Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen: AMD bestätigt…

Threadrrrrrripper

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Threadrrrrrripper

    Autor: mhstar 13.08.17 - 12:11

    Jaja, der rippt kräftig durch, durch diese Threads.


    Auch wenn es schön ist, dass AMD in der CPU Sparte wieder aufersteht - ich bin froh dass wer anders die Versuchskaninchen spielt.

    Denn das ist ja wohl der Albtraum eines jeden Admins. Genau unter Last - wo man die CPU am dringensten braucht - gibt es unerklärliche Segfaults. Dann schaut man nach - unter Linux gibt's da den OOM Killer, usw. usw. - vielleicht ist beim Speichermanagement was falsch, vielleicht ein Bug in der Libary, verstellt die vielen kleinen Schräubchen, um die Dienste unter Last zu optimieren ...



    ... und dann war's die CPU.

    Nein Danke.

  2. Re: Threadrrrrrripper

    Autor: gutenmorgen123 13.08.17 - 12:20

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja, der rippt kräftig durch, durch diese Threads.
    >
    > Auch wenn es schön ist, dass AMD in der CPU Sparte wieder aufersteht - ich
    > bin froh dass wer anders die Versuchskaninchen spielt.
    >
    > Denn das ist ja wohl der Albtraum eines jeden Admins. Genau unter Last - wo
    > man die CPU am dringensten braucht - gibt es unerklärliche Segfaults. Dann
    > schaut man nach - unter Linux gibt's da den OOM Killer, usw. usw. -
    > vielleicht ist beim Speichermanagement was falsch, vielleicht ein Bug in
    > der Libary, verstellt die vielen kleinen Schräubchen, um die Dienste unter
    > Last zu optimieren ...
    >
    > ... und dann war's die CPU.
    >
    > Nein Danke.

    Und was hat das mit Threadripper zu tun?

  3. Re: Threadrrrrrripper

    Autor: DooMMasteR 13.08.17 - 12:26

    Threadripper ist aber auch nicht betroffen :-P

  4. Re: Threadrrrrrripper

    Autor: mhstar 13.08.17 - 12:33

    > Und was hat das mit Threadripper zu tun?

    Das wird sicher nicht der einzige Fehler bleiben.
    Wenn man die Errata von Ryzen-Problemen liest, dann ist es wohl nicht sehr wahrscheinlich, dass der Threadripper auf irgendeine Art und Weise verschont bleibt.

  5. Re: Threadrrrrrripper

    Autor: mambokurt 13.08.17 - 12:54

    Wie mans nimmt, man könnte auch sagen die Early Adopter haben Versuchskarnickel gespielt und die schlimmsten Bugs gefunden, so dass Threadripper jetzt zumindest halbwegs getestet an den Start geht :)

  6. Re: Threadrrrrrripper

    Autor: nolonar 13.08.17 - 12:55

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und dann war's die CPU.
    >
    > Nein Danke.

    Und welche CPU kaufst du dann?

    AMD geht nicht, weil der 1800X Segfaults kriegt, und Intel geht auch nicht weil Skylake und Kaby Lake "gefährliches Fehlverhalten aufweisen, wenn Hyper-Threading aktiviert ist".


    Im Fall von AMD ist wenigstens nur 1 Model betroffen, und scheinbar nur unter Linux, und auch nur unter hoher Last beim Kompilieren auf mehreren Threads gleichzeitig.
    Im Fall von Intel sind ganze 2 Generationen betroffen, und sowohl unter Linux als auch Windows, und das konnte zu jeder Zeit passieren.

    Ich war jedenfalls vom Skylake Bug betroffen.
    Seitdem ich mein Ivy Bridge PC mit einem Skylake ersetzt hatte, fror mein PC mehrmals die Woche ein, ohne triftigen Grund. Mal unter hoher Last, mal in Idle, mal nach mehreren Stunden arbeit, einmal sogar Sekunden nachdem der PC hochgefahren war.

    Inzwischen hat Intel den Fehler gefunden, und nach einem BIOS update ist mir der Fehler seit fast 2 Monaten nicht mehr aufgefallen. Dennoch musste ich 1 Jahr lang damit leiden und darüber fluchen, und Intel ist dieser Fehler erst seit Kaby Lake aufgefallen.


    Fazit: Wem interessieren schon Intel's Fehler, solange man über AMD lästern kann, ne?

  7. Re: Threadrrrrrripper

    Autor: Schattenwerk 13.08.17 - 13:09

    Hab gehört ARM soll stark im kommen sein ;)

  8. Re: Threadrrrrrripper

    Autor: laserbeamer 13.08.17 - 13:21

    Außerdem soll dieser Fehler auch nur in einem bestimmten Fertigungszeitraum auftreten.

    Ach und Errata sind bei Intel nicht kürzer, bisher ist aber nichts dabei was nicht per mikrocode gelöst werden konnte.

  9. Re: Bullshiiiiiit

    Autor: Ovaron 13.08.17 - 15:57

    gutenmorgen123 schrieb:
    ------------------------------------------------------------
    > Und was hat das mit Threadripper zu tun?

    Rein gar nichts. Aber die Intel-Fanboys sind offenbar überfordert wenn ein Serverprozessor nicht "Xeon" heißt und weinen sich Abends mit einem "wenn ICH mal Admin bin" in den Schlaf.

    Und damit gebe ich ab an golem, die diesen Thread sicher und verdientermaßen auf den Bolzplatz verschieben werden :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. abilex GmbH, Berlin
  3. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  4. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. 4,25€
  3. (Prime Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Pie: Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018
    Pie
    Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018

    Sony hat die Verfügbarkeit der neuen Android-Version 9 alias Pie für seine Smartphones angekündigt: Die Spitzengeräte sollen das Upgrade ab November 2018 erhalten, weitere Geräte erst Anfang 2019.

  2. Streaming: Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten
    Streaming
    Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten

    Aktuell soll Amazon ein neues Gerät entwickeln, mit dem sich Fernsehsendungen aufzeichnen lassen. Die TV-Box mit dem Codenamen Frank könnte die Aufzeichnungen über ein Fire TV anschließend auch auf mobile Geräte streamen.

  3. Bevölkerungsschutz: Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen
    Bevölkerungsschutz
    Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen

    Im Krisenfällen sollen Bürger in Deutschland schneller informiert werden. Daher verhandelt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Betreibern von elektronischen Werbetafeln, die im Ernstfall entsprechende Warnungen anzeigen sollen. Auch Warn-Apps sollen vereinheitlicht werden.


  1. 15:25

  2. 14:22

  3. 13:04

  4. 15:02

  5. 14:45

  6. 14:18

  7. 11:33

  8. 11:04