1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frontrow: Halskette als Kamera zum…

Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.17 - 08:20

    ...und damit in D schonmal vom markt weg. Gut so.

  2. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: TheWesleyCrushers 17.08.17 - 08:52

    Schön wärs, aber ich denke das wird nicht der Fall sein:
    https://www.amazon.de/dp/B01HJ2QPQY/
    https://www.amazon.de/dp/B01KFHJOVS/
    https://www.amazon.de/dp/B01LQ55E12/
    https://www.amazon.de/dp/B014U8OX28/
    https://www.amazon.de/dp/B014U8OX28/
    https://www.amazon.de/dp/B01M1DDWSH/
    https://www.amazon.de/dp/B012FYNBVI/

    Gibt noch viel mehr: Kameras in Weckern, in Armbanduhren, in Autoschlüsseln, ...

  3. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: rallewin 17.08.17 - 09:02

    @Prinzeumel
    Sehe ich eigentlich auch so. Wo ist der Unterschied zu einer Überwachung am Gebäude?

    Öffentlicher Raum ist tabu, Schild "Videoüberwachung"...
    Vielleicht gibts das Schild "Videoüberwachung" ja gratis dabei als Kette :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.17 09:03 durch rallewin.

  4. Aber das Ding funkt/sendet!

    Autor: Missingno. 17.08.17 - 09:10

    Das war der Grund, warum eine gewisse Puppe nicht zulässig ist. Klingt idiotisch, ist aber so.

    --
    Dare to be stupid!

  5. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: Gucky 17.08.17 - 09:16

    Versteckte Kameras sind im öffentlichen Raum verboten und selbst mit normaler Kamera braucht man oftmals die Einwilligung der gefilmten in viele Bereichen.

  6. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: rallewin 17.08.17 - 09:21

    Werden aber leider verkauft. Bei z.B. Pearl gibts auch ohne Ende davon (Sonnenbrillen, Armbanduhren)... Ich meine, die hatten früher mal nen Hinweis, dass die in DE nicht verwendet werden dürfen. Den Hinweis finde ich aber nicht mehr...

  7. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: happymeal 17.08.17 - 09:23

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und damit in D schonmal vom markt weg. Gut so.

    Auch in Deutschland darf man Kameras an einem Gurt um den Hals tragen.

  8. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: rallewin 17.08.17 - 09:25

    Stimmt. Aber die filmen ja nicht dauernd und übertragen es gleich ins Internet :-)

  9. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: happymeal 17.08.17 - 09:33

    rallewin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Aber die filmen ja nicht dauernd und übertragen es gleich ins
    > Internet :-)

    Ein Smartphone in der Brusttasche, dazu Periscope - tut das gleiche. Und ist viel unauffälliger, weil einfach JEDER ein Smartphone hat. Aber kaum jemand hat etwas um den Hals hängen was wie eine riesige Smartwatch an einer Schnur aussieht.

  10. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: roebelfroebel 17.08.17 - 11:04

    Kameras, die als anderes Objekt getarnt sind, sind erlaubt - sie dürfen nur nicht sendefähig sein.

  11. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.17 - 11:18

    roebelfroebel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kameras, die als anderes Objekt getarnt sind, sind erlaubt - sie dürfen nur
    > nicht sendefähig sein.

    Ach stimmt da war ja was. -.-

    Aber im vorliegenden fall ändert sich nix:

    "Die Videos können live über das Smartphone gestreamt oder gespeichert werden."

    Es funkt also. ^-^

  12. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: FreiGeistler 17.08.17 - 12:41

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > roebelfroebel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kameras, die als anderes Objekt getarnt sind, sind erlaubt - sie dürfen
    > nur
    > > nicht sendefähig sein.
    >
    > Ach stimmt da war ja was. -.-
    >
    > Aber im vorliegenden fall ändert sich nix:
    >
    > "Die Videos können live über das Smartphone gestreamt oder gespeichert
    > werden."
    >
    > Es funkt also. ^-^

    Sendet also.

  13. Re: Die unscheinbare Kameraöffnung dürfte kaum auffallen - und das soll sie auch nicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.17 - 14:07

    Ja, das auch. :D

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Filial-Hotline
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Softwareentwickler Android TK App (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. IT-Mitarbeiter Service und Support (w/m/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. (u. a. A Plague Tale - Innocence für 8,99€, Call of Cthulhu für 7,25€, Aliens - Fireteam...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de