1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds: "Wir…

Das Unverständnis trifft auf Unverständnis

  1. Beitrag
  1. Thema

Das Unverständnis trifft auf Unverständnis

Autor: nakamura 03.08.17 - 12:24

Was wieder für Nörgler unterwegs sind ist absolut unverständlich.

- Man bekommt KEINE Vorteile durch die Kisten/Skins
- Schaut euch Fortnite an, wenn ihr über eine Paywall weinen möchtet (ebenfalls Early Access, macht dennoch auch ohne Geld investieren Spaß)
- Die permanenten Kisten kann man KOSTENLOS öffnen und erwerben
- Ledlich die mit "Gamescom" gelabelten, nur vorrübergehend erhältlichen Kisten kosten Geld zum Öffnen.
- Ihr BEHALTET die Skins, die ihr durch Kisten bekommt... die werden nach Early Access nicht weggenommen

Warum man jetzt einen Bogen um das Spiel machen sollte ist unbegreiflich. Einfach keine Micro Transactions durchführen und gut. Das Spiel sorgt für dauerhaften Spaß, wird regelmäßig und gut gepatcht und optimiert. Man geht aktiv gegen Cheater vor, Server sind meist stabil. Kenne nicht viele Early Access Titel, die so sind. Schaut euch mal H1Z1 an, die haben vorgemacht wie es nicht geht. Erst durch PUB sind auch dort deutliche Fortschritte zu verzeichnen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Das Unverständnis trifft auf Unverständnis

nakamura | 03.08.17 - 12:24
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

somedudeatwork | 03.08.17 - 12:29
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

nakamura | 03.08.17 - 12:30
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

somedudeatwork | 03.08.17 - 12:31
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

nakamura | 03.08.17 - 12:36
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

Asthania | 03.08.17 - 12:45
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

nakamura | 03.08.17 - 13:02
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

somedudeatwork | 03.08.17 - 12:48
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

piffpaff | 03.08.17 - 13:07
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

twothe | 04.08.17 - 09:11
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

Lanski | 04.08.17 - 09:17
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

nakamura | 04.08.17 - 13:49
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

SeppKrautinger | 04.08.17 - 09:53
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

nakamura | 04.08.17 - 13:54
 

Re: Das Unverständnis trifft auf...

debattierer | 04.08.17 - 10:40

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (garantierte Lieferung vor Weihnachten bei Bestellung bis 14.12.)
  2. 29,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 3,7GHz mit Wraith Stealth Kühler für 437,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
    RCEP
    Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

    China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
    2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
    3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher