Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operas Symbian-Browser besteht Acid2-Test

Relativ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Relativ...

    Autor: BSDDaemon 30.05.06 - 11:40

    Da Opera dennoch Fehler bei den CSS Implimentierungen produziert kann man davon ausgehen dass dieser Test einfach nur als Marketing missbraucht wird, die Produkte darauf getrimmt werden und man laut schreien kann 'Hey, wir hams geschafft.'.

    Wäre schöner wenn Opera bei allen Dingen so zulegen könnte um mal das Image des vergessenen Nischenbrowsers abzulegen.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  2. Re: Relativ...

    Autor: faxe 30.05.06 - 11:58

    da sich laut artikel version 9 in entwicklung befindet, woher willst du wissen das die implementierung nicht inzwischen verbessert wurde. es geht hier ja auch nicht um die linux/windows version.

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da Opera dennoch Fehler bei den CSS
    > Implimentierungen produziert kann man davon
    > ausgehen dass dieser Test einfach nur als
    > Marketing missbraucht wird, die Produkte darauf
    > getrimmt werden und man laut schreien kann 'Hey,
    > wir hams geschafft.'.
    >
    > Wäre schöner wenn Opera bei allen Dingen so
    > zulegen könnte um mal das Image des vergessenen
    > Nischenbrowsers abzulegen.
    >
    > ---
    > Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und
    > sicher
    > wie der Administrator der es verwaltet.
    >
    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.


  3. Re: Relativ...

    Autor: BSDDaemon 30.05.06 - 12:18

    faxe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da sich laut artikel version 9 in entwicklung
    > befindet, woher willst du wissen das die
    > implementierung nicht inzwischen verbessert wurde.

    Weil ich immer die aktuelle wöchentliche Beta im Einsatz habe.

    > es geht hier ja auch nicht um die linux/windows
    > version.

    Opera setz bei den Browsern auf den selben Background. er wird nur von Desktop zum Smartphone portiert.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  4. Re: Relativ...

    Autor: Hohoho 30.05.06 - 22:04

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >'Hey, wir hams geschafft.'.
    Schlechte Browser, wie IE und Firefox bestehen ja nicht mal den Acid2-Test, nicht mal das, von anderen Standards mal ganz zu schweigen.

  5. Re: Relativ...

    Autor: darthflo 30.05.06 - 23:39

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil ich immer die aktuelle wöchentliche Beta im
    > Einsatz habe.
    >

    Soso, die wöchentliche Beta also?
    Nein, hast du nicht. Es gibt keine wöchentliche Beta. Es gibt sogenannte "Weekly Builds" ("Weeklies") - Snapshots vom aktuellen Entwicklungsstand um Bugs schon eliminieren zu können, bevor 'ne neue Beta rausgegeben wird.
    Merke: Weniger Bla, mehr Lesen - solang's nicht die BILD ist, bildet's.

  6. Re: Relativ...

    Autor: BSDDaemon 31.05.06 - 21:18

    Hohoho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schlechte Browser, wie IE und Firefox bestehen ja
    > nicht mal den Acid2-Test, nicht mal das, von
    > anderen Standards mal ganz zu schweigen.

    Weder CSS noch HTML sind Standards.

    Der Fx besteht mehr der CSS Richtlinien als Opera. Opera fixt den Browser nur für diesen Test zurecht was unter dem Niveau von Mozilla ist. Opera ist auf Marketing Hype angewiesen nachdem man nach der kostenlosen Verbreitung so auf die Nase gefallen ist und in Marktanteilen nicht zulegen konnte und schon jetzt arg vom IE7 bedrängt wird.

    Tja, auch das bestehen eines Pseudo-Testes kann nicht verhindern dass man ein Produkt hat was beim User nicht ankommt.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  7. ich bin mal so frei

    Autor: Missingno. 01.06.06 - 01:46

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bla fasel troll
    SCNR

  8. Re: ich bin mal so frei

    Autor: haha 13.07.06 - 13:38

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bla fasel troll
    > SCNR


    lass ihn doch. sonst wird er auch noch müde während er "arbeitet" ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Freiberg
  2. ip&more GmbH, Ismaning
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
    Arbeit
    Hilfe für frustrierte ITler

    Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
    Von Robert Meyer

    1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
      Routerfreiheit
      Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

      Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
      Mercedes EQV
      Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

      Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

    3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
      Fogcam
      Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

      Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


    1. 18:01

    2. 17:40

    3. 17:03

    4. 16:41

    5. 16:04

    6. 15:01

    7. 15:00

    8. 14:42