1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Staatliche…

Norwegen <-> Deutschland

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Norwegen <-> Deutschland

    Autor: kellemann 21.07.17 - 12:35

    Allgemein finde in den Vergleich zwischen Norwegen und Deutschland sehr schwer.

    Die erwähnten steuerlichen Unterschiede bei dem Kauf eines Autos sind das eine, hinzu kommt aber auch die gewaltigen Unterschiede bei den Kosten für Strom und Benzin.

    Norwegen gilt ja allgemein als sehr teuer, Benzin ist dort deutlich teurer als hier in Deutschland, mittlerweile durch die schwache norwegische Krone glaube ich hat sich das etwas relativiert. Aber als ich das letzte mal dort war (2009) kostete Benzin deutlich gute 2,30¤.
    Strom hingegen kriegt man in Norwegen hinterher geschmissen.
    In Norwegen liegt die kwh bei 15-18 Cent, wenn man bedenkt, daß der Lebensunterhalt dort eigentlich deutlich teurer ist als in Deutschland, aber der strompreis schon fast der Hälfte des deutschen Preises entspricht wundert mich die große Verbreitung von E-Autos nicht wirklich.

  2. Re: Norwegen <-> Deutschland

    Autor: Pecker 21.07.17 - 12:38

    Mich wundert eher die geringe Quote bei den Neuzulassungen von E-Autos, da sie scheinbar, was den finanziellen Teil anbelangt, die Verbrenner in allen Belangen schlagen.

  3. Re: Norwegen <-> Deutschland

    Autor: SJ 21.07.17 - 12:41

    Oder liegt vielleicht auch an der Gewohnheit. Mama und Papa haben immer CxU gewählt, also wähle ich auch CxU... unterschätze die Macht der Gewohnheit nicht. Wenn man mit etwas einigermassen zufrieden ist, wird man nicht einfach so wechseln.

    Sieht man ja bei Krankenkasse, Versicherung etc.... da kann man viel Geld sparen, wenn man jährlich wechseln würde... aber eben, es ist "gut genug" um das Wechseln nicht zu rechtfertigen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. C++ Framework Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig
  2. DevOps Engineer (w/m/d)
    infraview GmbH, Mainz
  3. Informatiker / Software Engineer (w/m/d) Customer Service - IT-Systeme
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  4. Ingenieur (m/w/d) Applikationssoftware / Support Automotive
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00