1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Online spielen auf der…

Vierteljährig teurer als monatlich!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vierteljährig teurer als monatlich!

    Autor: Rexatelis 29.07.17 - 05:38

    Vor der Erhöhung (alle Preise gerundet):
    12 Monate: 50¤
    3 Monate: 20¤ -> 80¤ im Jahr
    1 Monat: 7¤ -> 84¤ im Jahr

    Ab August:
    12 Monate: 60¤
    3 Monate: 25¤ -> 100¤ im Jahr
    1 Monat: 8¤ -> 96¤ im Jahr

    Wie ihr sehen könnt, wird eine vierteljährige Bezahlung auf Dauer teurer (wenn auch nicht viel) als eine monatliche. Ich dachte immer, dass es einen Vorteil bringen sollte, wenn man sich für einen längeren Zeitraum entscheidet, aber aus meiner Sicht macht die vierteljährige Bezahlung nun keinen Sinn mehr. Wer bereit ist vierteljährig zu zahlen, kann dies auch monatlich und kommt damit ab jetzt günstiger weg.

  2. Re: Vierteljährig teurer als monatlich!

    Autor: genussge 29.07.17 - 08:27

    Der wirtschaftliche Sinn eines Abonnement aus Sicht des Verkäufers ist darauf zu spekulieren, dass der Kunde sich an das Produkt gewöhnt, die Kosten dafür aber vernachlässigt. Umso seltener man an den Preis erinnert wird, desto besser für den Anbieter, da das Risiko einer Kündigung schwindet.

    Deshalb ist auch die automatische Verlängerung für Playstation Plus voreingestellt.

    Wahrscheinlich hat Sony entsprechend Statistiken vorliegen und möchte den Kunden, wenn er an einer Plus Mitgliedschaft stärkeres Interesse zeigt, zum Jahres Abo führen.

    Den Monatspreis behält man für Neukunden zum ausprobieren.

    Sicherlich hätte man dann auch das Angebot für 3 Monate streichen können aber es scheint bislang noch ausreichend zu funktionieren. Ist vielleicht mit Blick auf das Taschengeld vieler Minderjährigen Kunden nicht ganz zu vernachlässigen.

  3. Re: Vierteljährig teurer als monatlich!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.17 - 10:57

    Gerade der Punkt mit den Neukunden und geringem Budget ist interessant.

    Nehmen wir an jemand hat 5¤ von seinem Taschengeld pro Woche übrig, dann kann er sich nach 2 Wochen "sparen" ein Monatsabo kaufen, das ja recht günstig ist.
    In diesem Monat spart er sich dann das Geld für ein 3 Monatsabo zusammen und in den 3 Monaten spart er sich das Geld für das Jahresabo zusammen.

    Und zack hat man ihn für 1 Jahr als Kunde gewonnen, über einen niedrigen Einstiegspreis. Das ergibt aus Kaufmännischer Sicht, zumindest für dieses Beispiel durchaus Sinn.

  4. Re: Vierteljährig teurer als monatlich!

    Autor: quineloe 29.07.17 - 18:22

    rakanitzu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade der Punkt mit den Neukunden und geringem Budget ist interessant.
    >
    > Nehmen wir an jemand hat 5¤ von seinem Taschengeld pro Woche übrig, dann
    > kann er sich nach 2 Wochen "sparen" ein Monatsabo kaufen, das ja recht
    > günstig ist.
    > In diesem Monat spart er sich dann das Geld für ein 3 Monatsabo zusammen
    > und in den 3 Monaten spart er sich das Geld für das Jahresabo zusammen.
    >
    > Und zack hat man ihn für 1 Jahr als Kunde gewonnen, über einen niedrigen
    > Einstiegspreis. Das ergibt aus Kaufmännischer Sicht, zumindest für dieses
    > Beispiel durchaus Sinn.

    Du hättest auch einfach schreiben können: Manche Leute sind zu dumm zum Rechnen, und damit ist das Angebot von Sony auch gut begründet.

  5. Re: Vierteljährig teurer als monatlich!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.17 - 19:28

    Hätte ich schreiben können, mein Gedankengang war aber eher der Natur, wie man bei kleinen Kosten anfängt um Kunden dann stück für Stück zum Jahrespaket zu bringen.
    Ich glaube nicht, dass die gut bezahlten BWL Hanseln in solchen Firmen so einfach gestrickt sind und keine perfiden Hintergedanken entwickeln bei denen am Ende genau solche Preismodelle absichtlich herauskommen.

    Sonst könnte man ja auch sagen die Vertriebsabteilung bei Sony ist zu blöd, dass die die Quartalskosten nicht günstiger gemacht haben als die 3x1 Monate :>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  2. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
  3. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  4. SAP-Applikationsmanager (w/m/d) Logistik- und Instandhaltungsprozesse
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Die Top Deals am Black Friday bei Amazon, Media Markt, Otto & Co.
  2. 167,96€ bei Mindfactory (Bestpreis)
  3. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  4. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de