Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox 6590 Cable im Test: AVMs…

Wand?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wand?

    Autor: My1 31.07.17 - 12:27

    wie will man eigentlich das teil an die Wand bedfördern?

    ich möchte nicht dass die box an netz und lankabeln abhängt, im Keller. beim neuen design wurde scheinbar nicht genug mitgedacht oder habe ich was übersehen

    Asperger inside(tm)

  2. Re: Wand?

    Autor: dxp 31.07.17 - 12:39

    Wandbefestigung ist nicht vorgesehen.

  3. Re: Wand?

    Autor: gaelic 31.07.17 - 12:41

    - kleines Brett auf 2 Schrauben
    - mit Kabelbindern an eine Rohr aÄ

  4. Re: Wand?

    Autor: Eheran 31.07.17 - 12:50

    >Wandbefestigung ist nicht vorgesehen.
    Hahahahaha
    ... Was?!

  5. Re: Wand?

    Autor: My1 31.07.17 - 12:57

    gaelic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - kleines Brett auf 2 Schrauben

    auf 2 SCRAUBEN ein brett balancieren, okay?

    > - mit Kabelbindern an eine Rohr aÄ

    durchgeknallt, möglich aber trz nicht gerade geil, mMn

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Wand?

    Autor: madkiss 31.07.17 - 13:17

    Die 6490 hat Löcher für die Wandmontage; die 6590 sieht keine Wandmontage mehr vor. Den Klotz will man aber auch nicht irgendwo hängen haben.

  7. Re: Wand?

    Autor: dxp 31.07.17 - 13:18

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wandbefestigung ist nicht vorgesehen.
    > Hahahahaha
    > ... Was?!

    Gibt halt keine Bohrungen, was ist daran schwer zu verstehen? AVM hat nunmal keine Wandbefestigung vorgesehen.

  8. Re: Wand?

    Autor: My1 31.07.17 - 13:30

    madkiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 6490 hat Löcher für die Wandmontage;

    die sieht ja auch so aus wie die meisten fritzboxen, daher kein wunder.

    > die 6590 sieht keine Wandmontage
    > mehr vor. Den Klotz will man aber auch nicht irgendwo hängen haben.

    wenn das ding eh nicht sieht (bspw weil der Kabelanschluss im Keller ist, ist das irrelevant.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Wand?

    Autor: Eheran 31.07.17 - 13:31

    Das sind zwei bis viel kleine Nippel bzw. Dellen am Gehäuse. Warum fügt man soetwas nicht hinzu? Das ist doch traurig.

  10. Re: Wand?

    Autor: madkiss 31.07.17 - 13:35

    Das Problem bei der 6590 ist, dass man den Fuß nicht abmachen kann. Der ist fix montiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.17 13:36 durch madkiss.

  11. Re: Wand?

    Autor: My1 31.07.17 - 13:54

    madkiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem bei der 6590 ist, dass man den Fuß nicht abmachen kann. Der ist
    > fix montiert.

    na und wo ist das problem? man macht die löcher einfach in den fuß. ist ja nicht so dass die fritzbox nach 30 min kaputtgeht nur weil sie andersrum hängt?

    Asperger inside(tm)

  12. Re: Wand?

    Autor: Dark-Skorpion 03.08.17 - 10:59

    Es ist aber möglich, dass die zusätzlichen Antennen im Fuß sind und Löcher die Box sehr wohl beeinträchtigen können. Ich würde weniger invasiv vorgehen und kleben oder Kabelbinder benutzen.

  13. Re: Wand?

    Autor: My1 03.08.17 - 11:05

    Dark-Skorpion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist aber möglich, dass die zusätzlichen Antennen im Fuß sind und Löcher
    > die Box sehr wohl beeinträchtigen können. Ich würde weniger invasiv
    > vorgehen und kleben oder Kabelbinder benutzen.

    ich meinte bezogen auf den hersteller.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55