Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview auf Youtube: Merkel…

man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Autor: DY 16.08.17 - 17:47

    vor allem dass die Abgaben weiter erhöht werden- aber das kommt nach der Wahl.

    Der Brexit bringt einen Fehlbetrag von mindestens 7 Mrd EUR in der EU, da GB Nettozahler gewesen ist. Die können das Geld bestimmt besser verwenden als die Zinsen anderer dafür zu zahlen....

  2. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Autor: thinksimple 16.08.17 - 20:07

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vor allem dass die Abgaben weiter erhöht werden- aber das kommt nach der
    > Wahl.
    >
    > Der Brexit bringt einen Fehlbetrag von mindestens 7 Mrd EUR in der EU, da
    > GB Nettozahler gewesen ist. Die können das Geld bestimmt besser verwenden
    > als die Zinsen anderer dafür zu zahlen....

    Dafür bekommen sie auch nichts mehr.

    Wenn alles andere autonom ist, ist der Mensch dann noch autonom?

  3. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Autor: superdachs 16.08.17 - 21:23

    Der Terminus "Wahlvieh" disqualifiziert dich direkt.

  4. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Autor: DY 17.08.17 - 07:14

    Meinst Du wir sind mehr in deren Augen?

  5. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Autor: daarkside 17.08.17 - 07:42

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > vor allem dass die Abgaben weiter erhöht werden- aber das kommt nach der
    > > Wahl.
    > >
    > > Der Brexit bringt einen Fehlbetrag von mindestens 7 Mrd EUR in der EU,
    > da
    > > GB Nettozahler gewesen ist. Die können das Geld bestimmt besser
    > verwenden
    > > als die Zinsen anderer dafür zu zahlen....
    >
    > Dafür bekommen sie auch nichts mehr.

  6. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Autor: tschick 17.08.17 - 08:56

    Die 7Mrd sind nix im Vergleich dazu, was man bislang Polen hinterherwarf und zukünftig vielleicht nicht mehr muss. Man darf ja hoffen.

  7. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Autor: azeu 17.08.17 - 09:27

    "The Wähling Dead" passt besser, finde ich. Vor allem bei SPD/CxU. Dort wird einfach aus Tradition gewählt.

    ... OVER ...

  8. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Autor: Dwalinn 17.08.17 - 15:31

    Allerdings muss man auch zukünftig anfallende Zölle usw. betrachten. Die eine oder andere Firma will nun auch in die EU umziehen und zukünftig wird GB auch nicht mehr so interessant bei neuen Firmen sein.

    Das mit dem Nettozahler berücksichtigt bestimmt nur Einzahlungen - Auszahlung zum stand als GB noch zur EU gehört hat (bzw. noch tun sie es ja)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 30€-Cashback-Aktion bis 31.10.
  2. 477,00€ statt 509,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Fahrzeugsicherheit: Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst
    Fahrzeugsicherheit
    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

    Die Autokonzerne haben die zentrale Bedeutung des Themas IT-Sicherheit erkannt. Das Szenario einer Ransomware-Attacke zeigt jedoch, wie schwer alle Schwachstellen zu beheben sind.

  2. Mate 10 Pro im Test: Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI
    Mate 10 Pro im Test
    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

    Huawei setzt mit dem Mate 10 Pro auf künstliche Intelligenz, im Alltag merken Nutzer davon allerdings noch nicht viel. Das Gerät ist jedoch auch unabhängig davon ein gutes Smartphone mit leistungsfähigem Prozessor und starker Kamera - die Software benötigt vor dem Marktstart aber noch ein wenig Feinschliff.

  3. Diamond Omega: Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro
    Diamond Omega
    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

    Archos bringt mit dem Diamond Omega ein Oberklasse-Smartphone nach Deutschland. Der Käufer erhält ein Gerät mit randlosem Display, Qualcomms aktuellem Oberklasse-Prozessor und zwei Dual-Kameras für nur 500 Euro.


  1. 10:00

  2. 09:00

  3. 07:49

  4. 07:43

  5. 07:12

  6. 14:50

  7. 13:27

  8. 11:25