Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minecraft: Spieler bauen…

"Windows 10-PCs"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Windows 10-PCs"

    Autor: plastikschaufel 01.08.17 - 15:19

    Ich nehme mal an, dass bedeutet, man MUSS die Minecraft App aus dem Windows Store benutzen, um mit anderen zusammen zu spielen? Wieder mal gut gelöst mit dem Windows 10 Zwang. :/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.17 15:21 durch plastikschaufel.

  2. Re: "Windows 10-PCs"

    Autor: awgher 01.08.17 - 15:34

    Dann nutze eben die Java Edition. Wo ist das Problem?

  3. Re: "Windows 10-PCs"

    Autor: Gucky 01.08.17 - 15:36

    Hmm ich habe zwar Win 10, aber kein Windows Store...gehts dann trotzdem?

  4. Re: "Windows 10-PCs"

    Autor: Noneatme 01.08.17 - 15:52

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann nutze eben die Java Edition. Wo ist das Problem?


    Ich nehme an, bei der Java Edition ist dieses Feature nicht präsent.

  5. Re: "Windows 10-PCs"

    Autor: H4ndy 01.08.17 - 15:52

    Nein, das "neue" Minecraft gibt es offiziell nur über den Windows Store.

  6. Re: "Windows 10-PCs"

    Autor: H4ndy 01.08.17 - 15:54

    Das "Nicht-Java" Minecraft ist seit Anfang an Windows-10 exklusiv (nennt sich auch "Minecraft Windows 10 Edition").

  7. Re: "Windows 10-PCs"

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.17 - 15:57

    > Hmm ich habe zwar Win 10, aber kein Windows Store

    Wie kriegt man denn das hin?

  8. Re: Windows Store

    Autor: Missingno. 01.08.17 - 16:04

    Kein Live-Konto anlegen?!

    --
    Dare to be stupid!

  9. Re: Windows Store

    Autor: nille02 01.08.17 - 16:05

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Live-Konto anlegen?!

    Der Store setzt kein MS-Konto voraus.

  10. Re: Windows Store

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.17 - 16:08

    Der Store ist doch nicht an ein MS-Konto gebunden oder setzt dieses voraus. Will man eine App kaufen, ist das natürlich was anderes, aber der Vorposter meinte ja, gar keinen Store zu haben.

  11. Re: Windows Store

    Autor: Missingno. 01.08.17 - 16:14

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Store ist doch nicht an ein MS-Konto gebunden oder setzt dieses voraus.
    Wie nutzt man denn den Store ohne ein wie auch immer geartetes Microsoft-Konto?

    > Will man eine App kaufen, ist das natürlich was anderes, aber der Vorposter
    > meinte ja, gar keinen Store zu haben.
    Wahrscheinlich kann man den Store auch "deinstallieren" (lies: herausfrickeln). Genau so wie man früher auch Windows 98 ohne Internet Explorer "bauen" konnte.

    --
    Dare to be stupid!

  12. Re: Windows Store

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.17 - 16:27

    > Wie nutzt man denn den Store ohne ein wie auch immer geartetes
    > Microsoft-Konto?

    Indem man ihn im Startmenü anklickt. Der Store funktioniert ohne weiteres mit einem lokalen Benutzerkonto. Nur zu bezahlende Sachen brauchen m.W. ein Outlook-Konto.

    > Wahrscheinlich kann man den Store auch "deinstallieren" (lies:
    > herausfrickeln).

    Was in etwa so sinnvoll ist wie.....ach mir fällt einfach kein Autovergleich ein. Es ist schlicht dämlich. Die Leute sollen die Systeme so lassen wie sie sind statt sie erst kaputt zu "optimieren" und sich dann drüber beschweren.

  13. Re: Windows Store

    Autor: nille02 01.08.17 - 16:29

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie nutzt man denn den Store ohne ein wie auch immer geartetes
    > Microsoft-Konto?

    Einfach starten ....

    Die einzige Limitierung die du so hast, du kannst nur kostenlose Apps/Anwendungen installieren.

  14. Re: Windows Store

    Autor: Missingno. 01.08.17 - 16:32

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wie nutzt man denn den Store ohne ein wie auch immer geartetes
    > > Microsoft-Konto?
    >
    > Indem man ihn im Startmenü anklickt. Der Store funktioniert ohne weiteres
    > mit einem lokalen Benutzerkonto. Nur zu bezahlende Sachen brauchen m.W. ein
    > Outlook-Konto.

    Also wenn ich das richtig lese:

    Hier waren wir ein wenig zu vorschnell, es ist nämlich durchaus möglich, den Windows-Store mit einem lokalen Benutzerkonto zu verwenden. Zwar braucht Ihr trotzdem irgendeinen Account bei Microsoft, es ist jedoch nicht nötig, gleich Euer komplette Windows 10-Benutzerkonto von lokal zu online umzuschalten.

    Dann geht es nicht ohne ein Konto. Kann sein, dass das anders war oder inzwischen anders ist. *schulterzuck*

    --
    Dare to be stupid!

  15. Re: Windows Store

    Autor: nille02 01.08.17 - 16:39

    Der Artikel ist mindestens 2 Jahre alt, seit mindestens Anfang des Jahres braucht man keinen Account mehr für den Store und die restlichen Default Apps wie Nachrichten, Mail und co.

  16. Re: Windows Store

    Autor: Missingno. 01.08.17 - 16:47

    Na dann ...

    Minecraft ist m.W. nicht kostenlos, also würde es selbst dann dem OP nichts bringen, dass er inzwischen den Store teilweise nutzen könnte. Erst recht nicht, wenn er ihn operativ entfernt haben sollte. ;-)

    --
    Dare to be stupid!

  17. Re: Windows Store

    Autor: DerDudeDerAndere 01.08.17 - 17:26

    Also bei mir fragt der Store explizit nach einem Microsoft Account bevor ich mir irgendetwas (kostenloses) aneignen kann.

  18. Re: Windows Store

    Autor: nille02 01.08.17 - 17:28

    DerDudeDerAndere schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei mir fragt der Store explizit nach einem Microsoft Account bevor
    > ich mir irgendetwas (kostenloses) aneignen kann.

    Benutzt du ein aktuelles Windows ? Ich benutze Build 1703 und kann ihn nutzen. Das System hatte nie Berührung mit einem MS Account.

  19. Re: "Windows 10-PCs"

    Autor: Hotohori 01.08.17 - 17:40

    Noneatme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > awgher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann nutze eben die Java Edition. Wo ist das Problem?
    >
    > Ich nehme an, bei der Java Edition ist dieses Feature nicht präsent.

    Nein, weil die Java Version eine völlig andere Version von Minecraft ist, die nicht mit den anderen Versionen kompatibel ist.

  20. Re: "Windows 10-PCs"

    Autor: Hotohori 01.08.17 - 17:45

    H4ndy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das "Nicht-Java" Minecraft ist seit Anfang an Windows-10 exklusiv (nennt
    > sich auch "Minecraft Windows 10 Edition").

    Und jeder der die Java Version hat kann sich diese Win10 Version kostenlos holen oder war das auf eine bestimmte Zeit beschränkt? Also ich Win10 damals ausprobiert hatte, hab ich mir bei der Gelegenheit damals auch die Win10 Edition gesichert. Nun ist bloß die Frage ob ich Win10 noch mal auf meinem Rechner sehen werde, aber das ist eine andere Geschichte. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  4. PKS Software GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 21,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
    E-Sports
    Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

    Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.

  2. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
    Core-Engine
    World of Tanks erhält Raytracing

    Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.

  3. Atom PD2: Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C
    Atom PD2
    Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C

    In Kürze wird auch Anker ein Netzteil auf den Markt bringen, das zwei Power-Delivery-Anschlüsse über USB Typ C bieten wird. Es wird zu den stärkeren Netzteilen gehören, insbesondere da das gesamte Powerbudget auch auf einen Anschluss gelegt werden kann.


  1. 10:20

  2. 10:05

  3. 09:49

  4. 09:12

  5. 08:55

  6. 08:44

  7. 08:38

  8. 07:02