Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell…
  6. Thema

und was kaufe ich nun?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: und was kaufe ich nun?

    Autor: Compufreak345 15.08.17 - 23:07

    Kann leider nicht mehr editieren, aber bevor sich da wer an Details aufhängt - wenn ich schreibe die CPU läuft auf 100% beziehe ich mich bei den meisten Spielen auf 1-2 Kerne, die die 100% erreichen...

  2. Re: und was kaufe ich nun?

    Autor: ShielD 16.08.17 - 07:53

    Compufreak345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, der Artikel handelt davon, dass AMD ein Pendant zur 1080 hat, und
    > eben keines zur Ti.

    Also laut Benchmarks auf Golem, kommt die Vega doch an die 1080Ti ran (zwar nicht durchgehend, aber da liegt das versteckte Potenzial für die Zukunft) und es kommt vermutlich eine Vega 2x, die die 1080Ti dann abhängen sollte ... den Stromverbrauch möchte ich mir gar nicht vorstellen ...

  3. Re: und was kaufe ich nun?

    Autor: ArcherV 16.08.17 - 08:30

    ShielD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Compufreak345 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, der Artikel handelt davon, dass AMD ein Pendant zur 1080 hat, und
    > > eben keines zur Ti.
    >
    > Also laut Benchmarks auf Golem, kommt die Vega doch an die 1080Ti ran (zwar
    > nicht durchgehend, aber da liegt das versteckte Potenzial für die Zukunft)
    > und es kommt vermutlich eine Vega 2x, die die 1080Ti dann abhängen sollte
    > ... den Stromverbrauch möchte ich mir gar nicht vorstellen ...


    ... und gerade der Stromverbrauch ist dann wieder ein guter Grund um doch zu nividia zu greifen. Alleine schon wegen der Lautstärke.

  4. Re: und was kaufe ich nun?

    Autor: Riff Raff 16.08.17 - 12:33

    @Compufreak345
    Ich habe es mehrfach versucht, aber es scheint Dich zu überfordern Texte (egal ob Fachtexte oder nicht) zu interpretieren, deshalb gebe ich hier auf.
    Du hast dann ab jetzt einfach recht. ;) Ignoriere einfach meine Kommentare wie ich es mit Deinen tue und es gibt keinen Stress.
    @ArcherV der Stromverbrauch ist natürlich ein Argument, die Lautstärke muss darunter jedoch nicht direkt leiden wenn ordentliche Kühler verbaut sind. Wobei Du natürlich recht hast das die Gefahr eines lauten Kühlers und der Aufwand des Kühlens bei der Vega 64 recht hoch ist.
    Aber den Stromverbrauch muss man etwas relativieren. Die Vega 64 zieht ohne Frage für heutige Verhältnisse endtäuschen viel Strom aber wir reden hier nicht von permanent 300 Watt mehr Stromverbrauch, sondern von im Schnitt ein paar Watt bis hin zu max. 40 Watt (im Vergleich zur Ti) . Im unrealistischen und extremsten Fall 40 Watt, 24h an 365 Tagen im Jahr sind gute 35¤ bei 20Ct/KWh, die Mehrkosten zur normalen 1080 wären dann im ebenfalls unrealistischen extremfall 105¤ im Jahr. Aber wir sparen ja bei 4k wieder Strom weil die CPU dann weniger verbraucht. xD

  5. Re: und was kaufe ich nun?

    Autor: Compufreak345 16.08.17 - 13:08

    Riff Raff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Compufreak345
    > Ich habe es mehrfach versucht, aber es scheint Dich zu überfordern Texte
    > (egal ob Fachtexte oder nicht) zu interpretieren, deshalb gebe ich hier
    > auf.
    > Du hast dann ab jetzt einfach recht. ;) Ignoriere einfach meine Kommentare
    > wie ich es mit Deinen tue und es gibt keinen Stress.

    Eine Diskussion mit einer Beleidigung zu beenden ist immer super und zeugt von geistiger Stärke, danke dafür :) Du bist übrigens der erste der mir je sowas unterstellt, aber wenn du meinst... Ich habe auch das Gefühl du hast Probleme zu verstehen was ich schreibe, aber lass gut sein. Glaub du auch dass du Recht hast und dann sind wir beide glücklich.

    /Over and out.

    ShielD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Compufreak345 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, der Artikel handelt davon, dass AMD ein Pendant zur 1080 hat, und
    > > eben keines zur Ti.
    >
    > Also laut Benchmarks auf Golem, kommt die Vega doch an die 1080Ti ran (zwar
    > nicht durchgehend, aber da liegt das versteckte Potenzial für die Zukunft)
    > und es kommt vermutlich eine Vega 2x, die die 1080Ti dann abhängen sollte
    > ... den Stromverbrauch möchte ich mir gar nicht vorstellen ...

    Ja, vermutlich kommt auch eine 1180Ti, die dann die Vega2x in den Schatten stellt - wer eher kommt ist dann aber wieder Spekulation ;)
    Und ja, in den modernen APIs wo AMD glänzt ist die Vega tatsächlich in Einzelfällen relativ nah an der 1080 Ti, da hast Du Recht... Aber dass sie die 20-30% bei den "altmodischen" APIs aufholt, das bezweifle ich trotzdem. Und selbst bei Vulkan schafft sie zwar in 1080p den Anschluss, aber bei 1440p klafft dann plötzlich wieder eine große Lücke. Potential zur Verbesserung - definitiv. Potential die 1080 Ti in mehr als in Ausnahmefällen zu erreichen - bezweifle ich, aber warten wir mal ab ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 8,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41