1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bollinger B1: Geländewagen mit…

Eine halbe Million Menschen überweisen einfach so 1000 Dollar?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eine halbe Million Menschen überweisen einfach so 1000 Dollar?

    Autor: Klausens 14.08.17 - 11:37

    Wo findet man diese Leute, die einem Startup noch ohne zu wissen, wo das Teil gebaut werden soll 1000 Dollar überweisen?
    Sollte die Firma in der Versenkung verschwinden hält sich in solchen Fällen mein Mitleid wirklich in Grenzen.

  2. Re: Eine halbe Million Menschen überweisen einfach so 1000 Dollar?

    Autor: NorbertK571 14.08.17 - 11:42

    Der Autor geht davon aus das Tesla Reservierungen "unverbindlich" waren, doch man musste 1000¤ bzw 1000$ überweisen im Gegensatz zu Bollinger...
    .
    "Anfang 2018 sollen Interessenten einen B1 für 1.000 US-Dollar Vorauszahlung reservieren können. Derzeit handelt es sich nur um unverbindliche Interessensbekundungen - so wie beim Model 3 auch."
    .
    Falsche Annahme...

  3. Re: Eine halbe Million Menschen überweisen einfach so 1000 Dollar?

    Autor: Klausens 14.08.17 - 11:44

    Achso,

    dann sind das aber 2 komplett unterschiedliche Formen von Reservierungen und nicht wirklich vergleichbar.
    Danke für die Info.

  4. Re: Eine halbe Million Menschen überweisen einfach so 1000 Dollar?

    Autor: SchmuseTigger 14.08.17 - 12:39

    NorbertK571 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Autor geht davon aus das Tesla Reservierungen "unverbindlich" waren,
    > doch man musste 1000¤ bzw 1000$ überweisen im Gegensatz zu Bollinger...
    > .
    > "Anfang 2018 sollen Interessenten einen B1 für 1.000 US-Dollar
    > Vorauszahlung reservieren können. Derzeit handelt es sich nur um
    > unverbindliche Interessensbekundungen - so wie beim Model 3 auch."
    > .
    > Falsche Annahme...

    Beim Model 3 war das auch mit Anzahlung. Also keine Ahnung ob das geändert wurde, aber am Anfang war das 100% mit Anzahlung. Was ja auch Sinn macht..

  5. Re: Eine halbe Million Menschen überweisen einfach so 1000 Dollar?

    Autor: theFiend 14.08.17 - 13:21

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Beim Model 3 war das auch mit Anzahlung. Also keine Ahnung ob das geändert
    > wurde, aber am Anfang war das 100% mit Anzahlung. Was ja auch Sinn macht..

    Eigentlich steht alles im Text. Die halbe Million "Vorbesteller" sind unverbindlich. Macht man in dem Fall so, weil man irgendeine Zahl braucht (möglichst eine Imposante) um damit Partner, Fertigungskapazitäten ect. zu gewinnen. Oder um überhaupt erstmal das marktinteresse Abzuschätzen.

    Hat man dann eine Fertigung und alle anderen Unwägbarkeiten auf dem Weg zur Produktion ausgeräumt, gibt es eine verbindliche Vorbestellung für eine kleine Anzahlung. Da bleiben dann noch die ernsthaften Interessenten hängen. Ich würd hier mal auf 1/4 der Interessenten tippen, wenn die versprochenen Eckdaten eingehalten werden.

  6. Re: Eine halbe Million Menschen überweisen einfach so 1000 Dollar?

    Autor: Azzuro 14.08.17 - 13:21

    > Beim Model 3 war das auch mit Anzahlung. Also keine Ahnung ob das geändert
    > wurde, aber am Anfang war das 100% mit Anzahlung. Was ja auch Sinn macht..

    "Anzahlung" meint eigentlich, dass man einen tatsächlichen Kaufvertrag schließt. Aber eben noch nicht den gesamten Betrag bezahlt, sondern eben nur einen teil davon.

    Bei Tesla ist das aber anders. Das ist keine Anzahlung, weil es kein Kauf ist . Man hat nur unverbindlich reserviert und kann jederzeit die Reservierung zurück ziehen. Wenn man an der Reihe ist (das wird jetzt für die ersten auf der Warteliste der Fall sein) bekommt man bescheid und wird gefragt, ob man das Auto jetzt wirklich kaufen will oder nicht. Man musste eben 1000$ hinterlegen. Aber wenn man kauft, werden die komplett verrechnet; wenn man die Reservierung doch zurückzieht, bekommt man die 1000$ komplett zurück.

  7. Re: Eine halbe Million Menschen überweisen einfach so 1000 Dollar?

    Autor: matzems 14.08.17 - 16:23

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo findet man diese Leute, die einem Startup noch ohne zu wissen, wo das
    > Teil gebaut werden soll 1000 Dollar überweisen?
    > Sollte die Firma in der Versenkung verschwinden hält sich in solchen Fällen
    > mein Mitleid wirklich in Grenzen.

    Das ist doch nix. Für ein Computerspiel das vielleicht irgendwann mal kommt haben Menschen bisher 156.000.000$ bezahlt. Start war vor ca. 4 Jahren und Geld kommt immer noch rein aber kein Spiel raus.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Area Lead (m/w/d) Baufinanzierung
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. IT-Supporter (m/f/d)
    GCP - Grand City Property, Berlin
  3. Product Manager:in (w/d/m)
    Haufe Group, deutschlandweit
  4. Systemadministrator / Netzwerkadministrator (w/m/d)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 27 Zoll WQHD 165 Hz für 419€, 34 Zoll Curved UWQHD 144 Hz für 359€)
  2. 79,99€ statt 99,99€
  3. (u. a. Acer Nitro Gaming-Monitor 27 Zoll Full-HD 165 Hz für 199,90€ statt 269€)
  4. 919.90€ statt 1.289,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook