Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pinnacle PCTV 7010iX - TV-Karte…

Schön wäre...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön wäre...

    Autor: Gizzmo 31.05.06 - 13:50

    ...eine Standalone Box, in die man x-beliebige Tuner einstecken kann (möglichst viele) inkl. VLC Server (oder was vergleichbares) mit Ethernet / Powerline / WLAN Anschluss.

    Passend dazu kleine Client Boxen mit Scart/HDMI/whatever Anschlüssen...

    Und das zu einem Preis, den man sich als Otto-Normalverdiener noch leisten kann.

    D.h. keine Kabel mehr zu den einzelnen Fernsehern mehr verlegen.

  2. Re: Schön wäre...

    Autor: lightman 31.05.06 - 14:06

    Gizzmo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...eine Standalone Box, in die man x-beliebige
    > Tuner einstecken kann (möglichst viele) inkl. VLC
    > Server (oder was vergleichbares) mit Ethernet /
    > Powerline / WLAN Anschluss.
    >
    > Passend dazu kleine Client Boxen mit
    > Scart/HDMI/whatever Anschlüssen...
    >
    > Und das zu einem Preis, den man sich als
    > Otto-Normalverdiener noch leisten kann.
    >
    > D.h. keine Kabel mehr zu den einzelnen Fernsehern
    > mehr verlegen.

    Die Software dazu gint es schon.
    Schau dir mal mythtv (www.mythtv.org) oder incl. pluto (www.plutohome.org) an. Ersteres ist ein Mediacenter unter Linux auf Client/Server-Basis das zweite unterstützt zusätzlich noch die Überwachung und Steuerung des kompletten Hauses (Lampen/Heizung/Alarmanlage ...).
    Die Software is Open Source.
    Funktioniert leider nicht mit jeder TV-Karte.
    Unterstützt aber theoretisch DVB-T/DVB-S/DVB-C und auch analoges Fernsehen.
    Wenn ein Hardwarehersteller die passenden Gehäüse dazu entwicklet dann wäre alles vorhanden.
    Für Mythtv gibt es auch eine Koppix-Version zum testen.

    lightman

    Schade das es für diese Karte in absehbarer Zeit keinen Linux-Treiber geben wird.

  3. Re: Schön wäre...

    Autor: Gizzmo 31.05.06 - 14:15

    lightman schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wenn ein Hardwarehersteller die passenden Gehäüse
    > dazu entwicklet dann wäre alles vorhanden.
    > Für Mythtv gibt es auch eine Koppix-Version zum
    > testen.

    Darum geht's mir ja. MythTV kenn ich (vom Hörensagen... und auch KnoppMyth) und weiß, dass es solche Funktionen bietet. Wenn man das jetzt in ein fertiges Gerät gießt (zumindest Hardwaremässig), ist das schon ein guter Schritt in diese Richtung :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.06 14:15 durch Gizzmo.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Mannheim
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 23,99€
  3. 3,74€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47