99% der praxisrelevanten Fällen halt doch funktioniert... Theorie und Praxis eben.

    Wer im Vorstellungsgespräch weiss was Chomsky Hierarchien sind, nett, aber spielt keinerlei Rolle beim Hire.

  3. Re: PHP

    Autor: Geistesgegenwart 20.07.17 - 12:28

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ABER...! Spätestens seit PHP5 werden genau diese Probleme adressiert.
    > Gerade die SPL erlebt in den letzten Jahren einen massiven Umbau. Und mit
    > PHP7 und PHP8 bewegt man sich in eine wirklich gute Richtung.

    Ja das ist schön, aber dennoch werden in großen Firmen in DE selten PHP eingesetzt. Da ist Java oder ASP.NET für die Coreanwendungen verbreiteter im Webbereich. Klar, setzt man hier und da PHP ein um Typo3 oder sonstiges CMS zu erweitern, aber meiner Erfahrung nach machen das eher kleinere "Webagenturen" dann fürn Apple und n Ei, da kannst au nix bei verdienen.

  4. Re: Java, Java, Java, HTML5, HTML5, HTML5, Consulting, Consulting, Consulting, ...

    Autor: der_wahre_hannes 20.07.17 - 12:48

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EndsWith lässt sich besser lesen ;)

    Wieder was gelernt heute! :)

    > > Man kann das natürlich auch theoretisch mit den Laufzeiten begründen.
    > O(n)
    > > ist nunmal schlecher als O(1). ;)
    >
    > Klar, dafür muss man die Komplexitäten aber auch kennen :)

    Das stimmt natürlich. Aber wenn dein Gegenüber keine Ahnung hat wovon du redest, wird er denken, dass du superschlau bist und dir grundsätzlich mehr Vertrauen schenken. :D

  5. Re: PHP

    Autor: der_wahre_hannes 20.07.17 - 13:06

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also warum ist PHP schlecht? Das würde mich mal echt Interessieren.

    PHP: a fractal of bad design

    Natürlich ist vieles in diesem Artikel nicht mehr aktuell, aber es zeigt, wie PHP überhaupt erst zu seinem Ruf gekommen ist.

    Ein Beispiel, warum PHP zumindest gewöhnungsbedürftig ist: strpos.
    Genau, eine "0" als Rückgabewert kann als "false" interpretiert werden. "0==false". Ich weiß jetzt gerade nicht, ob andere Sprachen diesen Ausdruck auch als "true" interpretieren, PHP macht es aber.
    Was macht man also in PHP? "0===false". Nun werden auch die Typen miteinander verglichen und es wird festgestellt, dass int nicht dasselbe wie bool ist. Puh.

  6. Re: Java, Java, Java, HTML5, HTML5, HTML5, Consulting, Consulting, Consulting, ...

    Autor: amagol 20.07.17 - 18:45

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chomsky Hierarchien sind net in der theoretischen Informatik, in der Praxis
    > spielen die keine Rolle. Ich hab auch schon Diskussionen darüber geführt
    > das HTML ja Chomsky-3 ist und daher niemals mit Regex geparsed werden
    > können. Ich habs dann in der Praxis trotzdem mit Regex gelöst bekommen,
    > weils in 99% der praxisrelevanten Fällen halt doch funktioniert... Theorie
    > und Praxis eben.

    Wenn man Shopsysteme anpasst (o.ae.) wie es scheinbar 95% der Entwicker machen, dann ist das nicht relevant. Allerdings braucht man dort auch eher selten einen Informatiker, sondern eher einen dressierten Affen der pixel-alignments im CSS ausprobiert.

    Wenn mir damals (Compilerbauvorlesung) jemand gesagt haette wie oft ich tatsaechlich einen Parser schreibe/generieren werde haette ich das nicht geglaubt - mag aber eben auch auf die Firma/Aufgabenstellung ankommen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  2. Insight Health GmbH & Co. KG, Waldems
  3. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Stuttgart, Neuss
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 283€ (mit Rabattcode "YDENUEL94Y5T2FQM" - Bestpreis!)
  2. ab 809€ auf Geizhals
  3. 499,99€ / 399,99€ (Release 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de