1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Lautsprecher: Echo…

Re: Kampfansage für Sonos und Co

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kampfansage für Sonos und Co

    Autor: Seelbreaker 09.08.17 - 17:52

    Finde ich gut, dann können die anderen mit den unmoralischen Preisen runtergehen :)

    Echo lauscht zuviel :)

  2. Re: Kampfansage für Sonos und Co

    Autor: Snooozel 09.08.17 - 20:47

    Sonos disqualifiziert sich schon durch den übertrieben hohen Standby-Stromverbrauch.
    Mehrere Watt pro Box...

    Naja, zumindest merken sie es so langsam, sie haben zumindest die Play:5 in 2. Generation inzwischen auf 2,2 Watt gedrückt, statt 8. Es geht also.

  3. Re: Kampfansage für Sonos und Co

    Autor: Apfelbrot 10.08.17 - 00:23

    Seelbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich gut, dann können die anderen mit den unmoralischen Preisen
    > runtergehen :)

    Genau das ist der Grund warum bei mir Echos stehen und kein Sonos zeugs.
    Ich kenne aber Leute die Sonos haben und muss sagen, das klingt kacke.

    Die Dinger komprimieren und der Bass klingt schon bei niedrigeren Lautstärken scheiße.

    Im Wohnzimmer hängt ein Echo Dot an der Anlage, und in den anderen Räumen der große Echo für "Nebenbei mal Musik hören"

  4. Re: Kampfansage für Sonos und Co

    Autor: deus-ex 10.08.17 - 01:37

    Und wieso fallen die Amazon Dosen gerade beim Bass dann durch?

    https://www.tvstreamingbox.de/klangvergleich-amazon-echo-versus-sonos-play1-lautsprecher/

  5. Re: Kampfansage für Sonos und Co

    Autor: deus-ex 10.08.17 - 01:33

    Hör die mal einen Sonos an. Da ist die Amazon Blechdose nur eine... nun Blechdose.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Coordinator - 1st und 2nd Level Support (m/w/d)
    Engelbert Strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. Webdesigner / Grafiker (m/w/d)
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  3. Product Owner (m/w/d) Software
    LayTec AG, Berlin
  4. Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin gehobener technischer oder nichttechnischer Dienst mit IT-Kenntnissen ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. über 2.500 Spiele um bis zu 90 Prozent im Preis gesenkt
  3. 12,49€
  4. (u.a. Cities Skylines Deluxe Edition für 8,99€, Cities Skylines Airport für 11,69€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz


    Rainbow Six Extraction im Test: Elitesoldaten gegen Ekelmonster
    Rainbow Six Extraction im Test
    Elitesoldaten gegen Ekelmonster

    Bis zu drei Soldaten im Kampf gegen Außerirdische: Rainbow Six Extraction bietet taktisch anspruchsvolle Einsätze statt wilder Action.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Extraction Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische