Abo
  1. Foren
  2. FAQ
  3. FAQ

Warum gibt es einen Bolzplatz und warum ist mein Kommentar nun dort?

  1. Beitrag
  1. Thema

Warum gibt es einen Bolzplatz und warum ist mein Kommentar nun dort?

Autor: ap (Golem.de) 01.12.11 - 13:47

Immer wieder werden in den Kommentaren zu Artikeln die gleichen Streitfragen diskutiert, mit immer gleichen Argumenten und oft denselben Protagonisten. Nicht selten folgen persönliche Angriffe mit dem Ziel, die Gegenseite im Allgemeinen oder einen User im Speziellen zu diskreditieren. Das wollen weder wir noch die anderen Leser sehen. Daher werden diese Streitereien künftig auf den Bolzplatz verschoben. Gleiches gilt für Diskussionen, die vom Thema abweichen und sich vor allem auf die Form eines anderen Kommentars beziehen.

Der Raum unter den Artikel steht für sachliche Auseinandersetzung zum jeweiligen Artikel bereit und soll nicht für ausschweifende Grundsatzdiskussionen und persönliche Streitereien missbraucht werden.

Überlegen Sie sich deshalb bitte vor dem Verfassen eines Kommentars genau, ob Sie persönliche Angriffe für nötig halten, denn in aller Regel sind sie fehl am Platze und führen sehr schnell zu erbittertem Streit. Um diesen gar nicht erst aufkommen zu lassen, verschieben wir solche Beiträge auf den Bolzplatz, auch dann, wenn Kommentare größtenteils sachlich sind, der Autor sich die eine persönliche Spitze aber nicht verkneifen kann.

Darunter fällt auch, eine bestimmte Gruppe von Nutzern im Forum z.B. als Hater, Fanboys oder Frickler zu bezeichnen oder sich über die Rechtschreibung oder den Stil eines Users lustig zu machen. Hinweise auf stilistische oder orthogaphische Fehler sind, wenn sie freundlich formuliert werden, in einer privaten Nachricht besser aufgehoben.

Es ist auch nicht nötig, sich durch Meinungen, die der eigenen zuwiderlaufen, provoziert zu fühlen. Es oft ist besser, einen solchen Beitrag zu ignorieren, als sich herablassend oder beleidigend zu
äußern.

Weiterhin gilt: Beleidigungen entfernen wir, sobald wir Kenntnis davon haben.

--
Andy Prahl
(Golem.de)



1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.11 11:51 durch ap (Golem.de).


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Warum gibt es einen Bolzplatz und warum ist mein Kommentar nun dort?

ap (Golem.de) | 01.12.11 - 13:47

Neues Thema Ansicht wechseln


Es tut uns leid, aber Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.

Stellenmarkt
  1. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  2. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 33,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33