1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Lautsprecher: Echo…

"Follow me" und "Continue" wären wichtiger!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Follow me" und "Continue" wären wichtiger!

    Autor: realTwinny 10.08.17 - 13:16

    Ich habe mehrere alexa und Dot.
    Halte ich einen stream an, dann möchte ich ihn im nächsten Raum weiter hören können. Alexa kann das nicht. Sehr nervig!

    Sage ich "Spiele mir aktuelle Hits" und später "Pause", kann ich den Stream in einem anderen Raum auch nicht fortsetzen. Besser wäre noch: "Alexa, folge mir", damit das gerade abgespielte Hörbuch, Rezept, Nachrichten im nächsten Raum weiter gehört werden kann.

    Alexa kann nicht mal alle vorhandenen Hörbücher benennen und verweist auf die App. Blöd, wenn man eben in der Badewanne liegt.

  2. Re: "Follow me" und "Continue" wären wichtiger!

    Autor: keksperte 10.08.17 - 14:17

    realTwinny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mehrere alexa und Dot.

    Ist auch ein Echo dabei? :P

    > Halte ich einen stream an, dann möchte ich ihn im nächsten Raum weiter
    > hören können. Alexa kann das nicht. Sehr nervig!

    Bei mir funktioniert das tadellos:
    - Raum 1 (während Spotify-Wiedergabe): Computer Pause!
    - Raum 2: Computer spiele Spotify!

    Und es geht genau an der Stelle weiter, an der es in Raum 1 aufgehört hat. Hast du das auch in Verbindung mit Spotify oder mit Amazon Music? Zwischen den beiden gibt's ja leider den ein oder anderen unschönen Unterschied.

  3. Re: "Follow me" und "Continue" wären wichtiger!

    Autor: realTwinny 11.08.17 - 01:14

    Mit Amazon Music. Da geht das fortsetzen nicht.

    Wichtiger wäre für mich die follow me funktion. Wenn ich im Arbeitszimmer bin und in der Nacht die Weckzeit angebe, dann soll Alexa natürlich im Schlafzimmer wecken und nicht im Arbeitszimmer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.17 01:17 durch realTwinny.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datamanager / Datenmanager / Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Biometrie
    Winicker Norimed GmbH Medizinische Forschung, Nürnberg
  2. Project Consultant - Innovation Scouting & Implementation (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. IT-Betreuer (m/w/d)
    Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. Referent für Managementsysteme (m/w/d)
    Stadtwerke Hamm GmbH, Hamm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 14,49€
  3. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

God of War (PC) im Technik-Test: Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je
God of War (PC) im Technik-Test
Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je

Bessere Optik, höhere Framerate und niedrigere Latenz: Die PC-Version von God of War lässt kaum Wünsche offen, selbst bei älteren Grafikkarten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Sony Ultra-PC von God of War wird leistungshungrig
  2. God of War Kriegsgott Kratos kämpft sich auf PCs
  3. God of War Ragnarök schickt erneut Kratos und Sohn ins Abenteuer

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt