1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vom Kitsch zum Glamour: Swarovski fürs…

zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: cerberus 30.05.06 - 12:15

    k/t

  2. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: ntars 30.05.06 - 12:29

    cerberus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > k/t


    hab ich mir auch gedacht, son dreck braucht kein mensch

  3. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: ????? 30.05.06 - 12:30

    jamba braucht auch kein Mensch und trotzdem
    verdienen die ein haufen Geld.....

    ntars schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cerberus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > k/t
    >
    > hab ich mir auch gedacht, son dreck braucht kein
    > mensch


  4. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: Sven Janssen 30.05.06 - 13:04

    Würde ich nicht sagen.
    Es geht um das personalisieren und individualisieren des einzelnen. Wäre dem nicht so, dann würden wir alle gleich aussehen. Gleich Sachen tragen, gleichen Dinge benutzen. Wäre auf die Dauer bissel öde oder?
    Dem einen ist das eben mehr, dem anderen etwas weniger wert. Anderen ist es sogar absolut egal ... naja den sieht man das auch meistens an -> boring.

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  5. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: deck 30.05.06 - 13:44

    cerberus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > k/t

    ich habe eine theorie:

    umso reicher menschen werden, desto dümmer werden sie! (die meisten jedenfalls)

    also was macht unser staat, er nutzt jede möglichkeit uns das geld aus der tasche zu
    ziehen, damit wir so einen schwachsinn nicht kaufen (auch der wirtschaft wegen)!
    - ist das nicht fürsorglich! eigentlich müsste man sich dafür bedanken.

    ;-))

    .deck

  6. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: irgendwas- 30.05.06 - 14:15

    Sven Janssen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht um das personalisieren und
    > individualisieren des einzelnen.

    Wozu? Welche Vorteile ergeben sich daraus, nicht für dich, sondern für alle.

    > Wäre dem nicht
    > so, dann würden wir alle gleich aussehen. Gleich
    > Sachen tragen, gleichen Dinge benutzen.

    Kleidung hat einen Zweck, meinen Körper zu bedecken und vor Kälte, Schmutz und sonstigen Einwirkungen zu schützen.

    Wenn wir beide zum erzeugen von Feuer ein Feuerzeug verwenden, deines Rot und meines Blau ist, verwenden wir dann unterschiedliche "Dinge" oder doch die selben?

    Wäre auf
    > die Dauer bissel öde oder?

    Nein, warum?

    > Anderen ist es sogar absolut egal
    > ... naja den sieht man das auch meistens an ->
    > boring.

    Deutsch tut es wohl heutzutage nicht mehr, anscheinend zu "uncool".

  7. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: Sven Janssen 30.05.06 - 14:21


    Der Mensch wollte, will und wird immer einzigartig sein wollen. Von Vorteil oder ähnlichem zu redem ist belanglos. Es geht nicht darum besser zu sein. Es geht alleine darum anders zu sein. Und Menschen die immer alles aus der praktischen bzw. unpraktischen sicht sehen tun mir ehrlich gesagt Leid. Sie leben nämlich nicht auf.

    > Deutsch tut es wohl heutzutage nicht mehr,
    > anscheinend zu "uncool".
    Komisch das Du deutsch sein direkt mit Langeweile gleichsetzt.


    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  8. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: bongj 30.05.06 - 14:30


    > Kleidung hat einen Zweck, meinen Körper zu bedecken und vor Kälte,
    > Schmutz und sonstigen Einwirkungen zu schützen.

    Was bist du denn für ein komischer Vogel :-)
    Auch wenn es für dich seltsam erscheinen mag: Kleidung hat noch andere Funktionen als die von dir genannten. Für mich (bin vermutlich nicht allein) sind Kleider eine Möglichkeit meine Art nach aussen zu tragen und mich so zu präsentieren wie ich gerne von den Mitmenschen wahrgenommen werden möchte.

    Klar, gibt wichtigeres im Leben als schöne Kleider (oder Handy-BlingBling). Dennoch ist der erste (äussere)Eindruck von jemandem nicht ganz unwichtig ;-)

    Gruss

  9. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: superfluence 30.05.06 - 14:33

    Dir würde es sicher nicht schaden ab und zu ein Buch zu lesen...

    ...evtl. lernst du dabei sogar etwas, z.B. die bedeutung des Begriffs Verantwortung oder den nutzen eines sozialen Gefüges...




    ... nur so ne Idee ;)

    ———————————
    http://www.superfluence.com <- JETZT die aktuelle Ausgabe des Magazins downloaden
    http://blog.superfluence.com/ <-Blog

  10. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: superfluence 30.05.06 - 14:41

    Sag das bitte den Prolls, die ihre Autos Tunen bis zum abwinken oder den Casemoddern, die tausende in die Beleuchtung ihres PCs stecken, obwohl sie im Monat gerade mal 1000€ Brutto auf dem Lohnzettel haben...




    ———————————
    http://www.superfluence.com <- JETZT die aktuelle Ausgabe des Magazins downloaden
    http://blog.superfluence.com/ <-Blog



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.06 14:42 durch superfluence.

  11. Re: zum Glück haben wir keine anderen Sorgen...

    Autor: deck 30.05.06 - 20:30

    > Sag das bitte den Prolls, die ihre Autos Tunen bis
    > zum abwinken oder den Casemoddern, die tausende in
    > die Beleuchtung ihres PCs stecken, obwohl sie im
    > Monat gerade mal 1000€ Brutto auf dem Lohnzettel
    > haben...

    :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RENK AG, Augsburg
  2. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart
  3. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera