1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überbauen: Telekom setzt…

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Autor: DerDy 25.07.17 - 20:18

BudeII schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Es wäre für den Gesetzgeber ein einfaches bei einem geplanten kompletten
> Glasfaserausbau ein Moratorium für den weiteren Ausbau von nicht auf
> Glasfaser basierenden Netzen für 2 oder 3 Jahre vorzugeben.
Die Regierung soll den Wettbewerb einschränken? Warum denn?
Damit sich ein paar kleine Provider die Rosinen rauspicken können?

Nein, der Kunde will Wettbewerb, der Kunde will die Wahl haben.
Allein die Provider, die ihre Felle davon schwimmen sehen, rufen jetzt nach einem Monopol.
Es ist schon sehr unverständlich für mich, dass in diesem Thread jeder nach einem Monopol ruft. Welcher Kunde will denn das? Welcher Kunde profitiert vom Monopol?

Klar, wäre ich ein Angestellter von einem kleinem Provider, der jetzt Konkurrenz durch die Telekom bekommt, dann würde ich auch laut nach Regelierung, Sperrzeiten und Sonderschutzgebieten rufen.
Doch wo waren die selben Stimmen, als die Telekom um Investitionsschutz gefragt hat? Da war keiner da. Doch plötzlich ruft hier alle nach Sonderbehandlungen.
Ein Schwelm der dabei böses denkt ;-)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Genau das passiert hier bei mir auch

BudeII | 25.07.17 - 14:35
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

DooMMasteR | 25.07.17 - 14:41
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Faksimile | 25.07.17 - 16:21
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Reddead | 25.07.17 - 18:07
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Faksimile | 25.07.17 - 18:35
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

DerDy | 25.07.17 - 20:18
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Faksimile | 25.07.17 - 20:37
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Oktavian | 25.07.17 - 20:38
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Faksimile | 25.07.17 - 21:53
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

DerDy | 25.07.17 - 21:10
 

Re: Genau das passiert hier bei mir auch

Faksimile | 25.07.17 - 22:07

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler SAP PI/PO Inhouse (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf
  2. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  3. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Apple iPhone 13 Pro nimmt Prores in 4K nur mit großem Speicher auf
  2. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  3. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter